UNI-Card: Informationen zum Lichtbild

Für das Lichtbild gibt es die folgenden Hinweise:

Herkunft des Lichtbilds

Herkunft des Lichtbildes (Studierende)

Bei Studierenden wird für die UNI-Card das Lichtbild verwendet, welches die Studierenden bei der Immatrikulation eingereicht haben. 

Bereitstellung des Lichtbilds (Bedienstete)

Bedienstete müssen vor der Erstellung der UNI-Card eine der drei Optionen wählen:

  1. Selbst im PWA ein Lichtbild hochladen
  2. Im Servicebüro ein Lichtbild abgeben
  3. Sich im Servicebüro fotografieren lassen

Eigenschaften eines bereitgestellten Lichtbilds

Ein dem Servicebüro zur Verfügung gestelltes digitales Lichtbild sollte die folgenden Bedingungen erfüllen:

  • Dateiformat ist JPEG (nicht JPEG2000)
  • Dateigröße nicht größer als 50 KB
  • Seitenverhältnis des Bildes ist 3:4 (z. B. 480x640 Pixel)
  • möglichst weißer Hintergrund
  • nur der Kopf ist sichtbar, nicht der Oberkörper
Änderung des Lichtbilds

Änderung des Lichtbildes

Ein einmal eingetragenes Lichtbild können Sie nicht selbst ändern. Sie müssen bei Änderungen das Servicebüro des Rechenzentrums aufsuchen und Ihr Lichtbild aus dem zentralen Verzeichnisdienst entfernen lassen. Danach können Sie über den PWA ein neues Lichtbild eintragen. 

Hinweis zum Datenschutz

Das Lichtbild wird ausschließlich für die UNI-Card verwendet. Das Immatrikulationsamt, die Bibliothek, das Rechenzentrum und die zuständige Fachbereichsverwaltung können zu Identifikationszwecken Ihr Lichtbild einsehen, dürfen es aber nicht für andere Zwecke verwenden. Insbesondere wird das Lichtbild bei Bediensteten nicht auf den Webseiten der Universität oder im Campus Management System verwendet.