Das Team

Die Plattform Zukunft INKlusion (ZINK) wird durch die Professur „Inklusion und Bildung“ sowie zwei Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen koordiniert. Zum Team der Professur „Inklusion und Bildung“ zählen überdies weitere Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen.

  • Dr. Marc Ruhlandt (Erziehungswissenschaften, Erwachsenbildung/Weiterbildung)
  • Marie Disep (studentische Hilfskraft)
  • Friederike Lerch (studentische Hilfskraft)

Die Basis der Plattform Zukunft INKlusion (ZINK) sind Arbeitsgruppen, die sich unterschiedlicher Schwerpunkte bzw. Fragen annehmen mit dem Ziel, Veranstaltungen zu organisieren und zur inklusionssensiblen Hochschule beitragen.

Weitere Kolleg*innen, die in diesem Rahmen verbindlich mitarbeiten möchten, sind jederzeit willkommen.

Zur AG "Barrierefreiheit" gelangen Sie hier.