Im Sommersemester findet die Evaluation der Lehrveranstaltungen nur statt, wenn explizit der Wunsch dazu geäußert wird. Im Wintersemester sind alle Lehrenden, die Seminare oder Vorlesungen anbieten, angehalten, diese zu evaluieren. Der Evaluationszeitraum startet i.d.R. in der 9. oder 10. Semesterwoche.

Informationen...

für Studierende

Sie erhalten zum Start des Evaluationszeitraumes eine E-Mail vom Evaluationsteam. Darin enthalten ist neben weiteren Informationen zum Verfahren auch ein Tokenlink mit dem Sie an den Online-Evaluationen teilnehmen können. Diese Links sind nicht mit Ihnen als Person/ E-Mail-Adresse verknüpft, die Befragung findet entsprechend vollständig anonym statt.

Findet Ihre Veranstaltung vorher statt, und die Lehrperson wünscht eine Evaluation über das Online-Portal? Die E-Mail mit dem Tokenlink ist verschwunden?

Wie auch in der Vergangenheit ist im LSF ein Link für die Onlineevaluation hinterlegt. Auch bei dieser Variante findet keine Zuordnung statt.

für Lehrende

Bereits jetzt können Sie im LSF Ihre Wunsch-Evaluationsform eintragen. Wenn Ihr Seminar vor dem offiziellen Start des Evaluationszeitraumes endet, dann geben Sie uns bitte Bescheid. Sie erhalten dann die Bögen oder die Online-Freischaltung früher.

Bitte kontrollieren Sie in der zweiten Semesterwoche, ob LSF-Zulassung(szahlen) und real vorhandene Studierende übereinstimmen und aktualisieren Sie ggfls. die Teilnehmerliste oder den Wert "erwartete Teilnehmer" um eine korrekte Anzahl an Bögen zu erhalten. 

Hinweise zur Evaluation finden Sie auf dieser Seite oder auf unserem Merkblatt zu Veranstaltungsevaluation.

 Sind laut LSF weniger als sechs Personen zu Ihrem Seminar/ Übung zugelassen, erhalten Sie lediglich eine Kopiervorlage per E-Mail. Auf diesem Wege möchten wir einen Beitrag zur Ressourcenschonung leisten.

Das betrifft nicht die Vorlesungen, da dort oft nicht manuell/ automatisch zugelassen wird und wir und Sie entsprechend keine konkreten Teilnehmerzahlen kennen. Hier wird eine Schwundrate eingerechnet beim Druck.

Ist englisch als Unterrichtssprache angegeben, so erhalten Sie englischsprachige Bögen.

für ausländische Studierende bieten wir nun eine Übersetzungshilfe (Downloadlink) deutsch-englisch für die Standardfragebögen an. So soll das Verständnis der deutschsprachigen Fragebögen erleichtert werden.

für die Evaluation mit Schwerpunkt auf die Veranstaltung(sgestaltung) können Sie den Bogen mit Leitfragen nutzen. Bei diesem werden, sofern mehrere ausgefüllte Bögen vorhanden sind, die Antworten nach Fragestellung geclustert zurückgesandt.

Gestaltungsmöglichkeiten für eine alternative Evaluation finden Sie weiter unten auf dieser Seite, bei entsprechender Auswahl im LSF gibt es zum Start des Evaluationszeitraumes auch noch weitere Möglichkeiten per E-Mail.


Allgemeines zur Lehrveranstaltungsevaluation

  • Aus Gründen der Anonymitätswahrung können wir Ihnen nur die Auswertungen von Veranstaltungen zuschicken, die von mehr als fünf Personen evaluiert wurden.
  • Gibt es innerhalb einer Veranstaltungsnummer mehrere kleine Gruppen, dann ist ein Zusammenlegen der Gruppen für die Evaluation möglich. Bitte melden Sie sich dafür vor dem Start des Evaluationszeitraumes.
  • Falls die Veranstaltung nicht evaluiert wurde, dann geben Sie bitte Bescheid, um Erinnerungsemails zu vermeiden.

 Evaluation in Papierform

  • Es gibt keinen fixen Rückgabe- oder Evaluationstermin. Ihnen ist selbst überlassen, zu welchem Zeitpunkt Sie die Evaluation in Ihrer Veranstaltung durchführen. Um die Ergebnisse besprechen zu können, sollten die ausgefüllten Bögen spätestens zwei Wochen vor Vorlesungszeitende an uns zurückgesandt werden.
  • Bitte lassen Sie die Bögen aus Anonymitätsgründen von Studierenden eintüten und versandfertig machen. Überzählige Bögen müssen nicht zurückgesandt werden.
  • Bitte nehmen Sie lediglich die Evaluationsbögen, die für Ihre Veranstaltung vorgesehen sind. Die Bögen werden sonst falsch zugeordnet in der Auswertung.

  • Sollten Sie weitere Bögen benötigen, oder ist Ihnen ein Fehler beim Veranstaltungstitel/Namen etc. aufgefallen, melden Sie sich bitte beim Evaluationsteam unter 05121-883 90162 oder per Mail. Sie erhalten dann neue Bögen.

  • Um mehr Bögen zu erhalten, ist es auch möglich einen leeren Bogen der Veranstaltung zu kopieren.

  • Die Bearbeitungszeit liegt im Schnitt bei drrei Werktagen. Bei einer Vollerhebung im Wintersemester kann sich die Bearbeitungszeit auf zwei Wochen verlängern.

Evaluation in freier Gestaltung

Für die Evaluation Ihrer Lehrveranstaltung können Sie, neben dem von uns zur Verfügung gestellten Standardbogen, auch alternative Varianten nutzen.

Beispiele zur Ausgestaltung der Evaluation in freier Gestaltung finden Sie z.B. bei der Uni Oldenburg (PDF) oder der Uni Duisburg (PDF).

Im Moodle/ Learnweb gibt es zudem ein Tool innerhalb Ihrer Veranstaltung, mit dem Sie laufend selbstgestaltete Umfragen vornehmen können. Fragen zum Tool beantwortet Ihnen die für das Learnweb verantwortliche Person.

Weitere, externe Systeme für Feedback und Einbindung:

Die nachfolgenden Systeme sind kostenlos nutzbar. Ziel ist die aktive, direkte und schnelle Einbindung von Studierenden, um sich Rückmeldung zu verschiedenen möglichen Fragen einzuholen. Eine Gegenüberstellung von Tweedback, PINGO und ARSnova ist in diesem Dokument der Leuphana Universität Lüneburg zu finden. 

Tweedback:  Live-Feedbacksystem, webbasierend. Quizfunktion, Fragenfunktion, Panikbutton. Funktioniert ohne Registrierung, eine Zusammenfassung der getätigten Beiträge wird im Anschluss an die Veranstaltung an die gewünschte Email gesendet. Plattformunabhängig, nur Internetanschluss + Browser nötig. Die jeweilige Veranstaltung wird angelegt (es erfolgt keine Datenspeicherung), Studierende ehalten wahlweise einen Link oder ein vom Programm ausgegebenes Token. http://tweedback.de/

Pingo: Live-Umfragen mit grafischer Auswertung - Livesystem über den Webbrowser.  Registrierung des Lehrenden erforderlich, Studierende geben lediglich den Sessioncode ein. In Deutsch und Englisch verfügbar. http://trypingo.com/

ARSnova: https://arsnova.eu/mobile/#

OnlineTED: Webbasiertes Abstimmungssystem, entwickelt mit der TU München. Das Basissystem mit 10 gespeicherten Fragen und 100 Abstimmenden/Umfrage ist kostenlos, eine kostenpflichtige Variante ist buchbar.  https://onlineted.de/

Datum  Ereignis
bis 11.11.19                                 

Lehrende und Lehrbeauftragte haben die Möglichkeit im LSF einzutragen, ob und in welcher Form ihre Lehrveranstaltung evaluiert werden soll. Ebenso sollen Teilnehmerzahlen und sonstige Veranstaltungsdaten ergänzt werden.

ab 12.11.19 

 

Änderungen im LSF werden nicht mehr für die Evaluation registriert --> bei Durchführungs-/Änderungswünschen ab diesem Zeitpunkt bitte eine Email an das Evaluationsteam schreiben
16.12.19 Evaluationszeitraum startet. Online-Evaluation wird freigeschaltet und Papierfragebögen sind über die Hauspost zugegangen
13.01.20Zwischenergebnis Online-Evaluation wird (sofern mehr als 5 Bewertungen vorhanden) wird per Mail zugesandt.

 

 

 

Warum gibt es eigentlich Lehrveranstaltungsevaluationen?

Ziel der Evaluation von Lehrveranstaltungen an der Universität Hildesheim ist es, basierend auf dem Feedback der Studierenden, Diskussionsprozesse zur Qualität der Lehre und zu Möglichkeiten der Weiterentwicklung anzustoßen.

Die Evaluation dient als Feedbackinstrument, um die Lehre der einzelnen Lehrperson zu bewerten und Verbessungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Mit dem Wissen um die ausbaufähigen Bereiche können sich die Lehrenden gezielt, z.B. über die  universitären Fort- und Weiterbildungsangebote, fortbilden.

Zudem schreib das NHG in §5 Absatz 1: "Die Hochschule ermöglicht mindestens einmal jährlich eine Bewertung der Qualität der Lehrveranstaltungen durch die Studierenden."

 

 

 

Dokumente

Dokumente

Anleitung zur Lehrevaluation hier klicken

Fragebogenmuster

Seminare (deutsch) hier klicken
Vorlesungen (deutsch) hier klicken
Blockveranstaltungen (deutsch) hier klicken
Seminare (englisch) hier klicken
Vorlesungen (englisch) hier klicken
Blockveranstaltungen (englisch) hier klicken

Kontakt Evaluation der Lehre und Preis für Lehre:

Zeitplan Evaluation

  11.11.2019 Deadline  Evaluationswunsch

Letzmöglicher Termin für die Eintragung des Evaluationswunsches im LSF für die verpflichtende LVE. Ohne Eintragung wird angenommen, dass Sie die Evaluation selbst gestalten möchten

  16.12.2019 Start der  Lehrveranstaltungsevaluation

Start des allgemeinen Evaluationszeitraumes
Anmerkung: Endet Ihre Veranstaltung früher, so schreiben Sie bitte eine E-Mail

  13.01.2020 Versand Zwischenstand der LVE