Kontakt

Vita

  • Studium der Theaterwissenschaft, Neueren deutschen Literatur und Politischen Wissenschaft in Wien und München, Abschluß: Magister Artium an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 2008 Promotion zum Dr. phil. mit der Arbeit „Theater als Ort der Utopie. Zur Ästhetik von Ereignis und Präsenz“ an der LMU München
  • 2008 bis 2014 wissenschaftliche Koordinatorin am Department Kunstwissenschaften der LMU München
  • 2015 bis 2016 wissenschaftliche Projektkoordinatorin am Haus der Kulturen der Welt, Berlin
  • seit Mai 2016 Geschäftsführerin und  wissenschaftliche Koordinatorin des Herder-Kolleg. Zentrum für transdisziplinäre Kulturforschung an der Stiftung Universität Hildesheim
  • Lehrtätigkeiten an der LMU München, dem Zentrum Seniorenstudium der LMU München, der Universität Bayreuth sowie der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) München.

Weitere berufliche Tätigkeiten:

  • Während des Studiums verschiedene Tätigkeiten an Theatern und bei Filmproduktionen
  • von 2001 bis 2016 Dramaturgin, Lektorin und Script-Consultant für verschiedene Filmproduktionen, insbesondere für das First Movie Program des Bayerischen Filmzentums München sowie dessen Programmleitung in den Jahren 2011 und 2012 

 Forschungsinteressen

Epistemologie der Künste und der Medien, intermediale und performative Konstellationen, Narratologie, Konstellationen von Ästhetik und Ökonomie, Produktionskulturen in Film und filmischen Medien

Publikationen und Vorträge