Fremdsprachenassistenz des Pädagogischen Austauschdienstes

Fremdsprachenassistenz des Pädagogischen Austauschdiensts

Wer kann die Förderung erhalten?
Lehramts- und Sprachstudierende sowie KulturwissenschaftlerInnen.

 

Was kann gefördert werden?
Ein Jahr Deutschunterricht an einer Schule in Belgien, den Niederlanden, Dänemark, Schweiz, Frankreich, Spanien, Irland, Italien, Großbritannien, Russische Föderation; teilweise auch in den USA, Kanada (Anglophon und Québec), China, Australien und Neuseeland.

Neu!! Für die USA läuft zur Zeit ein Pilotprojekt "Teaching German at US Schools". Informationen dazu finden Sie hier.

 

Welchen Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

  • ein mindestens 4-semestriges Studium für die Programmteilnahme bei europäischen Staaten
  • Studien- oder Schwerpunktfach muss die Landessprache des jeweiligen Ziellandes sein
  • für Kanada, China und die USA ist die erste Staatsprüfung oder der BA-Abschluss vorzulegen, für Australien und Neuseeland der MA-Abschluss
  • Alter nicht über 29 Jahre (bei Bewerbungsabgabe)

Wie lange wird die Förderung gewährt?
Je nach Zielland umfasst das Austauschjahr 6-11 Monate und beginnt im September oder Oktober.
In Australien und Neuseeland dauert das Austauschjahr von Januar bis November bzw. von Februar bis Dezember, in China von Mitte August bis Mitte Juni.

 

Wie sind die Höhe und der Umfang der Förderung?
Die FremdsprachenassistentInnen erhalten einen monatlichen Unterhaltszuschuss, der die notwendigen Lebenshaltungskosten deckt (ab ca. 640 €, je nach Land).

 

Wann sind die Bewerbungsfristen?
Interne Deadlines bei Einreichung über das IO: 15. November für das kommende Schuljahr, für Bewerbungen in die USA gilt der 15. Oktober.

Deadlines für das Einreichen über das Kultusministerium: 1. Dezember bzw. 1. November (USA).

Adresse Kultusministerium:

Niedersächsisches Kultusministerium, Referat 47

Postfach 161, 30001 Hannover

 

Wie kann man sich bewerben?
Informationen zum Bewerbungsverfahren und das Bewerbungsformular erhalten Sie ab Juni jeden Jahres im Internet unter:

https://www.kmk-pad.org/service/dokumentencenter/fremdsprachenassistenzkraefte.html

Die Unterlagen können über das IO (I 104) oder direkt beim Kultusministerium eingereicht werden (siehe Deadlines).