Coaching f.d. weibl. wiss. Nachwuchs

Information zum Coaching
Es hat sich gezeigt, dass Workshops zur Lebens- und Karriereplanung oft nicht ausreichen, um angehende Wissenschaftlerinnen bei ihrer Entscheidung für oder gegen eine wissenschaftliche Karriere zu unterstützen. Die Wünsche junger Wissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlerinnen sind individuell sehr unterschiedlich, das gilt auch für die Herausforderungen, denen sie sich gegenübersehen. Es bedarf häufig einer spezifischen auf die jeweilige Person zugeschnittenen Beratung, eines Coachings. Ein Coaching fördert die Entwicklung und Umsetzung von persönlichen sowie beruflichen Zielen und Perspektiven einschließlich der Unterstützung zur eigenständigen Bewältigung von Veränderungs-prozessen.

Vor diesem Hintergrund fördert das Gleichstellungsbüro erstmalig ein Coaching für Nachwuchswissenschaftlerinnen. Das Coaching ist von den Antragstellerinnen selbst zu organisieren. Finanziert wird es aus Mitteln des Professorinnen-Programms.

Zielgruppe
Promovendinnen (eingeschrieben an der Universität Hildesheim)* und Postdocs
*) Nur an der Universität Hildesheim eingeschriebene Promovendinnen sind förderfähig.

Fördersumme
Die Förderung beträgt maximal bis zu 75% des beantragten Betrages, höchstens jedoch 700 Euro.

Antragsverfahren
Grundsätzlich können Sie einen Antrag innerhalb der vorgegebenen Antragsfristen stellen. Die Anträge sind schriftlich in 4-facher Ausfertigung über das Gleichstellungsbüro an die Kommission für Gleich-stellung (KfG) zu richten.

Bitte beachten Sie, dass nur vollständige und fristgerecht eingereichte Anträge bearbeitet werden. Elektronisch eingereichte Anträge werden nicht berücksichtigt und zurückgegeben!

Antragsunterlagen
Informationen zur Antragstellung entnehmen Sie bitte dem Leitfaden zur Antragstellung.
Zur Antragstellung reichen Sie bitte nachfolgend genannte Unterlagen ein:

Antragsfristen                 
                            31.01.            30.04.           31.10. des Jahres

Ansprechpartnerin im Gleichstellungsbüro
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Silvia Krauter, Telefon: (05121) 883-92150 oder per Mail gleichstelltungsbuero(at)uni-hildesheim.de.

 

Wir haben nach möglichen Coaches im Internet recherchiert und das Ergebnis in einer Liste zusammengestellt. Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass wir für die nachfolgenden Anbieter_innen keine Empfehlung aussprechen dürfen und können. Es handelt sich lediglich um ein Angebot, um Ihnen die Suche zu erleichtern. Sie sind berechtigt, abweichend von der Liste, Coaches Ihrer Wahl und Ihres Vertrauens auszuwählen und zu beauftragen.

Liste Anbieter_innen für Coaching pdf

http://www.wissenschaftscoaching.de/

http://www.coachingnetz-wissenschaft.de/

 

---------------------------------------------------------------------------------------------

Gleichzeitig möchten wir Sie noch auf eine Erwerbung des Gleichstellungsbüros hinweisen, die Sie in der Universitätsbibliothek, Abteilung Mediothek unter der Signatur 519947 ausleihen können:

CD mit dem Titel: Der Erfolg steht Ihnen gut. Karrierestrategien für Frauen
in Zusammenarbeit mit Cornelia Edding
Verlag Bertelsmann Stiftung (Hrsg.)