Digitale Sozialwissenschaften | Bachelor Arts (B.A.)

Studienvariante des Bachelorstudiengangs Internationales Informationsmanagement (B.A.)

Fachbereich 3: Sprach- und Informationswissenschaften

© Adobe.Stock / foxy burrow
Digitale Sozialwissenschaften | Bachelor Arts (B.A.) Studienvariante des Bachelorstudiengangs Internationales Informationsmanagement (B.A.)

Studienabschluss: Bachelor of Arts
Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester

Sie möchten aktuelle soziale Phänomene der Digitalisierung untersuchen und erklären? Sie interessieren sich für die sozialen und politischen Herausforderungen und Chancen, die der digitale Wandel mit sich bringt? In der neuen Studienvariante Digitale Sozialwissenschaften (B.A.) des Bachelorstudiengangs Internationales Informationsmanagement erarbeiten Sie Antworten auf diese und andere Fragestellungen auf Grundlage sozial- und informationswissenschaftlicher Theorien und Forschungsmethoden.

Die Studienvariante Digitale Sozialwissenschaften (B.A.) bietet Ihnen eine deutschlandweit einzigartige Verbindung von Politikwissenschaft, Soziologie, Informations- und Sprachwissenschaft, die Ihnen einen kritischen Umgang mit Daten und Informationen ermöglicht. Sie erwerben im Bachelor fundiertes technologisches Wissen gepaart mit sozialwissenschaftlichen Kompetenzen und Analysefähigkeiten.

Neben der Untersuchung und Erklärung aktueller sozialer Phänomene der Digitalisierung beschäftigen Sie sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf die politische Kommunikation und ihre Akteure. Fragestellungen sind zum Beispiel: „Wie nutzen Politiker_innen soziale Medien?“, „Kann Partizipation an politischen Entscheidungen durch digitale Angebote verbessert werden?“ oder „Wie beeinflusst der digitale Wandel die Lebenschancen verschiedener gesellschaftlicher Gruppen?“.

Zentrale gesellschaftliche Herausforderungen der Digitalisierung, zum Beispiel zu den Themen Hassrede im Netz, Fake News und Desinformation werden dabei von Ihnen im Studium wissenschaftlich analysiert und bearbeitet. Auch die neuen digitalen Instrumente auf Grundlage Künstlicher Intelligenz, zum Beispiel Social Bots, stehen im Fokus. Sie lernen welche informationswissenschaftlichen und sprachtechnologischen Konzepte dahinterstecken. Zudem befassen Sie sich mit digitalpolitischen Regulierungsfragen wie Datenschutz und Netzfreiheit im internationalen Vergleich.

Darüber hinaus vermittelt Ihnen die Studienvariante Digitale Sozialwissenschaften ein breites Spektrum an Fähigkeiten und Schlüsselkompetenzen im Umgang mit digitalen Medien: von Informationsmanagement über Datenvisualisierung bis hin zur Erstellung benutzerfreundlicher Webseiten und Anwendungen im internationalen Kontext. Ein Auslandsaufenthalt ist ebenfalls in das Studium integriert.

Informationen des Fachbereichs – Für weitere Informationen des Fachbereichs zur Studienvariante folgen Sie nachstehendem Link: Studienvariante Digitale Sozialwissenschaften (B.A.)

 

Auf einen Blick: Studienvariante Digitale Sozialwissenschaften an der Uni Hildesheim studieren

Alle Informationen zur Studienvariante Studienvariante Digitale Sozialwissenschaften (B.A.) des Bachelorstudiengangs Internationales Informationsmanagement können Sie unter folgendem Link in der Studiengangsbroschüre in gebündelter Form nachlesen: :

Studiengangsbroschüre zum Download

Beispielhafte Studieninhalte in der Studienvariante Digitale Sozialwissenschaften

Die Studienvariante Digitale Sozialwissenschaften (B.A.) ist interdisziplinär angelegt und setzt sich aus folgenden drei Studienfächern zusammen:

  • Informationswissenschaft und Sprachtechnologie,
  • Politikwissenschaft und
  • Soziologie.

Hinzu kommen sprachwissenschaftliche Anteile. Ein Semester ist vorgesehen, um Erfahrungen im Ausland zu sammeln. Dies geschieht in der Regel in einem Auslandssemester an einer der über vierzig Partnerhochschulen.

Studiengangsstruktur im Überblick

© Zentrale Studienberatung
Studiengangsstruktur Digitale Sozialwissenschaften | Bachelor Arts (B.A.)

Bachelor Digitale Sozialwissenschaften: Online-Infotage 2020

Lehrende und Studierende der Uni Hildesheim präsentieren den Bachelorstudiengang Digitale Sozialwissenschaften. Das Video wurde im Rahmen der Online-Infotage 2020 aufgezeichnet.

© Zentrale Studienberatung
Video zum Bachelor Digitale Sozialwissenschaften: Online-Infotage 2020

Studien- und Prüfungsordnungen

Studien- und Prüfungsordnungen der Studienvariante Digitale Sozialwissenschaften (B.A.) folgen.

Berufsperspektiven

Für folgende - exemplarisch genannte - Berufsfelder und Branchen qualifizieren Sie sich mit dem Abschluss des Bachelors in der Studienvariante Digitale Sozialwissenschaften (B.A.):

  • Journalismus und Medien (z.B. Datenjournalismus),
  • Öffentliche Verwaltung (z.B. elektronische Verwaltung),
  • Parteien, Parlamente (z.B. Newsrooms, digitaler Wahlkampf),
  • Stiftungen, Gewerkschaften, Verbände (z.B. allgemeine u. spezifische Herausforderungen des digitalen Wandels),
  • Internationale Institutionen, Organisationen (z.B. digitale Diplomatie),
  • Erwachsenenbildung (z.B. digitale Bildung, Medienkompetenz),
  • Universität, Forschungseinrichtungen (z.B. Data Science),
  • Unternehmensberatung, Wirtschaft (z.B. Online-Marketing, Akzeptanz und Einführung innovativer digitaler Lösungen),
  • internationales Projektmanagement.

Masterperspektiven

An der Universität Hildesheim können Sie folgende weiterführende Masterstudiengänge an die Studienvariante Digitale Sozialwissenschaften (B.A.) anschließen:

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Bewerbung für das 1. Semester

Die Studienvariante ist zulassungsfrei. Die Einschreibung erfolgt über das Online-Bewerbungsportal ab Anfang Juni (zum Wintersemester) eines Jahres.

Zulassungsvoraussetzung

 
  • Abitur oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss
  • Weitere Informationen zur Zulassung finden Sie unter folgendem Link (elektr. Verkündungsblatt): Auswahlordnung

Die Ergebnisse vergangener Zulassungsverfahren (sog. NC-Werte) finden Sie unter folgendem Link im Abschnitt "Grenzwerte nach Leistung und Wartezeit (sog. NC-Werte)": Allgemeine Informationen & Zulassungsvoraussetzungen

Studieren ohne Abitur – Informationen zum Studium ohne Abitur finden Sie unter folgendem Link: Studieren ohne Abitur – Hochschulzugang an der Universität Hildesheim

Bewerbung für ein höheres Semester

Die Bewerbung erfolgt über einen formalen Zulassungsantrag. Den Antrag und weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link im Abschnitt "Hochschulwechsel": Studienfach-, Hochschulwechsel & Zweitstudium

Bewerbung

Teaaser Bewerbung Bachelor (Bewerbungsportal & aktuelle Bewerbungsverfahren)

© Luzie Almenraeder

Aktuelle Informationen zum Bewerbungsverfahren, mögliche Veränderungen von Fristen und das Online-Bewerbungsportal finden Sie unter folgendem Link :

Bewerbungsportal & aktuelle Bewerbungsverfahren

Teaser Bewerbung internationale Studienbewerber_innen

Foto © Christopher Jahn / Photocase.de

Grundsätzlich wird für eine Bewerbung das Sprachniveau C1 der deutschen Sprache vorausgesetzt. Die Bewerbung erfolgt über Uni Assist:

Bewerbungsplattform: uni assist

CampusCenter | Zentrale Studienberatung (ZSB)

Das CampusCenter ist die erste Kontaktstelle für Studierende und Studieninteressierte zu allen Bereichen der Universität und des Studiums. Die studentischen Mitarbeiter_innen des CampusCenters finden Sie am Hauptcampus der Universität Hildesheim im Forum, 1.OG.

Servicezeiten & Kontakt

Icon CampusCenter Telefon 05121 883 55555

Icon CampusCenter E-MailKontaktformular

Icon CampusCenter SprechzeitenMontag bis Donnerstag: 09.30-16.00 Uhr und Freitag: 09.30-14.00 Uhr

Immatrikulations- und Prüfungsamt

Für Fragen zur Einschreibung oder aber zu Prüfungsleistungen wenden Sie sich bitte unter folgenden Links an die zuständigen Einrichtungen:

Fachstudienberatung und Beratung für Anrechnungsfragen

Darum Uni Hildesheim

Gute Gründe, um sich für ein Studium in Hildesheim zu entscheiden, gibt es zahlreiche –  wir nennen Ihnen drei:

  1. Studium in persönlicher Atmosphäre – Die Universität im Zentrum Niedersachsens hat mit derzeit 8.000 Studierenden eine überschaubare Größe. Dies ermöglicht ein Studium in persönlicher Atmosphäre.
  2. Internationale Kooperationen – Wir bieten Ihnen mit über 170 internationalen Kooperationen einen Blick über den Tellerrand Hildesheims hinaus. Internationale Kooperationen
  3. Service- und Beratungsangebote – Wir unterstützen Sie in allen Phasen des Studiums durch unsere Service- und Beratungsangebote. Bei der Studienwahl mit unserem Schnupperstudienangebot Studium Live organisiert von der studentischen Beratung Anker-Peers und den „Informationstagen für Studieninteressierte: Studieren auf der Höhe“ . Zu Studienbeginn starten Sie gemeinsam mit allen Erstsemestern in der „Einführungswoche“.

Virtuelle Campusführung: Der Hauptcampus

Die Universität Hildesheim von oben

Virtuelle Campusführung: Bühler-Campus

Virtuelle Campusführung: Der Hauptcampus von Innen