Fazze

Die Fahrradselbsthilfewerkstatt

Die studentische Fahrradselbsthilfewerkstatt „Fazze“ bietet Radfahrer*innen seit über 25 Jahren die Möglichkeit, ihre Fahrräder zu reparieren, zu pflegen oder sich aus Teilen ein neues Rad zu bauen.

In der studentischen Selbsthilfewerkstatt "Fazze" in der Moltkestraße 86 schrauben und reparieren jede Woche Studierende sowie andere Bewohner*innen Hildesheims ihre Fahrräder. Wer sein Rad nicht selber reparieren kann, bekommt fachkundige Hilfe und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, was als nächstes zu tun ist – mit dem Hintergedanken der „Hilfe zur Selbsthilfe“. Studierende können hier lernen, das eigene Fahrrad zu warten und zu reparieren. Außerdem ist es möglich, sich aus alten Fahrradleichen ein neues Schmuckstück zu zaubern. Vor Ort findet sich ein großer Fundus an Gebrauchtteilen, welche gegen Spende verbaut werden dürfen.

Die "Fazze" besteht bereits seit 1993, wird vom AStA der Uni Hildesheim und vom AStA der HAWK gefördert und von ehrenamtlichen Mitgliedern betrieben.

Die Universität Hildesheim hat das außerordentliche Engagement der ehrenamtlichen Mitglieder der Fazze mit dem "Preis des Präsidiums für herausragende studentische Initiativen 2018" ausgezeichnet. Die "Fazze" leistet einen wichtigen Beitrag zur kostengünstigen und umweltfreundlichen Mobilität von Student*innen.

 

Wo finde ich die Fahrradwerkstatt?

Die Fahrradselbsthilfewerkstatt "Fazze" befindet sich im Hinterhof der Moltkestraße 86 in Hildesheim. Zugang über das große blaue Tor.

Fahrradselbsthilfewerkstatt Fazze
Moltkestraße 86
31135 Hildesheim

Öffnungszeiten

In der Regel ist die "Fazze" geöffnet am

Dienstag, von 17:00 - 19:30

Mittwoch, von 17:00 - 19:30

Bitte informieren Sie sich hier über eventuell geänderte Öffnungszeiten.

Kontakt

https://fazze.blog.uni-hildesheim.de/

fazze(at)wat.systemausfall.org