Das Rechenzentrum hält als frei zugänglichen Poolraum den sog. Terminalraum E 102 vor.

Dieser Rechnerraum steht allen Studierenden 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche zur Verfügung.

Seit April 2014 sind hier 24 Windows-PCs (vom Typ "Intel Core i3, 2 Kerne @3GHz, 4GB Ram") mit dem Betriebssystem Windows 7 eingerichtet, die an vier geräumigen hexagonalen Tischen mit jeweils sechs Recherarbeitsplätzen angeordnet sind, so dass an ihnen ein komfortables Arbeiten, insbesondere auch in Gruppen, ermöglicht wird.

Folgende Software steht Ihnen u.a. auf den PCs derzeit zur Verfügung:

Für das Arbeiten an diesen Rechnern müssen Sie sich mit Ihrem UNI-Account anmelden.

Im Terminalraum befinden sich außerdem drei Multifunktionsgeräte ("Kopierer") zum Kopieren/Drucken/Scannen.

Eine detaillierte Beschreibung der Poolräume können Sie hier lesen.

Windows-PCs in T1
Windows-PCs in T1

Kontakt

Universität Hildesheim
- Rechenzentrum -
Universitätsplatz 1
31141 Hildesheim
Tel.: +49 (0) 51 21 - 883 92888
Fax: +49 (0) 51 21 - 883 92801

Servicebüro | E-Mail

IT-Support der Universität Hildesheim

Quicklinks:

Kennungen und Passwörter PWA WLAN Learnweb Webmail / Kalender VPN Drucken / Scannen / Kopieren VoIP Telefonanlage

Aktuelles

Hinweise zum RZ-IT-Support Fachbereiche

Änderung der Öffnungszeiten sowie der Regelung für den Support an den Standorten außerhalb des Hauptcampus

Apple-Rahmenvertrag verlängert

Der seit 2010 bestehende Rahmenvertrag zur kostengünstigen Beschaffung von Apple-Produkten wurde erneuert und hat nun eine Laufzeit bis zum 31.3.2023

UNI-VPN: Abruf von Installations-Profilen nur noch aus dem Hochschulnetz

Aus gegebenem Anlass müssen wir die Sicherheitsvorkehrungen bei der Einrichtung des UNI-VPNs verstärken.

Kulturcampus Domäne Marienburg jetzt per Glasfaser an das Hochschulnetz angebunden

Die bisher bestehende Richtfunkstrecke wurde mit dem heutigen Tage durch eine Glasfaseranbindung ersetzt.

Sicherheitsrelevante Hinweise zum Umgang mit Spam-E-Mails (insbes. Phishing-E-Mails)

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum sicheren Umgang mit Spam-E-Mails