Für das Leben lernen - aber ohne Mindeststandards?

lundi, 21. mars 2016 um 15:26 Uhr

"Nach der Flucht: Bildungspartizipation neu zugewanderter Kinder und Jugendlicher": Die Jahreskonferenz des Zentrums für Bildungsintegration an der Uni Hildesheim setzt den Schwerpunkt auf Bedarfsanalysen und Strategien zur Beteiligung. Professorin Viola Georgi engagiert sich für Mindeststandards, die bei der Inklusion von Kindern mit Fluchterfahrung angewendet werden sollen. Bislang sind der Umgang und die Förderung in jedem Bundesland unterschiedlich, wobei die einzelnen Schulen viel Eigenverantwortlichkeit aufbringen müssen.