Wohnmöglichkeiten in Hildesheim

Im Anmeldeformular werden Sie gefragt, ob wir Ihnen eine Unterkunft vermitteln sollen. Die Vermittlung ist verbindlich, d.h. Sie müssen für die Kosten aufkommen, wenn Sie die Unterkunft nicht für die vorgesehene Zeit übernehmen. Alle Zimmer, die wir Ihnen vermitteln, kosten maximal ca. 290 Euro, sind möbliert und liegen in erreichbarer Nähe zur Universität (max. 20 Minuten mit dem Bus).

Es gibt grundsätzlich drei mögliche Wohnformen zwischen denen Sie wählen können:

 

1. Studentenwohnheim

Dies ist ein Haus, welches komplett nur von Studenten bewohnt wird. Das Wohnheim wird über eine Organisation verwaltet, an die Sie dann auch Ihre Miete zahlen. Je nach Wohnheim teilen Sie sich die Küche und das Bad mit 3 - 12 weiteren Studenten.

Infos über die Studentenwohnheime finden Sie u.a. hier: http://www.stw-on.de/hildesheim/wohnen

 

2. Private Wohngemeinschaft (WG)

Auch hier wohnen Sie mit mehreren Studierenden (meisten 2-5) in einer Wohnung zusammen und teilen sich mit ihnen die Küche und das Bad. Allerdings ist die Wohnung in einem privaten Mehrfamilienhaus und Sie zahlen Ihre Miete an den Wohnungsvermieter. Meistens werden diese Zimmer von deutschen Studierenden angeboten, die selbst für eine Zeit eine Universität im Ausland besuchen, man nennt dies auch Zwischenmiete.

 

Kaution / Mietsicherheit:

In Deutschland ist es üblich, bei Vermietungen eine Kaution zu fordern. Dabei handelt es sich um eine Summe in Höhe von 1-2 Monatsmieten, die Sie nach dem Auszug zurück erhalten, wenn Sie das Zimmer in einem einwandfreien Zustand hinterlassen.