(POSTPONED) Workshop: "The Status of Oral Traditions in the History of Philosophy: Methodological Considerations"

organisiert von Anke Graneß, Universität Hildesheim, 3rd quarter 2021

 

 

 

Vorherige Ankündigungen:

Roundtable: Bruce Janz on "Digital Humanities"

17. September 2020, 16 Uhr, Online

Forschungsgespräch: Ulrich Johannes Schneider zur Philosophiegeschichtsschreibung im 15. bis 19. Jh.

Gespräch mit dem Forschungsteam, 6. März 2020, 13 Uhr, AZP Bibliothek (46/003)

Tagung: "Intercultural Philosophy and Post-/De-colonial Theory" – African and Latin-American Philosophy

4. Wiener Forum zum interkulturellen Philosophieren, mitorganisiert von Anke Graneß, 28.–29. Februar 2020

Forschungsgespräch: Dr. Marcus Schmücker zur alten indischen Philosophiegeschichtsschreibung

Gespräch mit dem Forschungsteam, 19. Februar 2020, 16 Uhr, AZP Bibliothek (46/003)

Forschungsgespräch: Prof. Dr. Dennis Schilling zur alten chinesischen Philosophiegeschichtsschreibung

Gespräch mit dem Forschungsteam, 19. Februar 2020, 14 Uhr, AZP Bibliothek (46/003)

Forschungsgespräch: Dr. Luis M. Sanchez zur Situation der lateinamerikanischen Philosophiegeschichtsschreibung

Gespräch mit dem Forschungsteam, 18. Februar 2020, 14 Uhr, AZP Bibliothek (46/003)

Vortrag: Anke Graneß „Von Maat bis Ubuntu: Zur Geschichte der Philosophie im subsaharischen Afrika“

16. Januar 2020, 20 Uhr, Universität Würzburg (Residenzvorlesung „Außereuropäische Philosophie“)

Workshop: „Interkulturelle Philosophie und postkoloniale Theorie im Diskurs“

sowie Mitgliederversammlung der Gesellschaft für interkulturelle Philosophie, Freitag, 13.12.2019, Köln

Deutschlandfunk Interview mit Prof. Elberfeld über die globale Philosophiegeschichte

Am 12. Dezember 2019 führte Dörte Hinrichs vom Deutschlandfunk ein Interview mit Prof. Dr. Elberfeld über das Projekt "Geschichte(n) der Philosophie...

Vortrag: Jessica Locke „Tibetan Lojong Buddhism and Mindfulness Based Interventions“

Universität Hildesheim, 12. Dezember 2019, 14 Uhr, AZP-Bibliothek

Vortrag: Anke Graneß „May Food Be a Commodity? – Radical Thinking in African Philosophy“

Symposium „Normativity Beyond the West – African and Arabo-Islamic Perspectives on Justice“, 6. bis 7. Dezember 2019, Münster

Vernetzungstreffen mit Prof. Dr. Ruth Hagengruber

vom Projekt „History of Women Philosophers and Scientists“

Gespräch: „Epistemische Ungerechtigkeit (in) der Philosophie“ (Society for Women in Philosophy)

Society for Women in Philosophy Jahrestagung „UNSICHTBARKEIT“, 29. November 2019, Goethe Universität Frankfurt a.M.

Vortrag: Anke Graneß „Òrunmìlà and the Question of the Status of Oral Traditions in the History of Philosophy“

62nd Annual Meeting of the African Studies Association (ASA), 21.-23. November 2019, Boston (USA)

Buchvorstellung: „Feministische Theorie aus Afrika, Asien und Lateinamerika“

Der Arbeitskreis „Feministische Kritik“ stellt sich vor, 12. November 2019, 19:00 Uhr

Tagung: „Theorie und Praxis: Philosophie in globaler Perspektive“

31. Oktober – 2. November 2019 (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)

Vortragsreihe „Arabische Philosophinnen der Gegenwart“

Philosophisches Kolloquium WiSe 2019/20

Vorlesung „Geschichte der Philosophie in globaler Perspektive“

WS 2019/20, dienstags 16-18 Uhr, Hs 50/202

Vortrag: Elberfeld / Graneß „Globalgeschichte und interkulturelle Philosophie: Theoretische Grundlagen“

17.Oktober 2019, 18:30-21 Uhr (Universität Wien), Arbeitskreis „Interkulturelles Philosophieren: Theorie und Praxis“ (WiGiP)

Vortrag: Rolf Elberfeld „Probleme einer Geschichte der Philosophie in globaler Perspektive“

Dienstag, 02. Juli 2019 um 18.00 Uhr (Philipps Universität Marburg)

Reinhart Koselleck-Projekt startet am Institut für Philosophie (Prof. Dr. Elberfeld)

Montag, 01. April 2019 (Stiftung Universität Hildesheim)