Internationales Profil

Die Universität Hildesheim ist eine international ausgerichtete und weltoffene Universität. Sie unterhält über 260 Kooperationen (Stand: Dezember 2019) mit ausländischen Bildungseinrichtungen weltweit.

Der Schwerpunkt liegt in den über das Erasmus+-Programm der Europäischen Kommission geförderten Kooperationen mit derzeit 180 europäischen Partnerhochschulen in 28 Ländern. Darüber hinaus nimmt die Universität Hildesheim seit 2015 erfolgreich an Erasmus+ im Rahmen von Key Action 171 (Erasmus+ Partnerländer) teil. Jährlich wird vom International Office der Austausch von über 400 Erasmus+-Studierenden koordiniert.

Seit 2011 ist der UNESCO-Lehrstuhl „Cultural Policy for the Arts in Development” am Institut für Kulturpolitik der Universität Hildesheim angesiedelt.

 

Internationalisierungsleitlinien

Im Herbst 2016 wurden die neuen Internationalisierungsleitlinien verabschiedet, die folgende Schwerpunkte vorsehen:

Internationalisierung der Forschung:
  • Steigerung der Mobilität von Nachwuchswissenschaftler_innen
  • Internationale Universität und strategische Partnerschaften
  • Steigerung des Anteils internationaler Wissenschaftler_innen
Internationalisierung von Studium und Lehre:
  • Steigerung der Mobilität Hildesheimer Studierender
  • Internationalisierung der Lehrer_innenbildung
  • Ausbau internationaler Lehre
Internationalisierung in Verwaltung und Management:
  • Stärkung der internen Kooperation
  • Schaffung eines Welcome Centers

Informationen zur Internationalisierung für Mitarbeiter_innen (Finanzierungsmöglichkeiten u.a.) finden Sie hier.

Internationale Studiengänge

Zur Zeit werden an der Universität Hildesheim drei Double-Degree-Programme und ein englischsprachiges Masterprogramm angeboten. Darüber hinaus gibt es international ausgerichtete Studiengänge wie bspw. Internationales Informationsmanagement, Internationale Kommunikation und Übersetzen und English Applied Linguistics mit einem integrierten verpflichtenden Auslandsaufenthalt.

Deutsch-französischer Doppelmaster Kulturvermittlung/Médiation culturelle des arts

Partner: Aix-Marseille Université

Weitere Informationen

Dr. Daniel Gad

Foto Daniel Gad

Kontakt:

Telefon: +49 51 21 883-20107 od. +49 173 420 9141
E-Mail Kontaktformular
Raum: Hs 46/202 Domäne, Dachgeschoss im weißen Haus - Hs 46 / Weißes Haus - Kulturcampus Domäne Marienburg
Sprechzeit: Sprechstunde individuell nach vorheriger Vereinbarung
Homepage: https://www.uni-hildesheim.de/fb2/institute/kulturpolitik/team/gad Homepage
Joint Degree Programm „Global Studies on Management and Information Science“ (GLOMIS)

Partner: Pai Chai University, Daejeon, Südkorea, Chungbuk National University, Cheongju, Chungbuk, Südkorea, Universität Graz, Österreich.

Koordination des Programms: Prof. Dr. Thomas Mandl

Weitere Informationen

apl. Professor Dr. Thomas Mandl

Foto Thomas Mandl

Kontakt: (Institut für Informationswissenschaft und Sprachtechnologie)

Telefon: +49 5121 883-30306
E-Mail Kontaktformular
Raum: L 106 - Altbau Bühler-Campus
Sprechzeit: https://www.uni-hildesheim.de/fb3/institute/iwist/mitglieder/mandl/
Homepage: https://www.uni-hildesheim.de/fb3/institute/iwist/mitglieder/mandl/ Homepage
Interkulturelle Kommunikation: deutsch-russische Beziehungen

Partner: Staatliche Universität Nowgorod

Koordinatorinnen: Prof. Dr. Beatrix Kreß, Ioulia Grigorieva, Ksenija Vozmiller

Weitere Informationen

Professorin Dr. Beatrix Kreß

Foto Beatrix Kreß

Kontakt:

Telefon: +49 5121 883 30702
E-Mail Kontaktformular
Raum: BC.L.1.04
Sprechzeit: Vorlesungsfreie Zeit: Di., 12.03. u. Di., 02.04., 14:00 - 15:00 Uhr. Anmeldung unbedingt erforderlich: graen (at) uni-hildesheim.de
Homepage: https://www.uni-hildesheim.de/fb3/institute/ikk/mitglieder/kress/ Homepage
Internationales Masterprogramm Data Analytics

Koordinator: Prof. Dr. Dr. Lars Schmidt-Thieme

Weitere Informationen

Bachelor Plus „Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis – Kulturpolitik im internationalen Vergleich“

Partner:

  • Université Aix-Marseille, Médiation Culturelle de l’Art , Marseille/Frankreich

  • Istanbul Bilgi University, School of Arts and Cultural Management, Istanbul/Türkei

  • Vilnius Academy of the Arts, Vilnius/Litauen

  • Tshwane University of Technology, Faculty of the Arts, Pretoria/Südafrika

  • Université Hassan II, Ingénierie culturelle et artistique, Casablanca/Marokko

  • Universidad Autónoma del Estado de México, vers. künstlerische Studiengänge an der Facultad de Artes und der Escuela de Artes Escénicas, Toluca/Mexiko

Koordination des Programms: Daniel Gad

Weitere Informationen

 

Dr. Daniel Gad

Foto Daniel Gad

Kontakt:

Telefon: +49 51 21 883-20107 od. +49 173 420 9141
E-Mail Kontaktformular
Raum: Hs 46/202 Domäne, Dachgeschoss im weißen Haus - Hs 46 / Weißes Haus - Kulturcampus Domäne Marienburg
Sprechzeit: Sprechstunde individuell nach vorheriger Vereinbarung
Homepage: https://www.uni-hildesheim.de/fb2/institute/kulturpolitik/team/gad Homepage

Tätigkeitsbereiche:

  • Institut für Kulturpolitik [Wiss. Angestellter]
  • Fachstudienberatung Deutsch-Französischer Doppel-Master Kulturvermittlung / Médiation Culturelle de l'Art (M.A.) [Fachstudienberater - und Beratung für Anrechnungsfragen]
  • Prüfungsausschuss Kulturwissenschaften und ästhetische/künstlerische Praxis, BA [Vertreter Gruppe Wiss. Mitarb. (WM)]
  • Prüfungsausschuss Kulturvermittlung/Kulturvermittlung, Kulturpolitik und Transformation im Kontext der Künste, Master [Vertreter Gruppe Wiss. Mitarb. (WM)]
  • Auswahlkommission MA Kulturvermittlung, Kulturpolitik und Transformation im Kontext der Künste [Vertreter Gruppe Wiss. Mitarb. (WM) - Kulturpolitik]
  • Promotionsausschuss FB 2 (Dr. phil.) [Stellvertreter Gruppe Wiss. Mitarb. (Stellv. WM)]

Weitere internationale Highlights an der Universität Hildesheim

Center for World Music

Das Center for World Music ist eine Forschungseinrichtung zur Weltmusik und bietet sowohl Lehre an als auch ein Veranstaltungsprogramm

Hildesheimer Sprachenforum

Das Hildesheimer Sprachenforum ist eine Kooperation mit der (HAWK) Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen und der Hildesheimer Volkshochschule zur Förderung der Mehrsprachigkeit der Studierenden.

Internationale Schreibpartnerschaften

Mit dem Europäischen Sprachensiegel wurde 2011 das Projekt "Internationale Schreibpartnerschaften" ausgezeichnet, das angelehnt an Sprachtandems Studierende mit unterschiedlichen Muttersprachen unter Betreuung von Lehramtsstudierenden zusammenbringt, um so die Schreibkompetenz in der Fremdsprache zu verbessern.

Transeuropa Festival

Ein junges, europäisches Theater- und Performancefestival in Hildesheim.

Internationale Auszeichnungen
  • Europäisches Qualitätssiegel 2006 und 2011
  • Europäisches Sprachensiegel 2011
  • ERASMUS Success Story 2010
  • Servicepreis der Universität Hildesheim 2009 für das Team des International Office
TRANSLANG

Seit Juni 2021 nimmt die Universität Hildesheim am Programm Lehramt.international des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) teil. Mit dem Projekt 'TRANSLANG - Translanguaging in der internationalen Lehramtsausbildung' konnte eines von deutschlandweit 19 Modellprojekten eingeworben werden.

Mehr Information über Projekt TRANSLANG.

ESN Hildesheim

Das Erasmus Student Network ist eine gemeinnützige Studentenorganisation. Es ist die lokale Vereinigung von Studenten, die sich um Erasmus-Studenten und internationale Studenten während ihres Austauschs in der Stadt kümmert. Außerdem organisieren wir Veranstaltungen wie Stadtführungen, Wanderungen, Partys und kulturelle Abende. Gleichzeitig erhalten einheimische Studenten die Möglichkeit, mit internationalen Studenten in Kontakt zu treten und vom kulturellen Austausch zu profitieren. Hier ist die Website der Sektion Hildesheim.