Psychologie | Master of Science (M.Sc.)

Fachbereich 1: Erziehungs- & Sozialwissenschaften

Studienabschluss: Master of Science
Regelstudienzeit: 4 Semester
Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester
Studienform: Voll- oder Teilzeit

Der an bundesweiten Standards ausgerichtete konsekutive Masterstudiengang Psychologie ist sowohl anwendungs- wie forschungsorientiert. Das Studium baut konsekutiv auf einem einschlägigen polyvalenten Bachelorabschluss in einem Psychologie-Studiengang auf. Der Studiengang bietet Studierenden ein methodisch, theoretisch und inhaltlich breites und vertiefendes Studium der Psychologie, das neben Modulen zur Vertiefung grundlegender Forschungskenntnisse und Forschungskompetenzen viele inhaltliche Module umfasst, die eine individuelle Akzentsetzung in den Themenfeldern

  • Bildung und Familie,
  • Kognition und Handlung sowie
  • Arbeit, Gesundheitsförderung und Prävention

erlauben.

Sie erwerben mit dem Abschluss des Masters „Psychologie“ die Qualifikation für eine wissenschaftliche Laufbahn (Promotion und wissenschaftliche Tätigkeit in Hochschulen oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen) oder für Leitungsverantwortungen und nicht-heilkundliche Tätigkeiten in Berufsfeldern von Psycholog_innen, die keine Approbation zur Psychotherapeut_in erfordern.

Bitte beachten Sie: Modulstruktur und Inhalte des Studiengangs entsprechen ausdrücklich NICHT den Vorgaben der Approbationsordnung für Psychotherapeut_innen (PsychThApprO). Entsprechend qualifiziert der Studiengang auch nicht für eine Approbation als Psychotherapeut_in. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: Ausbildung von Psychotherapeut_innen. Es gilt allerdings eine Übergangsfrist für Studierende, die sich derzeit noch im konsekutiven Masterstudium Psychologie befinden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den Webseiten der Deutschen Gesellschaft für Psychologie.

Informationen des Fachbereichs – Für weitere Informationen des Fachbereichs zum Masterstudiengang folgen Sie nachstehendem Link: Psychologie (M.Sc.)

Beispielhafte Studieninhalte im Masterstudiengang Psychologie

1. Studienjahr / Module:

  • Forschungsmethoden und Evaluation
  • Projektarbeit und Wissenschaftskommunikation
  • Forschungsorientierte Vertiefung
  • Klinische Psychologie und Psychotherapie
  • Pädagogische Psychologie
  • Praktikum

2. Studienjahr / Module:

  • Psychologische Diagnostik und Begutachtung
  • Gesundheits- und Arbeitspsychologie
  • Rechtspsychologie
  • Masterarbeit

Studien- und Prüfungsordnungen

Studien- und Prüfungsordnungen des Masterstudiengangs Psychologie (M.Sc.) finden Sie unter folgendem Link zum Download im elektronischen Verkündungsblatt:

Ordnungen Masterstudiengang Psychologie (M.Sc.)

Berufsperspektiven

Für folgende - exemplarisch genannte - Berufsfelder qualifizieren Sie sich mit dem Abschluss des Masterstudiengangs Psychologie:

  • Promotion und wissenschaftliche Tätigkeit in Hochschulen oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen
  • Leitungsverantwortung und nicht-heilkundliche Tätigkeiten, z.B. Beratung, Training und Coaching, Gutachtentätigkeit, Tätigkeiten im Justiz- oder Maßregelvollzug, im Marketing oder in der Personal- und Organisationsentwicklung

Bitte beachten Sie: Es gilt eine Übergangsfrist für Studierende, die sich derzeit noch im konsekutiven Masterstudium Psychologie befinden. Für diese Studierenden ist mit Abschluss des Master Psychologie weiterhin eine Ausbildung zum/zur Psychotherapeut_in möglich.
Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den Webseiten der Deutschen Gesellschaft für Psychologie.

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Bewerbung für das 1. Semester

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt, d. h., Sie müssen sich um einen Studienplatz bewerben. Die Bewerbung erfolgt über das Online-Bewerbungsportal ab Anfang Juni (zum Wintersemester) eines Jahres.

Zugangsvoraussetzungen

  • Bachelorabschluss (oder diesem gleichwertiger Abschluss) in einem Psychologie-Studiengang.
  • Weitere Informationen zum Zugang finden Sie unter folgendem Link (elektr. Verkündungsblatt): Zugangs- und Zulassungsordnung
Teilzeitstudium Den Masterstudiengang Psychologie können Sie auch in Teilzeit studieren. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link auf der Seite zum Teilzeitstudium des Studieninformationsportals (SIP): Teilzeitstudium

Bewerbung für ein höheres Semester

 

Eine Bewerbung für ein höheres Fachsemester im Masterstudiengang Psychologie ist aus kapazitären Gründen nicht möglich.

Bewerbung

Foto © Pressestelle

Aktuelle Informationen zum Bewerbungsverfahren, mögliche Veränderungen von Fristen und das Online-Bewerbungsportal finden Sie unter folgendem Link:

Bewerben und Einschreiben: Master

Foto © Christopher Jahn / Photocase.de

Grundsätzlich wird für eine Bewerbung das Sprachniveau C1 der deutschen Sprache vorausgesetzt. Die Bewerbung erfolgt über uni-assist:

Bewerbungsplattform: uni-assist

CampusCenter | Zentrale Studienberatung (ZSB)

Das CampusCenter ist die erste Kontaktstelle für Studierende und Studieninteressierte zu allen Bereichen der Universität und des Studiums. Die studentischen Mitarbeiter_innen des CampusCenters finden Sie am Hauptcampus der Universität Hildesheim im Forum, 1.OG.

Servicezeiten & Kontakt

Icon CampusCenter Telefon 05121 883 55555

Icon CampusCenter E-MailKontaktformular

Icon CampusCenter SprechzeitenMontag bis Donnerstag: 09.30-16.00 Uhr und Freitag: 09.30-14.00 Uhr

Icon CampusCenter SprechzeitenFragen rund ums Studium? Discord-Chat der Infoline: Montag bis Donnerstag: 10.00-15.00 Uhr und Freitag: 10.00-13.00 Uhr

 

Immatrikulations- und Prüfungsamt

Für Fragen zur Einschreibung oder aber zu Prüfungsleistungen wenden Sie sich bitte unter folgenden Links an die zuständigen Einrichtungen:

Teilzeitstudium

Vor der Beantragung eines Teilzeitstudiums ist eine Beratung durch Fachstudienberatung vorgeschrieben. Diese berät über Teilzeitmöglichkeiten. Allgemeine Informationen zum Teilzeitstudium finden Sie auf den Seiten des Gleichstellungsbüros/audit familiengerechte hochschule unter folgendem Link: Teilzeitstudium

Fachstudienberatung, Beratung für Anrechnungsfragen und Teilzeitstudium

Darum Uni Hildesheim

Gute Gründe, um sich für ein Studium in Hildesheim zu entscheiden, gibt es zahlreiche –  wir nennen Ihnen drei:

  1. Studium in persönlicher Atmosphäre – Die Universität im Zentrum Niedersachsens hat mit derzeit 8.000 Studierenden eine überschaubare Größe. Dies ermöglicht ein Studium in persönlicher Atmosphäre.
  2. Internationale Kooperationen – Wir bieten Ihnen mit über 170 internationalen Kooperationen einen Blick über den Tellerrand Hildesheims hinaus. Internationale Kooperationen
  3. Service- und Beratungsangebote – Wir unterstützen Sie in allen Phasen des Studiums durch unsere Service- und Beratungsangebote. Bei der Studienwahl mit unserem Schnupperstudienangebot Studium Live organisiert von der studentischen Beratung Anker-Peers und den „Informationstagen für Studieninteressierte: Studieren auf der Höhe“ . Zu Studienbeginn starten Sie gemeinsam mit allen Erstsemestern in der „Einführungswoche“.

Virtuelle Campusführung: Der Hauptcampus

Die Universität Hildesheim von oben

Virtuelle Campusführung: Bühler-Campus

Virtuelle Campusführung: Der Hauptcampus von Innen