Nachhaltig ins Auslandssemester: Neue Erasmus-Förderung „Green Travel“

Dienstag, 26. Juli 2022 um 12:22 Uhr

Laut dem kürzlich veröffentlichten Green Erasmus Report reisen rund 70% der Erasmus-Studierenden mit dem Flugzeug ins Auslandssemester. Um das zu ändern wird seit Ende 2021 im Erasmus+ Programm eine nachhaltige Anreise gefördert. Für „Green Travel“ mit Bus oder Bahn wird ein Zuschlag in Höhe von 50€ sowie eine Vergütung für bis zu vier zusätzliche Anreisetage gezahlt. Zuschläge für grünes Reisen können ebenfalls vom Hochschulpersonal abgerufen werden. Weitere Informationen zu „Green Travel“ bei Erasmus+ finden Sie hier. Das International Office berät Sie gerne: Wenden Sie sich bei weiteren Fragen direkt an die Erasmus Koordinatorin Kerstin Mühlhausen-Lotze.

Das Green Office veranstaltete das Green Office den  2. Runden Tisch zur Nachhaltigen Entwicklung der Universität Hildesheim. Lesen Sie hier den gesamten Artikel "Fliegen für die Wissenschaft?"

Mehr Informationen über Nachhaltigkeit im Auslandssemester finden Sie hier.


Foto: DAAD