Veranstaltungen der Zentralen Studienberatung (ZSB)

Die Zentrale Studienberatung bietet eine Vielzahl von Veranstaltungen an, um interessierte Schüler_innen sowie Studierende, Gasthörende und Absolvent_innen der Universität bei der Studienwahl, im Studium und beim Übergang in den Beruf zu unterstützen. Nachfolgend finden Sie unser aktuelles Programm.

Um Risikogruppen zu schützen und die weitere Ausbreitung des COVID-19 Virus einzudämmen, finden bis auf Weiteres keine Präsenz-Veranstaltungen der Zentralen Studienberatung statt.

Oktober 2020

Los geht’s! Orientierung zum Studienstart | 05. Oktober oder 07. Oktober 2020

Zielgruppe: 1. Fachsemester, Bachelor

Wie studiert man eigentlich und welche Anforderungen kommen im Studium und im Privatleben auf mich zu? Gerade zu Beginn des Studiums überschlagen sich die Fragen und Ereignisse. Dieser Workshop unterstützt Sie beim Ankommen an unserer Universität und begleitet Sie bei Ihrem Start in den neuen Lebensabschnitt.

Inhalte

  • Kennenlernen: Wer studiert mit mir und was?
  • Mein Weg: Kompetenzen und Stärken
  • Was verändert sich? - Gedanken und Fragen zum Studienstart
  • Visionen: Mein Studium / Ich als Student_in

Termine: Montag, 05. Oktober 2020 (10.00-13.00 Uhr oder 14.00-17.00 Uhr) oder Mittwoch, 07. Oktober 2020 (10.00-13.00 Uhr)
Veranstaltungsformat: Der Workshop dauert 3 Stunden und wird jeweils zu den oben genannten Terminen und Uhrzeiten angeboten.
Ort: online
Trainer_innen: Annika Rode (B.Sc. Psychologie), Anker-Peers (Zentrale Studienberatung), Universität Hildesheim

Warum sollte ich am Workshop teilnehmen?

  • Sie lernen schon vor dem offiziellen Studienbeginn Kommiliton_innen kennen
  • Sie vergewissern sich Ihrer Stärken
  • Sie können Fragen und eventuelle Sorgen im Hinblick auf das Studium besprechen und werden feststellen, dass Sie damit nicht alleine sind
  • Sie entwickeln Ihre persönliche Vision für Ihr Studium
  • Der Workshop wird von studentischen Peer-Berater_innen begleitet, die aus dem Studienalltag an der Uni Hildesheim berichten und Ihnen Tipps und Tricks verraten

Anmeldung unter folgendem Link: Los geht’s! Orientierung zum Studienstart

Der UNI-Coach – Entspannt und motiviert ins Studium starten | 05. Oktober 2020

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

Vorlesungspläne, Studium in Rekordzeit, Praktikum in den Ferien, am besten noch ein Auslandsaufenthalt … neues Terrain im Online-Seminar erkunden... und dann sind da noch der Nebenjob, die Freund*innen, Hobbys usw. Angesichts dieser Fülle an Herausforderungen ist es nicht leicht, entspannt und motiviert ins Studium zu starten. Dieses Web-Seminar stellt effektive Entspannungsmethoden, Motivationstechniken und Übungen vor, die einfach in den Studienalltag zu integrieren sind. Zudem geht es angesichts der aktuellen Situation um eine Analog-Digital-Balancing. 

  • Prüfungsangst
  • Nervosität in Referaten
  • Konzentrationsprobleme
  • Allgemeine Überforderung
  • Motivationsdurchhänger
  • Zeit- & Selbstmanagement

Inhalte

  • Entspannungstechniken
  • Motivationstechniken
  • Erfolgsstrategien

Termin: Montag, 05. Oktober 2020
Uhrzeit: 16.00-18.00 Uhr
Veranstaltungsformat: Der online Workshop dauert 2 Stunden
Ort: online
Trainer: Martin Sutoris, Kulturwissenschaftler, Betriebswirt, Coach und Autor

Warum sollte ich am Web-Seminar teilnehmen?

  • Du machst aus deinem Studium eine schönere und bessere Lebenszeit
  • Du erhältst tolle hands-on Tipps zum einfachen Umsetzen
  • Es wird Spaß machen und du bekommst spannende Einblicke in die Methoden eines Coaches


Anmeldung unter folgendem Link: Der UNI-Coach – Entspannt und motiviert ins Studium starten

Hallo? Hört man mich? Studieren im Hybridsemester | 06. Oktober oder 07. Oktober 2020

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

Wie funktioniert die Uni und wer macht hier eigentlich was? Von A wie Auslandsemester bis Z wie Zentrale Studienberatung: Wer hilft mir bei BAföG, Semesterticket, Studienfachwechsel, Barrierefreiheit auf dem Campus, Studieren mit Kind, Diskriminierung und anderen Anliegen weiter? Die Uni Hildesheim bietet den Studierenden ein umfangreiches Spektrum an Service- und Beratungseinrichtungen für kleine Fragen: „Wie bekomme ich Uni-WLAN auf mein Handy?“ und große Sorgen: „Ich habe Angst, dass ich das Studium nicht schaffe.“. In dieser Veranstaltung lernen Sie einige dieser Einrichtungen kennen.

Inhalte

  • Die Zentrale Studienberatung stellt sich vor
  • Entdecken und Kennenlernen: Initiativen, Service- und Beratungseinrichtungen

Termin: Dienstag 20. Oktober 2020
Uhrzeit: 13.00-14.30 Uhr
Veranstaltungsformat: Interaktiver Vortrag
Ort: online
Veranstalter: Zentrale Studienberatung

Warum sollte ich am Vortrag teilnehmen?

  • Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die Angebote Ihrer Uni
  • Sie wissen zukünftig, wer Ihnen bei welchem Anliegen weiterhilft
  • Sie lernen Kommiliton_innen kennen

Anmeldung unter folgendem Link: Der Uni Guide … Gut beraten durch Dein Studium

„Warum (…) ist ne Jungsgruppe schwieriger als ne Mädchengruppe?“ Einblick in eine erziehungswissenschaftliche Promotion | 06. Oktober 2020

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

Warum sind die Zuschreibungen zu Mädchen und Jungen in unserer Gesellschaft allgegenwärtig? Und wie kann das im Bereich Kindertagesbetreuung mit sozialer Ungleichheit zusammenhängen? Wie können Geschlechterbilder eigentlich erforscht werden? Das vorgestellte Forschungsprojekt untersucht im Handlungsfeld Krippe die Deutungsmuster von pädagogischen Fachkräften zur Kategorie Geschlecht. Im Vortrag berichtet Svenja Garbade neben spannenden Einblicken in das Forschungsprojekt und dessen Umsetzung von ihren Erfahrungen im Studium und ihrem Weg zur Dissertation.

Inhalte

  • Vortrag: Geschlecht und Kindertageseinrichtung
  • Fragen und Antworten zum Vortragsthema und zum wissenschaftlichen Werdegang an der Universität Hildesheim

Termin: Dienstag, 06. Oktober 2020
Uhrzeit: 11.00-12.00 Uhr
Veranstaltungsformat: Wissenschaftlicher Fachvortrag
Ort: online
Referentin: Svenja Garbade (Promovendin, Universität Hildesheim)

Warum sollte ich am Vortrag teilnehmen?

  • Sie erhalten Einblicke in ein aktuelles Forschungsprojekt und Forschungsfeld
  • Svenja Garbade berichtet von ihren persönlichen Erfahrungen als ehemalige Studentin der Sozialen Arbeit an der Hochschule für angewandte Wissenschaften und Kunst (HAWK) sowie gegenwärtig als Promovendin der Universität Hildesheim in der Abteilung Allgemeine Erziehungswissenschaft

Anmeldung unter folgendem Link: Warum (…) ist ne Jungsgruppe schwieriger als ne Mädchengruppe?“ Einblick in eine erziehungswissenschaftliche Promotion

Das Selfie als Form bildästhetischer Selbstthematisierung auf Instagram | 08. Oktober 2020

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

Warum machen so viele Menschen Bilder von sich selbst und veröffentlichen diese auf Instagram? Was macht ein erfolgreiches Selfie aus? Und: Können Makaken eigentlich Selfies machen? In seinem Vortrag erörtert Tobias Wittchen das Phänomen ‚Selfie’ und berichtet darüber, wie er dieses wissenschaftlich untersucht. Tobias Wittchen promoviert im Fach Soziologie zum Thema „Das Selfie als Form bildbasierter Selbstthematisierung auf Instagram“ und berichtet in diesem Zusammenhang auch von seinem Studium an der Universität Hildesheim sowie seinem Weg in die Forschung.

Inhalte

  • Vortrag: Selfies aus Sicht der Soziologie
  • Fragen und Antworten zum Vortragsthema und zum wissenschaftlichen Werdegang an der Universität Hildesheim

Termin: Donnerstag, 08. Oktober 2020
Uhrzeit: 10.00-11.00 Uhr
Veranstaltungsformat: Wissenschaftlicher Fachvortrag
Ort: online
Referent: Tobias Wittchen (Promovend, Universität Hildesheim)

Warum sollte ich am Vortrag teilnehmen?

  • Sie erhalten Einblicke in ein aktuelles Forschungsprojekt und Forschungsfeld
  • Tobias Wittchen berichtet von seinen persönlichen Erfahrungen als ehemaliger Student sowie gegenwärtig als Mitarbeiter der Universität Hildesheim

 Anmeldung unter folgendem Link: Das Selfie als Form bildästhetischer Selbstthematisierung auf Instagram

Der Uni Guide … Gut beraten durch Dein Studium | 08. Oktober 2020

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

Wie funktioniert die Uni und wer macht hier eigentlich was? Von A wie Auslandsemester bis Z wie Zentrale Studienberatung: Wer hilft mir bei BAföG, Semesterticket, Studienfachwechsel, Barrierefreiheit auf dem Campus, Studieren mit Kind, Diskriminierung und anderen Anliegen weiter? Die Uni Hildesheim bietet den Studierenden ein umfangreiches Spektrum an Service- und Beratungseinrichtungen für kleine Fragen: „Wie bekomme ich Uni-WLAN auf mein Handy?“ und große Sorgen: „Ich habe Angst, dass ich das Studium nicht schaffe.“. In dieser Veranstaltung lernen Sie einige dieser Einrichtungen kennen.

Inhalte

  • Die Zentrale Studienberatung stellt sich vor
  • Entdecken und Kennenlernen: Initiativen, Service- und Beratungseinrichtungen

Termin: Dienstag 08. Oktober 2020
Uhrzeit: 14.00-15.30 Uhr
Veranstaltungsformat: Interaktiver Vortrag
Ort: online
Veranstalter: Zentrale Studienberatung

Warum sollte ich am Vortrag teilnehmen?

  • Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die Angebote Ihrer Uni
  • Sie wissen zukünftig, wer Ihnen bei welchem Anliegen weiterhilft
  • Sie lernen Kommiliton_innen kennen

Anmeldung unter folgendem Link: Der Uni Guide … Gut beraten durch Dein Studium

Zur Herstellung von Multiprofessionalität in schulischen Alltagssituationen – ethnografische Spurensuche in einer Grundschule mit offenem Ganztagsangebot | 09. Oktober 2020

Zweifellos ist für allgemeinbildenden Schulen in Deutschland festzustellen, dass diese sich, herbeigeführt durch verschiedene schul-, bildungs- und gesellschaftspolitische Reformbestrebungen, innerhalb der letzten zwei Dekaden sukzessive zu Organisationen mit multiprofessionellen Strukturen gewandelt haben. Obgleich auch, mit dieser spezifischen Entwicklung gewissermaßen zusammenfallend, die wissenschaftliche Betrachtung und Erforschung des Phänomens Multiprofessionalität im Handlungsfeld Schule kontinuierlich zunimmt, können derzeit noch zahlreiche Desiderate ausgemacht werden. Angelehnt an ein aktuelles Dissertationsprojekt wird im Vortrag aus einer praxistheoretischen Perspektive heraus anhand von exemplarisch ausgewählten Fallbeispielen kleinschrittig der Frage nachgegangen, wie Akteur_innen mit unterschiedlichen beruflichen Hintergründen im schulischen Alltag durch die von ihnen hervorgebrachten sozialen Praktiken Multiprofessionalität herstellen. Einen empirischen Einblick in die Praxis einer Grundschule mit offenem Ganztagsangebot zu gewähren und erste Zwischenergebnisse aus der ethnografisch angelegten Einzelfallstudie ist dabei das Ziel des Beitrags.

Termin: Freitag, 09.10.2020

Uhrzeit: 10.00 -11.00 Uhr
Veranstaltungsformat: Wissenschaftlicher Fachvortrag
Ort: online
Referent: Daniel Rode (Promovend, Universität Hildesheim)

Geplante Inhalte:

  • Multiprofessionalität
  • (multiprofessionelle) Zusammenarbeit
  • Schulforschung
  • qualitative Sozialforschung
  • Ethnografie

Wann sollte ich am Workshop teilnehmen?

  • Sie erhalten einen Einblick in Multiprofessionalität als ein zentrales Thema im Kontext von Schule sowie in die schulische Alltagspraxis und die Erforschung dessen
  • Schule ist ein potentielles Berufs- und Handlungsfeld für Sie

Anmeldung unter folgendem Link: Zur Herstellung von Multiprofessionalität in schulischen Alltagssituationen – ethnografische Spurensuche in einer Grundschule mit offenem Ganztagsangebot

Von Anfang an gut durchstarten – Zeitmanagement und Selbstorganisation im digitalen Studium mit BBB | 12. Oktober oder 13. Oktober 2020

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

Wie schaffe ich es, mich in dieser neuen Situation zu organisieren, im Studium den Überblick zu behalten und neben den vielen Anforderungen auch noch Zeit für private Dinge zu haben? Dieser Frage werden wir im Workshop nachgehen und eine optimale Lösung für Sie persönlich erarbeiten. Nach einer Standortbestimmung und dem Erlernen von Techniken des Zeitmanagements werden Sie Ihren eigenen persönlichen Zeitplan für das kommende Semester erstellen, den Sie ab sofort einsetzen können. Auf Ihre besondere Situation des Studiums in Onlineform und die verschiedenen Informationsangebote der Universität Hildesheim für Studierende hierzu werden wir eingehen.

Inhalte

  • Standortbestimmung: Erkennen meiner Ziele und wie ich diese erreichen kann
  • Grundlegende Informationen zum Onlinestudium mit Einsatz von Webkonferenzen auf Basis von Big Blue Button
  • Definition meiner Ziele mit der SMART-Methode
  • Lernen und Motivation: Wie kann ich meine Motivation stärken und dadurch bessere Erfolge erzielen?
  • Erlernen von Techniken des Zeitmanagements: ABC-Analyse, Biokurve, ALPEN-Methode, Eisenhower-Prinzip, u. a.
  • Erstellen eines persönlichen Wochenplans
  • Tipps zum Onlinestudium an der Universität Hildesheim

Termine: Montag, 12. Oktober 2020 (09.00-13.00 Uhr oder 14.00-18.00 Uhr) oder Dienstag, 13. Oktober 2020 (09.00-13.00 Uhr)
Veranstaltungsformat: Der Workshop dauert 4 Stunden und wird jeweils zu den oben genannten Terminen und Uhrzeiten angeboten.
Ort: Online
Trainer: Rainer Hariefeld, Diplom Handelslehrer

Warum sollte ich am Workshop teilnehmen?

  • Sie haben die Chance, gleich von Studienbeginn an verschiedene Methoden des Zeitmanagements kennenzulernen und die für Sie geeigneten Methoden anzuwenden
  • Sie ersparen sich viele Umwege und Frustrationen durch fehlende Zeitplanung und schlechte Organisation
  • Sie erlernen Techniken, um sich besser zu organisieren, optimal zu lernen und Ihre kostbare Zeit sinnvoll einzusetzen
  • Die Erkenntnisse aus diesem Workshop helfen Ihnen sowohl für Ihr Studium, als auch für die Organisation Ihrer privaten Aktivitäten
  • Sie erhöhen durch die Umsetzung des Erlernten Ihre persönliche Zufriedenheit und Ihren Studienerfolg

Anmeldung unter folgendem Link: Von Anfang an gut durchstarten – Zeitmanagement und Selbstorganisation im digitalen Studium mit BBB

Von Mnemotechniken bis Speed Reading – Lernstrategien fürs Studium | 13. Oktober oder 14. Oktober 2020

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

Mit dem Beginn eines Studiums startet für viele ein neuer Lebensabschnitt. Auch was das Lernverhalten angeht, kann sich da einiges - zum Teil gravierend - verändern. Als Student_in ist man plötzlich damit konfrontiert, sich Wissen anders als noch in der Schule anzueignen. Und auch dieses sehr besondere, digitale Semester birgt auf einmal ganz neue Herausforderungen. Grund genug, sich in diesem Workshop mal wieder mit dem Lernen selbst auseinanderzusetzen und mit der ein oder anderen etwas kreativen Lerntechnik, gemeinsam Strategien für den neuen Lernalltag zu entwickeln.

Inhalte

  • Wie funktioniert Lernen und Behalten überhaupt?
  • Wie unterscheidet sich Lernen in der Schule und im Studium: Was erwartet mich als Student*in?
  • Welche Lernstrategien können mir auf meinem Weg helfen?
  • Vom Lernen zum Behalten: Ein kleiner Einblick in Mnemotechniken

Termine: Dienstag, 13. Oktober 2020 (09.00-13.00 Uhr) oder Mittwoch, 14. Oktober 2020 (09.00-13.00 Uhr oder 15.00-19.00 Uhr)
Veranstaltungsformat: Der Workshop dauert 4 Stunden und wird jeweils zu den oben genannten Terminen und Uhrzeiten angeboten.
Ort: online
Trainerin: Anna Stojanik, Improwe Consulting GmbH

Warum sollte ich am Workshop teilnehmen?

  • Sie bekommen Einblicke in Merk- und Lerntechniken
  • Sie finden heraus, welche Veränderungen im Lernen von Schule und Studium auf Sie zukommen könnten
  • Sie beginnen sich mit Ihrer individuellen Lernstrategie auseinanderzusetzen
  • Sie bekommen Tipps und Tricks zu einem sinnvollen und erfolgreichen Lernverhalten

 Anmeldung unter folgendem Link: Von Mnemotechniken bis Speed Reading – Lernstrategien fürs Studium

Erfolgreiches Projektmanagement im Studium: Von der Projektidee zur gelungenen Umsetzung | 14. Oktober 2020

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

Wir glauben daran, dass DU dazu beitragen kannst, die Welt ein Stück besser zu machen. Vielleicht fühlst du dich gerade noch zu planlos, zu gestresst, zu uninformiert oder sogar zu jung, um ein eigenes Projekt umzusetzen. In diesem Workshop zeige ich dir, wie du neben deinem Studium erfolgreich eigene Projekte oder ehrenamtliche Tätigkeiten durchführen kannst. Dafür nutzen wir gemeinsam verschiedene Kreativmethoden um exemplarisch spannende Projektideen zu entwickeln. Zudem zeige ich dir, was du bei einer Projektplanung und -umsetzung beachten solltest.

Inhalte

  • Nutzung verschiedener Kreativmethoden für ein erfolgreiches Projektmanagement
  • Beratung, welche Möglichkeiten es an der Universität Hildesheim gibt, um eigene Projektideen zu realisieren
  • Vorstellung von verschiedenen Projektideen
  • Individuelles Kennenlernen der eigenen Ressourcen, Fähigkeiten und Interessen

Termin: Mittwoch, 15. Oktober 2020
Uhrzeit: 10.00-11.30 Uhr
Veranstaltungsformat: Interaktiver Vortrag
Ort: online
Referentin: Sira Möller, Mitarbeiterin im Green Office

Warum sollte ich am Vortrag teilnehmen?

  • Wenn du Lust hast, neben oder innerhalb deines Studiums aktiv zu werden
  • Wenn du Schritt für Schritt lernen möchtest, wie du dein eigenes Projekt umsetzt
  • Wenn dir die Ideen für ein eigenes Projekt fehlen
  • Wenn du erfahren möchtest, wieso freiwilliges Engagement neben deinem Studium sinnvoll ist

Anmeldung unter folgendem Link: Erfolgreiches Projektmanagement im Studium: Von der Projektidee zur gelungenen Umsetzung

Wer entscheidet hier eigentlich was? Wie ich Hochschulpolitik für mein Studium nutzen und sogar mitgestalten kann | 13. Oktober oder 15. Oktober 2020

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

In dieser Veranstaltung erfährst du, wer hier was über dein Studium und deine Studienbedingungen entscheidet oder entscheiden kann. Wir erzählen dir, an wen du dich bei Konflikten mit Dozierenden wenden kannst, wenn du z.B. deine Note für nicht berechtigt hältst und wie du unsere Universität politisch mitgestalten kannst. Lisa und Stephan (langjährige Aktive in der Hochschulpolitik in Hildesheim) stellen die Arbeit der studentischen Vertretung an der Universität Hildesheim vor und laden zum Mitmachen ein.

Termine: Dienstag, 13. Oktober 2020 (15.00-17.00 Uhr) oder Donnerstag, 15. Oktober 2020 (15.00-17:00 Uhr)
Veranstaltungsformat: Der interaktive Vortrag dauert 2 Stunden und wird jeweils zu den oben genannten Terminen und Uhrzeiten angeboten.
Ort: online
Referent_innen: Lisa Korell (Mitglied im Sozialistisch-Demokratischer-Studierendenverband SDS Hildesheim, Prüfungsausschuss und der Kommission für Studienqualitätsmittel) und Stephan Buchberger (Mitglied im Senat, Fachbereichsrat und weiteren Gremien)

Warum sollte ich am Vortrag teilnehmen?

  • Du erhältst einen Überblick über Hochschulstrukturen.
  • Du weißt, wer in welchen Gremien über was entscheidet.
  • Du weißt, an wen du dich mit welchen Anliegen wenden kannst.
  • Du lernst die Arbeit der studentischen Vertretungen kennen.

Anmeldung unter folgendem Link: Wer entscheidet hier eigentlich was? Wie ich Hochschulpolitik für mein Studium nutzen und sogar mitgestalten kann

Eine Uni für alle?! Studieren mit Behinderung oder chronischer Erkrankung | 14. Oktober 2020

Zielgruppe: Studierende aller Fachrichtungen und Fachsemester

An der Universität Hildesheim gibt es verschiedene Beratungs- und Unterstützungsangebote um chancengleiche Studienbedingungen zu ermöglichen. Um Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen (bspw. Sinnes- oder Bewegungsbeeinträchtigungen, chronischer oder psychischer Erkrankung, Teilleistungsstörungen, wie Legasthenie, Autismus oder anderen längerfristigen Erkrankungen) ein selbstbestimmtes und gleichberechtigtes Studieren zu ermöglichen, besteht unter anderem ein Anspruch auf Nachteilsausgleich. Wissenswertes zum Nachteilsausgleich erklärt dessen formalen Ablauf erklärt Petra Sandhagen. Marc Ruhlandt von ZINK berichtet über die Gestaltung der Universität Hildesheim als inklusionssensible Organisation. Danach gibt es Gelegenheit, Fragen zu stellen und Ihre Erfahrungen zu teilen. Diese sind unverzichtbar für die Weiterentwicklung chancengleicher und barrierefreier Studienbedingungen an der Uni Hildesheim.


Inhalte

  • Vorstellung möglicher Ansprechpersonen sowie der Beratungs- und Unterstützungsstrukturen an der Uni Hildesheim
  • Informationen zum Antrag und Anspruch auf Nachteilsausgleich
  • Erfahrungsaustausch und individuellen Anliegen

Termin: Mittwoch, 14. Oktober 2020 Uhrzeit: 13.00-15.00 Uhr
Veranstaltungsformat: Interaktiver Vortrag
Ort: online
Referent_innen: Dr. rer. nat. Petra Sandhagen (Senatsbeauftragte für Studierende mit Behinderung oder chronischer Krankheit), Dr. Marc Ruhlandt, Plattform Zukunft INKlusion (ZINK), Isabelle C. M. Lohrengel (Allgemeiner Studierendenausschuss - Referat Inklusion)

Warum sollte ich am Vortrag teilnehmen?

  • Sie lernen Beratungs- und Unterstützungsstrukturen an der Uni Hildesheim kennen.
  • Sie erfahren, wie Sie vom Nachteilsausgleich Gebrauch machen können und welche Formalitäten notwendig sind.
  • Der Rahmen der Veranstaltung bietet den Raum, individuelle Fragen und Anliegen zu beantworten und zu besprechen.

Anmeldung unter folgendem Link: Eine Uni für alle?! Studieren mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

Vorlesung, Seminar, Tutorium – der Weg zur perfekten Mitschrift | 14. Oktober 2020

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester,  Bachelor

Sinnvolle Notizen im Online-Semester - wie soll das gehen? Dieser Workshop soll dir dabei helfen, in deinen Veranstaltungen mitzuschreiben und deine Mitschriften wirksam aufzubereiten. Du wirst verschiedenen Wege entdecken, die für dich funktionieren. Der Fokus des Workshops liegt dabei auf digitalen und analogen Methoden, die im stressigen Uni-Alltag anwendbar sind und mit denen du dich auch optimal auf die nächsten Klausuren vorbereiten kannst und wird von einer Studentin der Universität durchgeführt.

Termin: Mittwoch, 14.Oktober 2020
Uhrzeit: 15:00 - 16:00 Uhr
Ort: Online
Trainerin: Isabel Wittland, B.Sc. Psychologie (Universität Hildesheim)

Inhalte

  • Effektive und sinnvolle Nachbereitung im Uni-Alltag
  • Abstimmung der Methoden auf die Art der Veranstaltung und verschiedene Lernweisen
  • Vermittlung individueller Techniken
  • Ausblick auf spätere Anknüpfungspunkte zum Lernen in der Klausurenphase

Warum sollte ich am Workshop teilnehmen?

  • Du lernst Veranstaltungen so aufzuarbeiten, dass du die wichtigsten Informationen aus einer Veranstaltung direkt mitnehmen kannst.
  • Jeder Mensch arbeitet anders und das ist auch gut so! Du lernst verschiedene Techniken und Hilfsmittel zur Vor- und Nachbereitung kennen und findest das, was zu dir passt.
  • Gut aufbereitet ist halb gelernt! Vermeide unnötigen Stress, indem du von Anfang an strukturiert arbeitest.

Anmeldung unter folgendem Link: Vorlesung, Seminar, Tutorium – der Weg zur perfekten Mitschrift

Zusatztermin: Von Anfang an gut durchstarten – Zeitmanagement und Selbstorganisation im digitalen Studium mit BBB | 19. Oktober 2020

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

Wie schaffe ich es, mich in dieser neuen Situation zu organisieren, im Studium den Überblick zu behalten und neben den vielen Anforderungen auch noch Zeit für private Dinge zu haben? Dieser Frage werden wir im Workshop nachgehen und eine optimale Lösung für Sie persönlich erarbeiten. Nach einer Standortbestimmung und dem Erlernen von Techniken des Zeitmanagements werden Sie Ihren eigenen persönlichen Zeitplan für das kommende Semester erstellen, den Sie ab sofort einsetzen können. Auf Ihre besondere Situation des Studiums in Onlineform und die verschiedenen Informationsangebote der Universität Hildesheim für Studierende hierzu werden wir eingehen.

Termin: Montag, 19. Oktober 2020
Uhrzeit: 10.00-14.00 Uhr
Veranstaltungsformat: Der Workshop dauert 4 Stunden
Ort: Online
Trainer: Rainer Hariefeld, Diplom Handelslehrer

Inhalte

  • Standortbestimmung: Erkennen meiner Ziele und wie ich diese erreichen kann
  • Grundlegende Informationen zum Onlinestudium mit Einsatz von Webkonferenzen auf Basis von Big Blue Button
  • Definition meiner Ziele mit der SMART-Methode
  • Lernen und Motivation: Wie kann ich meine Motivation stärken und dadurch bessere Erfolge erzielen?
  • Erlernen von Techniken des Zeitmanagements: ABC-Analyse, Biokurve, ALPEN-Methode, Eisenhower-Prinzip, u. a.
  • Erstellen eines persönlichen Wochenplans
  • Tipps zum Onlinestudium an der Universität Hildesheim

 

Warum sollte ich am Workshop teilnehmen?

  • Sie haben die Chance, gleich von Studienbeginn an verschiedene Methoden des Zeitmanagements kennenzulernen und die für Sie geeigneten Methoden anzuwenden
  • Sie ersparen sich viele Umwege und Frustrationen durch fehlende Zeitplanung und schlechte Organisation
  • Sie erlernen Techniken, um sich besser zu organisieren, optimal zu lernen und Ihre kostbare Zeit sinnvoll einzusetzen
  • Die Erkenntnisse aus diesem Workshop helfen Ihnen sowohl für Ihr Studium, als auch für die Organisation Ihrer privaten Aktivitäten
  • Sie erhöhen durch die Umsetzung des Erlernten Ihre persönliche Zufriedenheit und Ihren Studienerfolg

Anmeldung unter folgendem Link: Von Anfang an gut durchstarten – Zeitmanagement und Selbstorganisation im digitalen Studium mit BBB

Zusatztermin: Der Uni Guide … Gut beraten durch Dein Studium | 20. Oktober 2020

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

Wie funktioniert die Uni und wer macht hier eigentlich was? Von A wie Auslandsemester bis Z wie Zentrale Studienberatung: Wer hilft mir bei BAföG, Semesterticket, Studienfachwechsel, Barrierefreiheit auf dem Campus, Studieren mit Kind, Diskriminierung und anderen Anliegen weiter? Die Uni Hildesheim bietet den Studierenden ein umfangreiches Spektrum an Service- und Beratungseinrichtungen für kleine Fragen: „Wie bekomme ich Uni-WLAN auf mein Handy?“ und große Sorgen: „Ich habe Angst, dass ich das Studium nicht schaffe.“. In dieser Veranstaltung lernen Sie einige dieser Einrichtungen kennen.

Inhalte

  • Die Zentrale Studienberatung stellt sich vor
  • Entdecken und Kennenlernen: Initiativen, Service- und Beratungseinrichtungen

Termin: Dienstag 20. Oktober 2020
Uhrzeit: 13.00-14.30 Uhr
Veranstaltungsformat: Interaktiver Vortrag
Ort: online
Veranstalter: Zentrale Studienberatung

Warum sollte ich am Vortrag teilnehmen?

  • Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die Angebote Ihrer Uni
  • Sie wissen zukünftig, wer Ihnen bei welchem Anliegen weiterhilft
  • Sie lernen Kommiliton_innen kennen

Anmeldung unter folgendem Link: Der Uni Guide … Gut beraten durch Dein Studium

November 2020

ONLINE- Studieren - wie geht das? | 06. November 2020

Zielgruppe: Studieninteressierte

Unsere studentischen Berater_innen, die sog. Anker-Peers, erklären online die wichtigsten Unterschiede zwischen Schule und Studium und berichten von ihren eigenen Erfahrungen an der Universität Hildesheim. Per Live-Chat beantworten sie Ihre Fragen rund ums Studium.  

Termin: Freitag, 06. November 2020
Uhrzeit: 16.00 -  17.00 Uhr
Veranstaltungsformat: Online-Seminar
Ort: online via BigBlueButton (Open-Source-Webkonferenzsystem)
Veranstalter*innen: Anker-Peers (Zentrale Studienberatung)

Unter folgendem Link können Sie sich anmelden: Studieren - wie geht das?

Hinweis: Technische Voraussetzungen für die Teilnahme: Laptop/Tablet/Smartphone/PC mit Internetzugang.

Für die Nutzung von BigBlueButton ist keine Registrierung oder Installation des Programms erforderlich. Nach Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen per E-Mail einen Link zum virtuellen Veranstaltungsraum sowie eine Kurzanleitung zu. 

ONLINE - Bewerbungstraining | Freitag, 13. November 2020

Zielgruppe: Studierende aller Fachrichtungen und Fachsemester
Hinweis: Online-Veranstaltung - den Link erhalten die Teilnehmenden rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung per E-Mail.

Bereits für ein Praktikum, doch spätestens in der Endphase des Studiums steht die konkrete Auseinandersetzung mit einem erfolgreichen Berufseinstieg an. Orientierung am Arbeitsmarkt, das Erkennen von
geeigneten Stellen und das richtige Lesen von Stellenanzeigen sind erste Herausforderungen. Es folgt unter anderem die Formulierung und Ausgestaltung von Bewerbungsunterlagen und das Vorstellungsgespräch.
In diesem kompakten Workshop werden Ihre Fragen für ein erfolgreiches Bewerbungsverfahren beantwortet. Konkrete Tipps und Beispiele aus der Praxis geben Sicherheit und Selbstbewusstsein.

Inhalte:

  • Einstieg in den Bewerbungsprozess
  • Stellenanzeigen und eigene Potentiale
  • Die schriftliche Bewerbung
  • Die Online-Bewerbung
  • Das Vorstellungsgespräch


Termin: Freitag, 13.11.2020
Uhrzeit: 9:30 - 12:30 Uhr
Veranstaltungsformat: Online-Vortrag
Onlineportal: BBB
Trainer: Peter Eichhorn
Unter folgendem Link können Sie sich anmelden: LSF 9000
 

Lektüre wissenschaftlicher Texte – Wie kann ich Literatur effektiv auswählen und verstehen? |10. November 2020

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

Wissenschaftliche Literatur zu lesen und zu verarbeiten, stellt die Grundlage für die Produktion eigener Texte (u. a. Hausarbeit, Essay, Exposé) dar. Der Fokus des Workshops liegt auf der Vermittlung von Arbeitstechniken, die sich der Rezeptionsseite des wissenschaftlichen Arbeitens annehmen. Theoretischer Input rund um Fragen zur Literaturrecherche und zu Lesestrategien steht – auf Grundlage eines gemeinsamen Erfahrungsaustausches – im Wechsel mit praktischen Übungen, die auch den Übergang ins Schreiben erleichtern.  

Termin: 10. November 2020
Uhrzeit: 16.00-18.00 Uhr
Ort: online via BBB
Trainer_in: Lese- und Schreibzentrum, Universität Hildesheim

Geplante Inhalte

  • Literaturrecherche/Materialbeschaffung
  • Lesestrategien/Lesetechniken
  • Wissenschaftlich Arbeiten
  • Vom Lesen zum Schreiben: (kreative) Übergänge gestalten

Warum sollte ich am Workshop teilnehmen?

  • Effektives Finden und Suchen von geeigneter Literatur
  • Aneignen theoretischer Kenntnisse rund um das wissenschaftliche Lesen
  • Zielsicheres Lesen mithilfe verschiedener Lesestrategien
  • Erprobung und Nutzung (kreativer) Schreibübungen

Voraussetzungen

  • PC und kompatibles Headset mit Mikrofon
  • Zu lesende Texte (z.B. aus Seminaren/ Vorlesungen) oder die Möglichkeit unmittelbar etwas auszudrucken

Anmeldung unter folgendem Link: Lektüre wissenschaftlicher Texte – Wie kann ich Literatur effektiv auswählen und verstehen?

Thema, Fragestellung, Zielsetzung - Auf dem Weg zur (ersten) Hausarbeit |17. November 2020

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

Das Verfassen einer Hausarbeit ist ein umfangreicher Prozess, der insbesondere zu Beginn des Schreibens verschiedene Fragen aufwirft: Wie suche ich nach einem passenden Thema? Wie entwickele ich eine Fragestellung? Welche Zielsetzung verfolge ich, für wen schreibe ich und warum? Anliegen und Ziel des Workshops wird sein, sich dem Einstieg in die Textproduktion der (ersten) eigenen Hausarbeit zu widmen. Dabei werden praktische Übungen und ein experimentierender Umgang mit Methoden und Techniken, die das Schreibern befördern, im Mittelpunkt des Workshops stehen. 

Termin: 17. November .2020
Uhrzeit: 16.00-18.00 Uhr
Ort: online
Trainer_in: Lese- und Schreibzentrum, Universität Hildesheim

Geplante Inhalte

  • Anforderungen und Phasen des wissenschaftlichen Arbeitens
  • Den Beginn des Schreibens planen: Thema, Fragestellung, Zielsetzung
  • Kreative Schreibanlässe: Den Weg ins Schreiben finden

Warum sollte ich am Workshop teilnehmen?

  • Aneignen handlungsleitenden Wissens: Schreibprozesse einer Hausarbeit
  • Kennenlernen und Anwenden von Methoden, die beim Schreiben helfen
  • Meistern des Einstiegs in das wissenschaftliche Schreiben

Voraussetzungen

  • PC und kompatibles Headset mit Mikrofon

 

Eine Anmeldung unter folgndem Link: Thema, Fragestellung, Zielsetzung - Auf dem Weg zur (ersten) Hausarbeit

How to: Klausurvorbereitung im Studium | 18. November 2020

Zielgruppe: 1. und 2. Fachsemester, Bachelor

Termin: 18. November 2020
Uhrzeit: 17.00-18.00 Uhr
Veranstaltungsformat: Workshop
Ort: Online
Trainerin: Isabel Wittland, B.Sc. Psychologie

Die Vorbereitung auf Klausuren kann gerade im ersten Semester überfordern. Dieser Workshop soll dir helfen, dich optimal auf die kommenden Klausuren vorzubereiten. Der Fokus dieses Workshops liegt dabei insbesondere auf dem Zeitmanagement, aber auch auf verschiedenen Motivationstechniken. Außerdem lernst du, mit weniger Zeit zur Klausurvorbereitung und mehreren Klausuren im selben Zeitraum umgehen zu können. Der Workshop wird von einer Studierenden der Universität Hildesheim durchgeführt und gibt dir die Möglichkeit, dich interaktiv einzubringen.

Inhalte

  • Zeitmanagement vor einer Klausur
  • Nutzung digitaler und analoger Mittel zur Zeitplanung und optimalen Zeitnutzung
  • Motivationstechniken für die Vorbereitungsphase
  • Gängige Probleme bei der Klausurvorbereitung und Lösungsmöglichkeiten

Warum sollte ich am Workshop teilnehmen?

  • Step by step! Du lernst die Klausurvorbereitung in verschiedene kleine Schritte zu unterteilen und so deinem Ziel immer näher zu kommen.
  • Egal ob analog oder digital: Du lernst verschiedene Tools zum Zeitmanagement und zur Motivation optimal für dich zu nutzen!
  • Interaktive Elemente helfen dir, dein Wissen direkt in die Tat umzusetzen.
  • Zu spät angefangen? Kein Problem. Wir sprechen über verschiedene Herausforderungen, die dir während der Klausurvorbereitung begegnen können.

Anmeldung unter folgendem Link: How to: Klausurvorbereitung im Studium

ONLINE- Studieren - wie geht das? | 27. November 2020

Zielgruppe: Studieninteressierte

Unsere studentischen Berater_innen, die sog. Anker-Peers, erklären online die wichtigsten Unterschiede zwischen Schule und Studium und berichten von ihren eigenen Erfahrungen an der Universität Hildesheim. Per Live-Chat beantworten sie Ihre Fragen rund ums Studium.  

Termin: Freitag, 27. November 2020
Uhrzeit: 16.00 -  17.00 Uhr
Veranstaltungsformat: Online-Seminar
Ort: online via BigBlueButton (Open-Source-Webkonferenzsystem)
Veranstalter*innen: Anker-Peers (Zentrale Studienberatung)

Unter folgendem Link können Sie sich anmelden: Studieren - wie geht das?

Hinweis: Technische Voraussetzungen für die Teilnahme: Laptop/Tablet/Smartphone/PC mit Internetzugang.

Für die Nutzung von BigBlueButton ist keine Registrierung oder Installation des Programms erforderlich. Nach Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen per E-Mail einen Link zum virtuellen Veranstaltungsraum sowie eine Kurzanleitung zu. 

Januar 2021

ONLINE - Studieren - wie geht das? | 15. Januar 2021

Zielgruppe: Studieninteressierte

Unsere studentischen Berater_innen, die sog. Anker-Peers, erklären online die wichtigsten Unterschiede zwischen Schule und Studium und berichten von ihren eigenen Erfahrungen an der Universität Hildesheim. Per Live-Chat beantworten sie Ihre Fragen rund ums Studium.  

Termin: Freitag, 15. Januar 2021
Uhrzeit: 16.00 -  17.00 Uhr
Veranstaltungsformat: Online-Seminar
Ort: online via BigBlueButton (Open-Source-Webkonferenzsystem)
Veranstalter*innen: Anker-Peers (Zentrale Studienberatung)

Unter folgendem Link können Sie sich anmelden: Studieren - wie geht das?

Hinweis: Technische Voraussetzungen für die Teilnahme: Laptop/Tablet/Smartphone/PC mit Internetzugang.

Für die Nutzung von BigBlueButton ist keine Registrierung oder Installation des Programms erforderlich. Nach Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen per E-Mail einen Link zum virtuellen Veranstaltungsraum sowie eine Kurzanleitung zu.