Vortrag von Paul Mecheril

Zudem können wir erfreut erkünden, dass die AG-Antidiskriminierung kurzfristig Paul Mecheril, einen der führenden Migrationsforscher Deutschlands, für einen Vortrag an der Universität Hildesheim gewinnen konnten.
Am 19.10.2017 wird es einen Vortrag mit dem Titel: „race, class, gender… Anfragen an die Universität als Raum epistemischer Hegemonie“ mit einer daran anschließenden Diskussion geben.
In Kooperation mit dem Zentrum für Bildungsintegration, dem Gleichstellungsbüro und der PoC-Hochschulgruppe Hildesheim lädt Sie die AG-Antidiskriminierung herzlich dazu ein, hieran teilzunehmen und mehr über dieses (hochschul-)relevante Thema zu erfahren.

Ort: H3 (Gebäude E, Hauptcampus)
Zeit: 19.10.2017, 13.00-15.00 Uhr

Paul Mecheril ist seit Oktober 2011 am Institut für Pädagogik an der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg tätig und ist dort Direktor des Center for Migration, Education and Cultural Studies. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen die Migrationspädagogik, Herrschafts- und Rassismustheorien sowie Heterogenitäts- und Differenzdiskurse.

Ein spannender Vortrag!

Wir und die AG-Antidiskriminierung freuen uns darauf, euch zu sehen!!