Angebote des Gleichstellungsbüros

Das Gleichstellungsbüro unterstützt Frauen auf dem Weg ihrer wissenschaftlichen Laufbahn und wirkt so der Unterrepräsentanz von Frauen und ggf. Männern in der Wissenschaft entgegen. Durch Angebote wie Coaching, Mittel für Hilfskräfte und Reisekostenzuschüsse werden Nachwuchswissenschaftlerinnen gefördert und damit ihre Chancen im Wissenschaftsbetrieb und auf dem Arbeitsmarkt erhöht.

Weitere Informationen: [LINK]


Finanzielle Förderung durch das Gleichstellungsbüro

Promotionsabschlussstipendien

Promotionabschlussstipendien des Gleichstellungsbüros

Das Promotionsabschluss-Stipendium ist für Promovendinnen gedacht, die sich in der Endphase ihres Qualifikationsprojekts befinden und deren Abschluss ohne die entsprechende Förderung gefährdet wäre.

Antragsfristen: 15.6. / 30.9.2020
Zielgruppe: Promovendinnen
Weitere Informationen: [LINK]

Ihre Ansprechperson an der SUH:
Tim Janowsky
Tel.: +49 (0)5121 883 92160
E-Mail: janowsky(at)uni-hildesheim(dot)de
Web: Homepage

Coaching

Coaching für den weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchs

Da die Herausforderungen junger Nachwuchswissenschaftlerinnen individuell sehr unterschiedlich sind, bedarf es häufig einer spezifischen auf die jeweilige Person zugeschnittenen Beratung. Vor diesem Hintergrund fördert das Gleichstellungsbüro ein Coaching für Nachwuchswissenschaftlerinnen.

Antragsfristen: 15.06. / 31.10.2020
Zielgruppe: Promovendinnen und Postdoktorandinnen
Download: Antragsformular
Weitere Informationen: [LINK]

Ihre Ansprechperson an der SUH:
Sabine Albrecht
Tel.: +49 (0)5121 883 92166
E-Mail: albrechts(at)uni-hildesheim(dot)de
Web: Homepage

Mittel für Hilfskräfte

Mittel für studentische Hilfskräfte zur Unterstützung von weiblichen Nachwuchswissenschaftlerinnen

Das Gleichstellungsbüro der Universität Hildesheim ist bestrebt, Frauen in ihrer wissenschaftlichen Qualifizierung gezielt zu unterstützen und stellt daher Mittel zur Finanzierung einer studentischen Hilfskraft bereit.

Antragsfristen: 15.06. / 31.10.2020
Zielgruppe: Promovendinnen und Postdoktorandinnen
Download: Antragsformular
Weitere Informationen: [LINK]

Ihre Ansprechperson an der SUH:
Tim Janowsky
Tel.: +49 (0)5121 883 92160
E-Mail: janowsky(at)uni-hildesheim(dot)de
Web: Homepage

Reisekostenzuschuss

Tagungsmentoring des Gleichstellungsbüros

Mit dem Tagungsmentoring sollen Nachwuchswissenschaftlerinnen beim Übergang in die Wissenschaft und der Einführung in die Scientific Community unterstützt werden.

Antragsfristen:
15.06. - Tagungen im Zeitraum August - Januar des Folgejahres - findet aufgrund der aktuellen Lage unter Vorbehalt statt.
31.10. - Tagungen im Zeitraum Dezember - März d. Folgejahres
Zielgruppe: Promovendinnen und Postdoktorandinnen
Download: Antragsformular
Weitere Informationen: [LINK]

Ihre Ansprechperson an der SUH:
Sabine Albrecht
Tel.: +49 (0)5121 883 92166
E-Mail: albrechts(at)uni-hildesheim(dot)de
Web: Homepage

Coaching

Coaching für den weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchs

Da die Herausforderungen junger Nachwuchswissenschaftlerinnen individuell sehr unterschiedlich sind, bedarf es häufig einer spezifischen auf die jeweilige Person zugeschnittenen Beratung. Vor diesem Hintergrund fördert das Gleichstellungsbüro ein Coaching für Nachwuchswissenschaftlerinnen.

Antragsfristen: 15.06. / 31.10.2020
Zielgruppe: Promovendinnen und Postdoktorandinnen
Download: Antragsformular
Weitere Informationen: [LINK]

Ihre Ansprechperson an der SUH:
Sabine Albrecht
Tel.: +49 (0)5121 883 92166
E-Mail: albrechts(at)uni-hildesheim(dot)de
Web: Homepage

Mittel für Hilfskräfte

Mittel für studentische Hilfskräfte zur Unterstützung von weiblichen Nachwuchswissenschaftlerinnen

Das Gleichstellungsbüro der Universität Hildesheim ist bestrebt, Frauen in ihrer wissenschaftlichen Qualifizierung gezielt zu unterstützen und stellt daher Mittel zur Finanzierung einer studentischen Hilfskraft bereit.

Antragsfristen: 15.06. / 31.10.2020
Zielgruppe: Promovendinnen und Postdoktorandinnen
Download: Antragsformular
Weitere Informationen: [LINK]

Ihre Ansprechperson an der SUH:
Tim Janowsky
Tel.: +49 (0)5121 883 92160
E-Mail: janowsky(at)uni-hildesheim(dot)de
Web: Homepage

Reisekostenzuschuss

Tagungsmentoring des Gleichstellungsbüros

Mit dem Tagungsmentoring sollen Nachwuchswissenschaftlerinnen beim Übergang in die Wissenschaft und der Einführung in die Scientific Community unterstützt werden.

Antragsfristen:
15.06. - Tagungen im Zeitraum August - Januar des Folgejahres - findet aufgrund der aktuellen Lage unter Vorbehalt statt.
31.10. - Tagungen im Zeitraum Dezember - März d. Folgejahres
Zielgruppe: Promovendinnen und Postdoktorandinnen
Download: Antragsformular
Weitere Informationen: [LINK]

Ihre Ansprechperson an der SUH:
Sabine Albrecht
Tel.: +49 (0)5121 883 92166
E-Mail: albrechts(at)uni-hildesheim(dot)de
Web: Homepage

Forschungsanschubfinanzierung

Stipendien zum Verfassen von Forschungsanträgen

Eine wichtige Qualifikation für Nachwuchswissenschaftlerinnen ist Erfahrung im Einwerben von Drittmitteln. Neben der Erfüllung der Lehrverpflichtung, Gremientätigkeiten und administrativen Aufgaben verbleibt Nachwuchswissenschaftlerinnen oft zu wenig Zeit, um Anträge auf Projektmittel zu verfassen. Vor diesem Hintergrund sollen die Forschungsanschub-Stipendien es Nachwuchswissenschaftlerinnen ermöglichen, sich ein halbes Jahr lang auf das Erarbeiten eines Forschungsantrags zu konzentrieren. Auf diese Weise können Sie sich eine eigene Stelle schaffen und ihre Chancen auf eine Professur bzw. eine Führungsposition bei wissenschaftsnahen Organisationen verbessern.  

Antragsfristen: 15.06. / 30.09.2020
Zielgruppe: Postdoktorandinnen
Weitere Informationen: [LINK]

Ihre Ansprechperson an der SUH:
Tim Janowsky
Tel.: +49 (0)5121 883 92160
E-Mail: janowsky(at)uni-hildesheim(dot)de
Web: Homepage

Personalentwicklung

Personalentwicklung für Professorinnen

Das Gleichstellungsbüro der Universität Hildesheim stellt aus dem Professorinnenprogramm II Mittel bereit, um die Professorinnen in ihrer professionellen Entwicklung zu fördern und sie auf die Übernahme von Führungspositionen an ihren Fachbereichen (z.B. Institutsleitung/Studiendekanin/Dekanin) und auf Ebene der Hochschulleitung (z.B. Vizepräsidentin) vorzubereiten und bei ihrer Amtsausübung zu begleiten. Alle Maßnahmen sind selbst zu recherchieren bzw. zu organisieren. Vor dem Hintergrund der individuell sehr unterschiedlichen Bedarfe ist auch die Förderung individuell. Gefördert werden können: Coachings, Supervision, Personalentwicklungsmaßnahmen zur Förderung der Karriere an der Universität Hildesheim und Personalentwicklungsmaßnahmen, die auf die Übernahme einer Leitungsfunktion an der Universität Hildesheim vorbereiten und in der Anfangsphase unterstützen.

Antragsfristen: 15.06. / 31.10.2020
Zielgruppe: Professorinnen
Download: Antragsformular
Weitere Informationen: [LINK]

Ihre Ansprechperson an der SUH:
Dr. Silvia Lange
Tel.: +49 (0)5121 883 92152
E-Mail: langes(at)uni-hildesheim(dot)de
Web: Homepage


Ansprechperson

Ihre Ansprechperson an der SUH:
Gleichstellungsbeauftragte
Dr. Silvia Lange
Tel.: +49 (0)5121 883 92152
E-Mail: langes(at)uni-hildesheim(dot)de
Web: Homepage