Interkulturelle Bildung: Uni Hildesheim gründet neues Zentrum

Friday, 21. February 2014 um 13:42 Uhr

DEUTSCHE UNIVERSITÄTS ZEITUNG berichtet zum Thema Migration. Wie Schulen und Hochschulen mit Zuwanderung umgehen, soll künftig intensiver an der Hochschule Hildesheim erforscht werden. Zur Gründungskonferenz wurden Wissenschaftler aus Europa, Kanada und USA geladen.

„Wie Schulen und Hochschulen mit Migration umgehen, soll künftig intensiver an der Hochschule Hildesheim erforscht werden. Forschung, Lehre und Weiterbildung im Themenfeld Migration und Bildung soll so gebündelt werden. Zur Gründungskonferenz wurden Wissenschaftler aus Europa, Kanada und USA erwartet. Sie diskutierten beispielsweise, wie die Zusammenarbeit von Lehrern und Eltern optimal gestaltet werden kann”, schreibt die DEUTSCHE UNIVERSITÄTS ZEITUNG.

Deutsche Universitäts-Zeitung, „Interkulturelle Bildung: Uni Hildesheim gründet neues Zentrum”, 21.02.2014 (print) (www.duz.de)

Kontakt zu den Forschern über die Pressestelle (Isa Lange, presse@uni-hildesheim.de, 05121.883-90100 und 0177.8605905)