Diversity und Chancengleichheit in Studium und Lehre

Die Universität Hildesheim hat sich zum Ziel gesetzt, der Vielfalt der Studierenden bei der Gestaltung von Lehre und Studium stärker Rechnung zu tragen. Studierende lernen an der Universität mit unterschiedlichen Hintergründen, Erfahrungen und in vielfältigen Lebenssituationen. Dies kann sich z.B. auf das Alter, Geschlecht, die Herkunft, den Bildungshintergrund, Behinderung oder Gesundheit beziehen. Die Universität möchte allen Studierenden unabhängig von ihrer Lebenssituation oder Diskriminierungen die gleichen Chancen auf einen erfolgreichen Studienabschluss bieten.

Das Projekt „Diversity und Chancengleichheit in Studium und Lehre“ ist als Kooperationsprojekt am Gleichstellungsbüro und am Zentrum für Bildungsintegration angesiedelt. Es hat eine Laufzeit von drei Jahren (05/2020-04/2023) und wird durch Studienqualitätsmittel finanziert.