Aufenthalte in türkischen Gastfamilien

Montag, 17. Februar 2014 um 09:27 Uhr

Das Programm "My best friend aus Deutschland" vermittelt deutsche Studentinnen in türkische Gastfamilien

Der Aufenthalt in einer türkischen Gastfamilie soll beiden Seiten zugute kommen:

Die Deutschkenntnisse des Kindes werden spielerisch und kommunikativ im vertrauten Umfeld gefördert.

Die Betreuerin des Kindes hat Gelegenheit, die türkische Kultur kennen zu lernen und türkische Sprachkenntnisse zu erwerben bzw. zu erweitern.

Die Gastfamilie ist für Unterkunft und Verpflegung zuständig, ebenso übernimmt sie die Reisekosten und zahlt ein wöchentliches Taschengeld. Die Betreuerin wiederum verbringt täglich mindestens sechs Stunden mit dem Kind, um es sprachlich fördern zu können. Ein Aufenthalt in einer Gastfamilie sollte mindestens drei Wochen dauern. Einzelheiten zum Programm werden vertraglich festgelegt.

Bewerbungsformular als Download