Paula

Studiengang: Psychologie

Über mich: Huhu! Ich heiße Paula und studiere seit dem Wintersemester 2019/20 Psychologie hier in Hildesheim. Vorher habe ich zunächst ein FSJ gemacht und dann zwei Semester Psychologie in den Niederlanden studiert. Nach den zwei Semestern habe ich mich entschieden mein Psychologiestudium an der Universität Hildesheim fortzusetzen und bin nun sehr glücklich mit dieser Entscheidung. In meiner Freizeit kümmere ich mich gerne um meinen Pflanzenjungle, der sich über die letzten beiden Jahre angesammelt hat, schaue Serien, lese und engagiere mich ehrenamtlich.

 

Alina

Studiengang: Internationales Informationsmanagement

Über mich: Hallo ihr Lieben! Ich bin Alina, 22 Jahre alt, studiere IIM (Internationales Informationsmanagement) im dritten Semester und wohne in Hannover. Meine Nebenfächer sind Psychologie und Philosophie.Im Moment verbringe ich die meiste Zeit mit der Uni, wenn man mich jedoch mal nicht an der Uni findet, bin ich gerne mit Freunden unterwegs, gehe gerne schwimmen und bin ein wahrer Serienjunkie. Ich freu mich super euch behilflich zu sein und euch beraten zu dürfen!
 

Julia

Studiengang: Realschullehramt mit den Fächern Chemie und Biologie 

Über mich: Moin, mein Name ist Julia und ich studiere seit dem Wintersemester 2019/2020 hier an der Uni die Fächer Chemie und Biologie auf Lehramt. Bevor ich jedoch an die Uni Hildesheim gekommen bin, habe ich in Braunschweig Biologie studiert. Aus diversen Gründen habe ich mich aber dazu entschieden, den Studiengang zu wechseln und bin mit der Entscheidung sehr zufrieden. Neben meiner Tätigkeit bei den Anker Peers engagiere ich mich in der Fachschaft Chemie.

Malin

Studiengang: Szenische Künste

Über mich: Hallo, ich heiße Malin und studiere seit dem Wintersemester 2019/20 „Szenische Künste“ mit den Fächern Theater, Medien und Kunst. Davor habe ich ein FSJ an einem Theater gemacht. Mein Studienleben war bisher von Corona eingeschränkt und ich freue mich schon sehr drauf jetzt bald wieder an der Domäne zu studieren, zwischen den Seminaren in der Sonne zusammen zu sitzen, in die KUFA und ins Theaterhaus zu gehen.

Anne Marie

Studiengang: Grundschullehramt mit den Fächern Mathematik und katholische Theologie

Über mich: Hey :), ich bin Anne-Marie und studiere seit dem Wintersemester 2018/2019 Grundschullehramt mit den Fächern Mathematik und Katholische Theologie erst im Bachelor und nun auch im Master an der Uni Hildesheim. Den Wunsch Grundschullehrerin zu werden, hatte ich bereits einige Jahre. Trotzdem habe ich nach der Schule zunächst ein FSJ an einer Schule für Menschen mit Behinderung gemacht. Das FSJ war eine wunderbare Erfahrung, die ich nicht missen möchte. Da ich als Voraussetzung eine Fachhochschulreife habe, hatte ich die Auswahl zwischen den Standorten Hildesheim und Braunschweig. Aufgrund der großen Auswahl an Fächerkombinationen und der eher kleinen familiären Universität, hat mich Hildesheim überzeugt. Da ich Studierende der ersten Generation bin, hatte ich vor dem Studium eine große Unsicherheit, die mir durch das großartige Klima der Uni Hildesheim aber schnell genommen werden konnte.

Bianca

Studiengang: Barrierefreie Kommunikation im Master

Über mich: Hallo zusammen, ich bin Bianca und habe im Oktober 2021meinen Master in Barrierefreier Kommunikation begonnen. Diesen Master gibt es nicht so häufig in Deutschland und Hildesheim gefiel mir als Stadt am besten. Davor habe ich im Bachelor Sonderpädagogik in Heidelberg studiert und anschließend ein knappes Jahr lang gearbeitet. Allerdings bin ich eine von denen, die einfach super gern studieren! Deshalb habe ich meinen Job gekündigt und bin nochmal an die Uni zurückgekehrt. Was ich nach meinem Master machen möchte, steht noch nicht wirklich fest. Für mich steht jetzt erstmal im Vordergrund, dass ich mich während meines Studiums mit vielen spannenden Themen beschäftigen kann und wieder einen Uni-Alltag in Präsenz genießen darf. Dazu gehören natürlich auch Kneipen-Quizze in der KUFA, spontane Theaterbesuche, Kickern im Andakawa und Qualitytime mit der WG.

Meret

Studiengang: Kulturvermittlung

Über mich: Hallöchen, ich heiße Meret und studiere Kulturvermittlung. Da ich schon meinen Bachelor in Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis in Hildesheim absolviert habe, bin ich schon seit 2017 hier und darüber echt froh. Ich finde Hildesheim ist aufgrund seiner Große und den vielen Grünflächen ein ziemlich chilliger Studienort. Ursprünglich komme ich aus der Nähe von Hamburg und es war eher Zufall, dass es mich nach Hildesheim verschlagen hat. So genau wusste ich nach dem Abi nicht, was ich machen wollte. Für mich war nur klar, ich wollte studieren, am besten etwas mit Kultur und Praxisbezug und das hat sich dann ja auch erfüllt.

 

Theo

Studiengang: Grundschullehramt mit den Fächern Deutsch und evangelische Theologie

Über mich: Wunderschönen guten Tag. Mein Name ist Theo und ich studiere seit dem Wintersemester 2017/18 an der Universität Hildesheim um mir meinen Wunsch zu erfüllen, Grundschullehrer zu werden. Am Anfang meines Studiums war ich ehrlich gesagt etwas überfordert von all den neuen Eindrücken des neuen Uni Alltags. Ich bin bei den Anker Peers um Ansprechpartner für all die zusein, denen es so geht wie mir zu Beginn. Seit meinem Studienstart wohne ich auch in Hildesheim und fühle mich mittlerweile wirklich wohl und zu Hause. Zusätzlich spiele ich bei der Eintracht Hildesheim Basketball und bin bei der Herren und Damen Mannschaft als Co-Trainer tätig.

Hermine

Studiengang: Sozial- und Organisationspädagogik

Über mich:  Moini, ich bin Hermine und meine Eltern sind keine Harry Potter Fans. Deswegen ist mein Spitzname Mine auch völlig ausreichend. Bevor ich an der Uni gelandet bin, habe ich eine Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin gemacht, bin aber seit fünf Semestern eine glückliche SOPlerin (Studentin der Sozial- und Organisationspädagogik) mit großer Begeisterung auch in die Organisation des Campusfests eingespannt. Als Dorfkind fällt es mir leicht Hildesheim zu lieben, deswegen verbringe ich neben meinem universitären Engagement meine Freizeit mit Spaziergängen auf dem Galgenberg, aber auch mit slacklinen, nähen, heimwerken und Freund:innen besuchen.