FünfHochZwei - 25 JAHRE UNI-MITTSOMMERNACHT

Die Uni-Mittsommernacht ist das mittlerweile traditionelle Kulturfestival von der Universität für die Stadt und mit der Stadt. Sie findet normalerweise jährlich im Juni auf der Domäne Marienburg statt. Nun musste sie - der Pandemie geschuldet - zwei Jahre in Folge ausfallen. Für das kommende Jahr ist sie nun aber wieder fest terminiert, und zwar auf den 18. Juni 2022.

"Wir haben die Zeit genutzt und die Veranstaltung organisatorisch neu aufgestellt und inhaltlich weiterentwickelt“ so Markus Langer aus dem Organisationsteam. Dabei kommt aber das Bewährte nicht zu kurz. Die Uni-Mittsommernacht wird wieder mit dem mittlerweile etablierten Nachmittagsprogramm starten, welches sich in besonderer Weise an Familien richtet. Und wie bei den vergangenen Mittsommernächten wird gegen 23 Uhr eine Illumination einen weiteren Höhepunkt darstellen. Dazwischen und danach erwartet die Besucherinnen und Besucher ein breites kulturelles Programm aus Musik, Theater, Lesungen, Kunst, Tanz und vielem mehr. Dieses Programm wird sich auch im nächsten Jahr vor allem aus Beiträgen von Künstlerinnen und Künstlern des Kulturcampus und von Hildesheimer Akteurinnen und Akteuren speisen. Eingebettet in dieses Kulturprogramm wird die Uni-Mittsommernacht aber auch im kommenden Jahr ein Sommerfest sein, das ganz Hildesheim zur Begegnung einlädt.

Eines aber ist wirklich neu im Jahr 2022: Der Eintritt ist frei. „Wir haben für das Jahr 2022 ein neues Finanzierungsmodell entwickelt, um künftig allen Interessierten einen kostenfreien Zugang zur Uni-Mittsommernacht zu ermöglichen“, so Markus Langer. Möglich werden soll dies durch ein stärkeres Engagement der Universität selbst, vor allem aber auch durch Unterstützung von Spender*innen und Sponsor*innen aus Stadt und Region.

„Wir werden wohl auch in 2022 auf unsere bisherigen Unterstützerinnen und Unterstützer bauen können, suchen aber darüber hinaus weitere „Möglichmacher“, die die Uni-Mittsommernacht 2022 finanziell unterstützen wollen“, fährt Markus Langer fort. Ergänzt wird diese finanzielle Basis dann um einen freiwilligen „Austritt“, den die Besucher*innen nach der Veranstaltung nach eigenem Gusto entrichten können. Damit soll die nächste Uni-Mittsommernacht wirklich eine Uni-Mittsommernacht für alle werden.

Das Team hinter der Uni-Mittsommernacht besteht wie in den vergangenen Jahren aus Hans-Ulrich Borchert vom Zentralen Veranstaltungsmanagement der Universität, Matti Müller von Univent sowie Markus F. Langer vom Friend- & Fundraising der Universität. Wer die Uni-Mittsommernacht finanziell als Spenderin oder Spender, als Hauptsponsorin oder Hauptsponsor, oder mit einem Spielstättensponsoring fördern möchte, kann sich gerne an Letzteren wenden. Markus Langer ist optimistisch: „Nach ersten Gesprächen habe ich den Eindruck, dass wir hier auf die Hildesheimerinnen und Hildesheimer zählen können. Ich bin wirklich dankbar, in einer Stadt mit einer derartigen Kultur des Gebens sein zu können, und freue mich auf weitere Kontakte.“

 

Kontakt für Spender*innen und Sponsor*innen:
Markus F. Langer, markus.langer@uni-hildesheim.de, 05121 883 90130


Fördermöglichkeiten:

  • Spenden „Freund*innen der Uni-Mittsommernacht“: jeweils 100 Euro
  • Sponsor*innen der Uni-Mittsommernacht: jeweils 500 Euro
  • Spielstätten-Sponsoring: ab 1000 Euro
  • Hauptsponsoring: nach Vereinbarung

Impressionen der vergangenen Jahre. Fotos von Paul Olfermann.