Zentrum für Bildungsintegration - Diversity und Demokratie in Migrationsgesellschaften

Auf dieser Seite finden Sie eine knappe Übersicht des Zentrums für Bildungsintegration (ZBI), unseres Lehrangebots und unserer Forschungsprojekte. Wenn Sie sich ausführlicher über das ZBI informieren möchten, dann gehen Sie bitte auf die hier verlinkte Homepage.

Mission Statement

Das Zentrum für Bildungsintegration (ZBI) versteht sich als Forschungsinfrastruktur und Plattform für einen interdisziplinären Austausch zum Themenkomplex Heterogenität, Bildungsteilhabe und Migration.

Das ZBI sorgt für mehr Sichtbarkeit von Forschung zu In- und Exklusionsprozessen in zunehmend diverser werdenden Gesellschaften. Insbesondere will das Zentrum einen Beitrag zum Abbau von Bildungsungleichheit leisten. Untersucht werden daher u.a. die vielfältigen und miteinander verschränkten Aspekte von Diversity, Integration und Partizipation in Bildungsverläufen, Bildungsprozessen, Bildungsmedien und Bildungssystemen.

Das Zentrum initiiert, begleitet und vernetzt Forschungs- und Praxisprojekte der Bildungsintegration, entwickelt Best-Practice-Modelle und Implementierungsstrategien. Es strebt eine sowohl forschungs- als auch praxisorientierte, regionale, nationale und internationale Vernetzung mit vielfältigen zivilgesellschaftlichen, politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Akteurinnen und Akteuren an, die dieses gesellschaftspolitische Handlungsfeld mitgestalten.

Lehre

Die Mitarbeiterinnen des ZBIs lehren in der Lehramtsausbildung (Grundschulen und Haupt- und Realschulen) sowie im Master Erziehungswissenschaften (Schwerpunkt Pädagogik der Kindheit/Diversity Education).

Unsere Seminare geben wir zu inklusionsorientierten und diversitätsbewussten Themen wie "Diversity in Bildungsmedien", "Schule und Rassismus" oder "Mehrsprachigkeit und die schulische Bildungsinstitution in der Migrationsgesellschaft".

Forschung

Laufende Projekte

  • „Geschichten in Bewegung. Erinnerungspraktiken, Geschichtskulturen und historisches Lernen in der deutschen Migrationsgesellschaft“ (HiLMig) (seit 1. März 2018) (mehr Infos)

 Abgeschlossene Projekte

  • Schulbuchstudie "Migration und Integration" (2014-2015) (mehr Infos)

  • Deutsch-Israelisches Austauschprojekt zwischen der Universität Haifa und der Stiftung Universität Hildesheim (2013-2015) (mehr Infos)
  • Diversity Monitoring (2013) (mehr Infos)