Auch der Uni-Chef schlägt Alarm

mercredi, 04. novembre 2015 um 12:05 Uhr

Aus Protest gegen die Perspektivlosigkeit einer akademischen Laufbahn und den Druck unbefristeter Zeitverträge demonstrierten wissenschaftliche Mitarbeiter_innen der Uni Hildesheim in einer von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft initiierten Aktion. Universitätspräsident Wolfgang-Uwe Friedrich rief zu gemeinsamem Handeln auf und forderte eine ausreichende Sockelfinanzierung durch Bund und Land. Seit Jahren steigt mit wachsenden Studierendenzahlen der Druck auf die Hochschulen, viele Fachkräfte im wissenschaftlichen Mittelbau sind unzufrieden.