Links

Praktika und Jobs im Ausland

Achtung, hier werden nur kostenfreie Angebote erwähnt, eine erweiterte Liste auch mit kommerziellen Praktikumsvermittlern sowie eine Liste mit Praktikumsanbietern können Sie hier anfordern. <<<

 

Praktika bei der Europäischen Kommission

Voraussetzungen: abgeschlossenes Hochschulstudium bei Bewerbungsschluss. Sprachkenntnisse: sehr gute Kenntnisse von mindestens zwei Sprachen der EU.
Zielländer: Belgien, Luxemburg, Delegationen und Vertretungen in anderen Ländern
Programmablauf: Dauer 3-5 Monate, Beginn jeweils am 1. Oktober und 1. März. Die Praktikanten erhalten ein monatliches Stipendium
Deadlines: für Beginn am 1. Oktober: 1. März desselben Jahres
                für Beginn am 1. März: 1. September des Vorjahres
Bewerbungsformalitäten und -unterlagen unter ec.europa.eu/comm/stages/index_de.htm

 

ASA

ASA bietet Trainingsseminare in Deutschland und Europa in Verbindung mit einem dreimonatigen Auslandsaufenthalt in mehr als 50 Ländern in Afrika, Asien, Lateinamerika oder Südosteuropa. Dafür vergibt ASA jedes Jahr rund 250 Stipendien. Ein aktives Netzwerk bietet die Möglichkeit zu nachhaltigem und langfristigem Austausch von Wissen und Erfahrungen.

Bewerbgen können sich deutsche Studierende und Bachelor-AbsolventInnen (Abschluss nicht älter als 1 1/2 Jahre) im Alter von 21-30 Jahren, die sich gesellschafts-politisch interessieren und engagieren.

Bewerbungszeitraum: 10. November - 10. Januar, online unter www.asa-programm.de

 

"weltwärts": Neuer Freiwilligen Dienst des Bundesentwicklungsministeriums der BRD

Mit dem neuen Freiwilligen Dienst "weltwärts" können von 2008 an junge Leute von 18 - 28 Jahren mit Unterstützung des Bundes bis zu zwei Jahre in einem Entwicklungsland arbeiten.

Vorzüge dieses Programms:

  • Freiwillige können in vielen Projekten wichtigen Beitrag bei der Entwicklungsarbeit leisten
  • Erlernen von Teamarbeit, interkultureller Zusammenarbeit und Fremdsprachen
  • Keine Kosten für Teilnehmer: Unterkunft, Verpflegung, Reisekosten und ein kleines Taschengeld werden finanziert
  • Einsatz rund um den Globus: Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa

Bewerben können Sie sich ab sofort . Informationen und Unterlagen sind zu finden unter www.weltwaerts.de.

Zur Beratung wurde beim Deutschen Entwicklungsdienst (DED) in Bonn zudem ein "weltwärts"-Sekretariat eingerichtet.

 

Kulturweit

Ebenfalls ein Freiwilligendienst, diesmal unter Federführung des Auswärtigen Amtes. Für junge Leute von 18-26 Jahren, Einsätze von 6 oder 12 Monaten. Die Einsatzstellen befinden sich in Entwicklungsländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas sowie in Staaten Mittel- und Osteuropas.

Programmleistungen:

  • Vorbereitungsseminare
  • Taschengeld von ca. 150 Euro monatlich
  • Zuschuss zu Unterkunft und Verpflegung
  • Versicherungen
  • Vor-Ort-Betreuung

Hier finden Sie weitere Informationen.

Sprachkurse

Linktipps zur Sprachkurssuche

Auf folgenden Seiten findet man hilfreiche Informationen zu Sprachkursen und Sprachtests:

Studium
  • Studieren weltweit: frisch gemachte Seite des DAAD zum Auslandsstudium - sehr ansprechend
  • Study in Europe: Portal der EU mit auch länderspezifischen Infos und Tipps zum Studium in einem europäischen Land + weiterführenden Links
  • Auslandssemester mit Behinderung: Portal des Kölner Studentenwerks. Infos für behinderte Studierende zur Organisation ihres Auslandsaufenthalts sowie Erfahrungsberichte. kstw > Kultur und Internationales > Auslandssemester mit Behinderung