Chinesische Philosophie

1909   

Grube, Wilhelm: Die chinesische Philosophie. Berlin/Leipzig 1909.

Bönner, Theodor: Vergleichende und kritisierende Darstellung der chinesischen Philosophie mit Anschluss der chinesischen Religionen im Überblick. Warstein: Hennecke 1909. [Inhaltsverzeichnis] [Internetarchiv]

1924   

Krause, Friedrich Ernst August: Ju-Tao-Fo: die religiösen und philosophischen Systeme Ostasiens. München: Reinhardt 1924.

1926

Zenker, Ernst Viktor: Geschichte der chinesischen Philosophie: zum ersten Male aus den Quellen dargestellt. 2 Bde. Reichenberg 1926-1927.

1927

Hackmann, Heinrich: Chinesische Philosophie. München 1927.

Forke, Alfred: Geschichte der alten chinesischen Philosophie. Hamburg 1927, 21964.

1929

Wilhelm, Richard: Chinesische Philosophie. Breslau: Hirt 1929.

1934

Forke, Alfred: Geschichte der mittelalterlichen chinesischen Philosophie. Hamburg 1934, 21964.

1938

Forke, Alfred: Geschichte der neueren chinesischen Philosophie. Hamburg 1938, 21964.

1957

Debon, Günther (Hg.): Chinesische Geisteswelt. Von Konfuzius bis Mao Tse-Tung. Baden-Baden: Holle 1957.

1963

[Französisch 1934] Gernet, Marcel: Das chinesische Denken. Inhalt, Form, Charakter. Hrsg., übers.  und eingeleitet von Manfred Porkert. Mit einem Vorw. von Herbert Franke. München: Piper 1963.

1979

Shimada, Kenji / Übelhör, Monika: Die neo-konfuzianische Philosophie: die Schulrichtungen Chu Hsis und Wang Yang-mings. Hamburg: Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens 1979.

1980

Schleichert, Hubert: Klassische chinesische Philosophie. Eine Einführung. Frankfurt am Main: Klostermann 1980.

1986

Geldsetzer, Lutz / Hong, Handing: Chinesisch-deutsches Lexikon der chinesischen Philosophie. Aalen: Scientia-Verlag 1986.

1987

Kenji Shimada: Die neo-konfuzianische Philosophie: d. Schulrichtungen Chu Hsis u. Wang. Berlin: Reimer 1987.

1990

Schleichert, Hubert: Klassische chinesische Philosophie. Eine Einführung. 2. vollkommen neu bearb. Aufl. Frankfurt a. M.: Klostermann 1990.

Moritz, Ralf: Die Philosophie im alten China. Berlin: Deutscher Verlag der Wissenschaften 1990.

1997

Gan, Shaoping: Die chinesische Philosophie. Die wichtigsten Philosophen, Werke, Schulen und Begriffe. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1997.

2000

Unger, Ulrich: Grundbegriffe der altchinesischen Philosophie. Ein Wörterbuch für die klassische Periode. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2000.

2001

Wolfgang Bauer: Geschichte der chinesischen Philosophie: Konfuzianismus, Daoismus, Buddhismus. München 2001. [Inhaltsverzeichnis] [Internetarchiv]

2002

Schweitzer, Albert: Geschichte des chinesischen Denkens. Aus dem Nachlass herausgegeben von Bernard Kaempf und Johann Zürcher. Mit einem Nachwort von Heiner Roetz. München: Beck 2002.

2005

Meisig, Konrad (Hg.): Chinesische Religion und Philosophie. Konfuzianismus - Mohismus - Daoismus – Buddhismus. Grundlagen und Einblicke. Wiesbaden: Harrassowitz 2005.

2009

Schleichert, Hubert / Roetz, Heiner: Klassische chinesische Philosophie. Eine Einführung. 3., neu bearb. Aufl. Frankfurt a. M.: Klostermann 2009.

Debon, Günther (Hg. u. Übers.): Chinesische Weisheit. Stuttgart: Reclam 2009.

Schestag, Eva (Hg.): Das alte China. Die Anfänge der chinesischen Literatur und Philosophie. Eine Anthologie. Frankfurt a. M.: Fischer 2009.

2016

Heubel, Fabian: Chinesische Gegenwartsphilosophie zur Einführung. Hamburg: Junius 2016.