Gender Vorab

Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass das Professorinnen-Programm II im kommenden Jahr (2019) ausläuft und noch unsicher ist, in welcher Höhe weiterhin Gelder für diese Fördermaßnahme zur Verfügung stehen werden.
Wir informieren Sie, sobald weiterhin Mittel für die Fördermaßnahme zur Verfügung stehen.

Zur Stärkung des Bereichs Gender Studies steht ein Vorab für Lehraufträge und Gastvorträge zur Verfügung. 1998 wurden erstmals Mittel für ein Vorab für Frauenstudien und Frauen- und Geschlechterforschung eingerichtet.
 
Zur Bezuschussung von Lehraufträgen und Gastvorträgen stehen pro Semester 1.500 € zur Verfügung. Vorbehaltlich der Bewilligung durch den Fachbereich können Anträge bis zu 70%
aus dem Vorab gefördert werden.

Anträge können jeweils für das Sommer- und Wintersemester gestellt werden. Es stehen Ihnen
zwei Antragsfristen zur Verfügung:

Antragsfrist bis 15.05. für Anträge für das Wintersemester

Antragsfrist bis 15.11. für Anträge für das Sommersemester

Anfallende Kosten für bewilligte Anträge aus dem Gender Vorab müssen bis Mitte Juni 2019 zur Erstattung im Finanzdezernat 2/ Frau Erber eingereicht sein, danach ist eine Kostenerstattung nicht mehr möglich.

 

Bitte beachten Sie den Rundbrief der Gleichstellungsbeauftragten.

Informationen zur Antragstellung zur Bezuschussung aus dem Vorab Lehraufträge und Gastvorträge erhalten Sie aus den beigefügten Papieren


Ergeben sich darüberhinaus noch Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Antragstellung!

 

Ansprechpartnerin:

Silvia Krauter  - Tel. 883-92150 oder gleichstellungsbuero@uni-hildesheim.de