Zweimalschön in Hildesheim - Das wird noch gebraucht

vendredi, 19. mars 2021 um 12:34 Uhr

Die beiden Studierenden Gedicke und Gebhardt sind begeistert von der Second-Hand Ware. Immer mehr Menschen wie Julia Gebhardt verbinden den globalen Modemarkt der großen Konzerne mit Umweltverschmutzung und Ausbeutung von Arbeitskräften. Die Menge der gebrauchten Kleidung sei nicht das Problem, wohl aber deren Qualität. Billige Wegwerfmode macht den Wiederverkauf immer öfter unmöglich.


Erstellt von Hildesheimer Zeitung.