Pressespiegel regional

Im Pressespiegel der Stiftung Universität Hildesheim finden Sie ausgewählte Presseberichte, die über die Universität Hildesheim informieren. Die Artikel stammen aus der lokalen Zeitung und dürfen durch die Universität als jpg-Datei mit Quellenangabe veröffentlicht werden. Hier finden Sie eine Auswahl, vor allem größere Textbeiträge. Veranstaltungsankündigungen sind i.d.R. nicht enthalten.

Presseclippings sind grundsätzlich geschützt. Daher finden Sie in diesem Archiv vorrangig Beiträge, aus den regionalen Medien, für die wir die Freigabe erhalten haben. Sofern Sie nach speziellen Themen suchen oder Meldungen vermissen, wenden Sie sich bitte direkt an das Team der Pressestelle.

Studieren unter Corona-Bedingungen: ein Albtraum für die meisten

Plötzlich war das Studium digital - und niemand war darauf vorbereitet. Zwei Studenten erzählen, warum das für sie zur Last geworden ist.

Warum der Rassismus ein Teil des europäischen Denkens ist

Philosophieprofessor Rolf Elberfeld der Uni sammelt Dokumente zur Weltgeschichte der Philosophie. Er geht dem Ursprung des Rassismus nach, der seine...

Die Schwierigkeit des Anfangs - und des Endes

Annette Pehnt liest beim Literarischen Salon aus ihrem neuen Roman "Alles was sie sehen ist neu".

Abschluss der City Visits: Drei Orte, die Hildesheim auszeichnen

Am Dom harmonierten orientalische Instrumente von Studierenden des Center for World Music mit der Orgel des Doms in d-Moll-Klängen / Die...

Von der Baggergrube zu Hildesheims Liebling

20.Mai 1972: Dort, wo sich heute der Hohnsensee befindet, wird noch der Kies für die zeitgleich heranwachsende Universität abgebaut.

Alles gut so, wie es ist? Wenn nicht, ist vielleicht ein Neustart angesagt

Die Wendepunkte und die Qual der Wahl / Psychologe Werner Greve über Lebensreflexion im Wandel der Zeit - und heutige Herausforderungen.

Studenten zeigen Solidarität

Dienstag Demo für das Theaterhaus / "Der Wegfall des Theaterhauses wäre ein massiver Verlust für die Stadt Hildesheim,den kulturwissenschaftenlichen...

Eine Frage des Zusammenlebens

Noch 13 Tage bis zur Entscheidung: Die Wissenschaftlerin Birgit Mandel begleitet Hildesheims Bewerbung zur Kulturhauptstadt / Ein Gespräch über...

Sänger des CWM im Konzert

"Stimmen" ist eine Veranstaltungsreihe der Staatsoper Hannover, die in Konzerten, Gesprächen und Workshops die Kraft des Singens in den Fokus rücken....

Die Stadt verspielt ihr eigenes Kapital

Frühere Professoren und Studierende sowie ein Intendant plädieren für den Erhalt des Theaterhauses.

Die USA müssen warten: Familie Bullock bleibt in Hildesheim

"Natürlich fragen wir uns, in welche Welt unser Sohn aufwachsen wird", sagt Lisa Bullock. Sie arbeitet im Prüfungsamt der Uni Hildesheim.

"HAWK-Absolventen sind stark nachgefragt" - Wie gut schneiden die Hildesheimer Hochschulen in der jüngsten Wirtschaftsstudie ab?

HAWK-Präsident Marc Hudy bedauert es auch, dass kein Vertreter der HAWK und der Universität zu der Präsentation, die kürzlich im Kreise von...

Vor 25 Jahren: Semesterbeginn

Mehr als 650 neue Studenten beginnen in diesen Tagen ihr Studium an der Uni Hildesheim.

HAWK: neue Professoren*innen für Digitales - Datenwissenschaft steht im Mittelpunkt

"Wir können unser spezifisches Profil einer Hochschule jetzt auch in die Zusammenarbeit mit der Uni einbringen. Und so gemeinsam die Zusammenarbeit...

Ich möchte nicht nur in der Uni, sondern auch in der Stadt präsent sein

Im HAZ-Interview stellt sich die neue Uni-Präsidentin Mary-Britt Kallenrode vor. Die Naturwissenschaftlerin löst zum Jahresende Wolfgang-Uwe Friedrich...

Uni-Stadt Hildesheim wächst weiter rund 3100 neue Studenten am Start

Am kommenden Montag werden allein an der Stiftungsuniversität mehr als 2000 neue Studenten begrüßt.

Investor Simon Duckstein aus Hannover plant neues Studentenwohnheim

Gebäudekomplex in der Wachsmuthstraße soll modernem Neubau weichen.

Wie die Uni Hildesheim bei der Parkplatzsuche helfen kann

Informatiker der Hochschule setzen maschinelles Lernen in der Forschung ein - VW Financial Service entwickeln daraus Apps für das Handy.

Leben und arbeiten in Hildesheim "Zu viele junge Leute verlassen die Stadt"

"Die Universität sollte sich überlegen, ob sie nicht noch einen größeren Schwerpunkt auf das Thema Informatik legen kann, der Bedarf ist unbedingt...

Stadt verliert zu viele junge Leute - Studie zum Wirtschaftsstandort

Nach Abschluss ihres Studiums verlassen viele die Stadt, die Unternehmen in Hildesheim und Umgebung profitieren also nicht so stark von den lokalen...