Vielfalt im Lehrerzimmer / Dringend gesucht: Interkulturelle Lehrer

Thursday, 06. June 2013 um 10:33 Uhr

DEUTSCHE WELLE über die praxisnahe Lehrerausbildung der Universität Hildesheim und Lehrkräfte mit Migrationshintergrund / Schwerpunktthema im Bildungsmagazin

Die DEUTSCHE WELLE berichtet in einer Reportage über die praxisnahe Lehrerausbildung der Universität Hildesheim und begleitet die Hildesheimer Lehramtsstudentinnen Bilge Mermertas und Arta Kolgeci einen Tag lang im Klassenzimmer. Außerdem spricht Redakteurin Grete Harnitz mit Erziehungswissenschaftlerin Dr. Yvonne Rechter über die frühe Praxis-Theorie-Verbindung im ersten Studienjahr und über das Förderprojekt Lernku(h)lt für Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Herkunftssprachen.

„Ein Lehrer mit ausländischen Wurzeln ist kein Garant dafür, dass Kinder aus Einwandererfamilien tatsächlich besser gefördert werden, betont Viola Georgi. Sie ist Professorin für 'Diversity Education' an der Universität Hildesheim und fordert eine flächendeckende Reform der Lehrerausbildung. Denn Studenten müssen laut Georgi schon im Studium lernen, mit der sprachlichen und kulturellen Vielfalt in deutschen Klassenzimmern umzugehen. An der Universität Hildesheim geschieht das bereits in den ersten Semestern", kommentiert Sabine Damaschke von der Deutschen Welle.

Erziehungswissenschaftlerin Viola Georgi fordert eine stärkere Auseinandersetzung mit Heterogenität in der Lehrerausbildung. Sie weist in einem Interview mit der Deutschen Welle auf Studienergebnisse über Lehrkräfte mit Migrationshintergrund hin: „Lehrende leiden unter einem Kreuzfeuer der Erwartungen und Zuschreibungen, [...] ein türkischsprachiger Lehrer soll eine Konfliktsituation zwischen Jugendlichen mit türkischsprachigen Wurzeln moderieren, ein arabischstämmiger Lehrer soll für Übersetzungen in der Elternarbeit bereitstehen."

Zu den Presseberichten:

„Schwerpunktthema: Mehr Lehrer mit Migrationshintergrund: Vielfalt im Lehrerzimmer", Deutsche Welle, 06.06.2013 (Hörfunk-Reportage über das Lehramtsstudium an der Uni Hildesheim, Interview mit Prof. Viola Georgi, ab Min.04:30 bis Min.15:00, MP3)

„Mehr Vielfalt im Lehrerzimmer. Lehrer mit Migrationshintergrund sind in Deutschland stark gefragt. Doch meist werden sie auf ihre besondere Rolle pädagogisch nicht gut vorbereitet. Im Lehramtsstudium an der Uni Hildesheim sieht das anders aus", Deutsche Welle (Reportage von Grete Harnitz, Text mit Bilderstrecke)

Reportage über die Lehrerausbildung in Hildesheim auf Indonesisch:

„Keberagaman di Ruang Kelas. Di Jerman kebutuhan akan guru dengan latar belakang imigran sangat tinggi. Hal ini juga didukung oleh pendidikan di perguruan tinggi", Deutsche Welle, 07.06.2013)

Kontakt zu Forschern, Schulen und Lehramtsstudenten über die Pressestelle der Universität Hildesheim (Isa Lange, presse@uni-hildesheim.de, 05121.883-90100)