Sind große Kulturprojekte nachhaltig? Onlinediskussion zur Kulturhauptstadt

jeudi, 22. avril 2021 um 14:40 Uhr

Um die Nachhaltigkeit des intensiven Bewerbungsprozesses um den Titel „Kulturhauptstadt Europas 2025" zu gewährleisten, setzen die beiden niedersächsischen Städte Hildesheim und Hannover auf eine kulturgeleitete und international vernetzte Stadt- und Regionalentwicklung. Skizziert werden soll auf einem virtuellen Podium ein erster Ausblick auf die Zusammenarbeit mit Experten und Expertinnen - mit dabei Kristina Jacobsen von der Uni Hildesheim.

Erstellt von Hildesheimer Zeitung.