Bewerbung für Translang-Stipendien ab sofort möglich Bewerbungsfrist 15.01.2022

Mittwoch, 12. Januar 2022 um 13:23 Uhr

Gehen Sie als Lehrer*in selbst ins Ausland und lernen Sie neue Ansätze zur Mehrsprachigkeit kennen. Erhalten Sie ein Stipendium für Ägypten, Italien, Mexiko oder Tschechien!

Liebe Lerhamtsstudierende,

kennen Sie bereits das Projekt Translang? Seit Juni 2021 nimmt die Universität Hildesheim am Programm Lehramt.international des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) teil. Mit dem Projekt 'TRANSLANG - Translanguaging in der internationalen Lehramtsausbildung' konnte eines von deutschlandweit 19 Modellprojekten eingeworben werden.

Der thematische Schwerpunkt liegt darauf, den Unterrichtsdiskurs in sprachlich heterogenen Lerngruppen zu verbessern, indem Mehrsprachigkeit als Ressource für den Unterricht genutzt wird. Dafür wird Translanguaging als Vorgehen für mehrsprachige Bildungsdiskurse und als aktuell diskutierter Forschungs- und didaktischer Ansatz breit und in regelmäßigen Schwerpunktlehrangeboten im Lehramtsstudium gemeinsam intensiv bearbeitet.

Sie können sich jetzt auf ein Stipendium von Translang bewerben und damit selbst ins Ausland gehen und neue Anstätze zur Mehrsprachigkeit kennen lernen und ausprobieren. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 15.01.2022 und es sind Aufenthalte an der UAEM in Mexiko, der Ain Shams Universität Ägypten, der Masaryk Universität in Tschechien oder der FU Bozen in Italien möglich.

Ausführlichen Informationen zum Projekt, den Partnerhochschulen und dem Projektband finden sie hier:  www.uni-hildesheim.de/translang/

Und hier geht’s direkt zur Bewerbung:  www.uni-hildesheim.de/translang/internationalisierung/outgoings/bewerbungsrunde-2021/

Wir drücken Ihnen die Daumen für die Bewerbung!