Allgemeine Informationen & Zulassungsvoraussetzungen

Den Leitfaden 1 zur Orientierung "Wer darf was studieren?" können Sie hier als PDF herunterladen.

Den Leitfaden 2 zur Orientierung "Wie bewerbe ich mich?" können Sie hier als PDF herunterladen.

Den Leitfaden 3 zur Orientierung "Wie schreibe ich mich für einen zulassungsbeschränkten Studiengang ein?" können Sie hier herunterladen.

Wie bekomme ich einen Studienplatz?

Die meisten Bachelorstudiengänge der Universität Hildesheim sind zulassungsbeschränkt. Dies bedeutet, Sie müssen sich um einen Studienplatz bewerben. Die Bewerbung ist in der Regel nur zum Wintersemester (Studienbeginn: Oktober) möglich, für manche Studiengänge aber auch zum Sommersemester (Studienbeginn: April).

Informationen hierzu finden Sie unter folgendem Link: Termine & Fristen.

Zusätzlich ist für manche Studiengänge/Studienfächer das Ablegen bzw. Bestehen einer Eignungsprüfung notwendig. Dies betrifft folgende Bachelorstudiengänge:


Weitere Informationen zur Eignungsprüfung finden Sie unter folgendem Link: Eignungsprüfung.

Was gibt es grundsätzlich zu beachten?
  • Für einen Studienplatz können Sie sich nur bewerben oder einschreiben, wenn Sie eine sogenannte Hochschulzugangsberechtigung (HZB) haben. In der Regel ist dies das Abitur.

  • Im Rahmen der Offenen Hochschule können Sie auch ohne das Abitur ein Studium aufnehmen, z. B. über Ihre berufliche Qualifikation. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie unter folgendem Link: "Studieren ohne Abitur".

  • Bitte beachten Sie, dass Sie sich nur für einen (!) zulassungsbeschränkten Studiengang an der Universität Hildesheim bewerben können. Sollten mehrere Bewerbungen von Ihnen vorliegen, wird nur die zuletzt eingegangene im Zulassungsverfahren berücksichtigt.

Wie bewerbe ich mich?
Ansicht des Online-Bewerbungsportals

Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung keine Passfotos, Bewerbungsmappen oder Klarsichthüllen bei.

Schritt 1: Merkblatt lesen

Lesen Sie sich das Merkblatt zu Ihrem Wunschstudiengang durch. Hier erfahren Sie alle relevanten Informationen, die es für die Bewerbung zu beachten gibt. Die Merkblätter finden Sie jeweils unter den aktuellen Bewerbungsverfahren.

Schritt 2: Registrierung im Online-Bewerbungsportal

Rufen Sie die Seite des Online-Portals auf und füllen Sie dort den Zulassungsantrag aus. Hier geben Sie auch eine gültige E-Mail-Adresse an.

Schritt 3: Senden der Unterlagen per Post

Wichtige Unterlagen, die Sie hierzu benötigen:

  • Eigenhändig unterschriebene eidesstattliche Erklärung

  • Amtlich beglaubigte Kopien der Hochschulzugangsberechtigung (i.d.R. Abiturzeugnis)

  • Tabellarischer Lebenslauf

  • ggf. Nachweis eines abgeschlossenen Hochschulstudiums

  • ggf. weitere Nachweise: Eignungsprüfung, Motivationsschreiben o.ä.

Studieren ohne Abitur

Auch wenn Sie kein "klassisches" Abitur haben – durch die Novelle des Niedersächsischen Hochschulgesetzes im Juli 2010 gibt es für Sie viele Möglichkeiten, ein Studium an der Universität Hildesheim aufzunehmen.

Weitere Informationen rund um „Studieren ohne Abitur“ und ob Ihre schulische oder/und berufliche Vorbildung einen Hochschulzugang ermöglicht, finden Sie unter folgendem Link: Studieren ohne Abitur – Hochschulzugang an der Universität Hildesheim.

Oder lassen Sie sich in der Zentralen Studienberatung (ZSB) beraten: www.uni-hildesheim.de/zsb/

Hinweis Eignungsprüfung: Bei Studienfächern, die eine Eignungsprüfung voraussetzen, gelten besondere Bedingungen. Unter folgendem Link finden Sie detaillierte Informationen zur Eignungsprüfung: Wie funktioniert die Eignungsprüfung?

Grenzwerte nach Leistung und Wartezeit (sog. NC-Werte)

In den folgenden Übersichten finden Sie die Auswahlgrenzen nach Leistung und Wartezeit für unsere zulassungsbeschränkten Bachelorstudiengänge von den zurückliegenden Zulassungsverfahren:

Grenzwerte Wintersemester 2016/2017

Grenzwerte Wintersemester 2017/2018

Grenzwerte Wintersemester 2018/2019


Zu den Zulassungschancen im Lehramt beachten Sie bitte unter folgendem Link eine Übersicht: Fächerkombinationen Lehramt.

Leitfäden und Checklisten zur Studienorientierung und zum Studienstart

Hier haben wir für Sie einige Leitfäden und eine Checkliste zur Orientierung erstellt:

Leitfaden 1: Wer darf studieren?

Leitfaden 2: Wie bewerbe ich mich?

Leitfaden 3: Wie schreibe ich mich für einen zulassungsbeschränkten Studiengang ein?

Interaktive Checkliste zum Studienstart

Altabiturientinnen und Altabiturienten

Für sogenannte "Altabiturientinnen und Altabiturienten" gibt es an der Universität Hildesheim keine gesonderten Bewerbungsfristen.

Verzicht auf den zugewiesenen Studienplatz

Wollen Sie nach Ihrer Einschreibung das Studium an der Universität Hildesheim doch nicht aufnehmen, so verwenden Sie bitte hierfür die Verzichtserklärung. Bitte beachten Sie die in der Erklärung genannten Fristen.

Das Formular finden Sie unter folgendem Link zum Download: Verzichtserklärung

Härtefallquote

Was ist eine Härtefallquote?

Eine Härtefallquote ist eine Sonderquote um besondere Härten und Nachteile von Studieninteressierten auszugleichen. Beeinträchtigte Studienbewerber_innen können bei der Bewerbung einen Härtefallantrag stellen. In der Härtefallquote werden 2 Prozent der Studienplätze in den Bachelor-Studiengängen an Personen mit „außergewöhnlicher Härte“ vergeben. Für Masterstudiengänge gibt es diese Quote nicht.

Was ist eine "außergewöhnliche Härte"?

Eine außergewöhnliche Härte liegt vor, wenn in der eigenen Person liegende besondere gesundheitliche, soziale oder familiäre Gründe die sofortige Aufnahme des Studiums oder einen sofortigen Studienortwechsel zwingend erfordern. Das heißt, wenn aus den persönlich vorliegenden Gründen eine Verzögerung des Studienbeginns auch nur um ein Semester unzumutbar ist.

Weitere Informationen zur "außergewöhnlichen Härte" finden Sie unter folgendem Link: www.hochschulstart.de.

Härtefallantrag

Bewerber_innen müssen einen schriftlichen Härtefallantrag einreichen. Ob ein Härtefallantrag gestellt werden möchte, wird bei der Online-Bewerbung abgefragt. Bei der Zusendung der Bewerbungsunterlagen muss dann ein entsprechender Antrag für einen Härtefall inklusive beglaubigter Nachweise (beispielsweise eines Arztes) den Bewerbungsunterlagen beigelegt werden.

Das Antragsformular finden Sie jeweils im Merkblatt zur Bewerbung um einen Studienplatz für den jeweiligen Studiengang. Die aktuellen Merkblätter sind nur während laufender Bewerbungsphasen einzusehen.

Bewerbung um einen Studienplatz im höheren Fachsemester

 

Bewerbung um einen Studienplatz im höheren Fachsemester

Eine Bewerbung um einen Studienplatz im höheren Fachsemester ist nur dann möglich, wenn Sie bereits studiert und Studien- und Prüfungsleistungen erbracht haben. Die Bewerbung setzt die Anrechnung bereits erbrachter Studien- und Prüfungsleistungen und die Einstufung in ein höheres Fachsemester (zum Wintersemester mindestens in das dritte) voraus. Bitte nutzen Sie für die Anrechnung die nachstehenden Formulare:

Antragsformular: Anrechnung bereits erbrachter Studien- und Prüfungsleistungen

Anlage

Die Bewerbung um einen Studienplatz im höheren Fachsemester erfolgt papiergebunden und nicht über unser Online-Portal. Bitte verwenden Sie für Ihre Bewerbung den Antrag unter folgendem Link:

Antragsformular: Zulassung in ein höheres Fachsemester (Die Bewerbungsfrist endete am 15.07.2019. Eine Bewerbung ist somit nicht mehr möglich!)

Bitte beachten Sie:

  • Innerhalb der Polyvalenten Zwei-Fächer-Bachelorstudiengänge ist eine Bewerbung für ein höheres Fachsemester für die Studienfächer Deutsch und Englisch aus kapazitären Gründen nicht möglich!

  • Eine Bewerbung für ein höheres Fachsemester im Bachelorstudiengang Psychologie und im Masterstudiengang Psychologie ist aus kapazitären Gründen nicht möglich!

Bildnachweis: Luzie J. Almenräder (Allgemeine Informationen & Zulassungsvoraussetzungen); Luzie J. Almenräder (Leitfäden)