Institut für Literarisches Schreiben & Literaturwissenschaft

Am Institut für Literarisches Schreiben und Literaturwissenschaft werden die Fächer Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus, Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis mit dem Hauptfach Literatur sowie der Masterstudiengang Literarisches Schreiben und Lektorieren betreut. Wichtige Forschungsfelder sind die Theorie und Geschichte literatischer Kreativität, Schreibprozessforschung, Literaturvermittlung und der Literaturbetrieb. Darüber hinaus widmet sich das Institut den interdisziplinären Überschneidungen von Literatur mit anderen Künsten und Medien.

Fristen, Termine, Dokumente

Die Eignungsprüfung für den Bachelorstudiengang KULTURWISSENSCHAFTEN UND ÄSTHETISCHE PRAXIS findet statt am Dienstag, den 22. Mai 2018.

Merkblatt

 

Die Eignungsprüfungen für den Bachelorstudiengang KREATIVES SCHREIBEN UND KULTURJOURNALISMUS findet statt am 9. und 10. Juli 2018.

Merkblatt

 

Zur Online-Bewerbung und weiteren Informationen.

 

Die Auswahlgespräche für den Masterstudiengang LITERARISCHES SCHREIBEN UND LEKTORIEREN finden am 11. Juli 2018 statt. 

 

Mehr Informationen zu Bewerbung und Eignungsprüfungen gibt es auch: hier.

PFEIL UND BOGEN ist die literarische Revue des Literaturinstituts Hildesheim: Ein lebendiges Jetztzeitarchiv der Gegenwartsliteratur. Hier kann man sich informieren über die neuen Bücher und Autor°innen, über die zentralen Debatten und Diskurse um die jüngere Literatur herum, über wesentliche poetologische und produktionsästhetische Positionen, über die neusten (gegenwarts-) literaturwissenschaftlichen Konzepte, über den Wandel des Betriebs, über die medialen Novitäten, Innovationen und Trends im literarischen Feld der Jetztzeit.

Herausgeber°innen sind: Jenifer BeckerGuido GrafKevin KuhnThomas Klupp, Annette PehntHanns-Josef OrtheilSimon Roloff und Christian Schärf.