Familienfreundliche Hochschule: Start der Kinderbetreuung

Wednesday, 28. November 2007 um 00:00 Uhr

Flexibles Angebot für Kinder von studierenden Eltern direkt an der Uni

Das Frauengleichstellungsbüro der Uni hat ein Kinderbetreuungsangebot in unmittelbarer Nachbarschaft zur Universität im Geschäftskomplex "Marienburger Höhe" (neben dem Stadtteiltreff) initiiert. Die Eröffnung ist am 3. Dezember, von 14:30 bis 18 Uhr.

Vor dem Hintergrund des mangelhaften Angebots an Krippenplätzen und aufgrund der neuen Studienstrukturen in BA- und MA-Studiengängen ist der Bedarf nach einer flexiblen Kinderbetreuung innerhalb der Uni bei den Studierenden groß. Dies hat u. a. die studentische Initiative "Uni-Eltern" im vergangenen Jahr in verschiedenen Gesprächen deutlich machen können. Auch die im Rahmen einer im Sommer 2006 vom Frauengleichstellungsbüro an der Uni durchgeführten Befragung der Studierenden und Beschäftigten mit Kind(ern) hat gezeigt, dass ein hoher Bedarf an Kinderbetreuung besteht – vor allem zu Zeiten, in denen die Betreuung nicht über den Platz in einer Kindertagesstätte oder den Schulbesuch gewährleistet ist.

Das Angebot der Kinderbetreuung ist in unmittelbarer Nachbarschaft zur Universität im Geschäftskomplex "Marienburger Höhe" (neben dem Stadtteiltreff) und kann von studierenden Eltern flexibel, je nach Bedarf wahrgenommen werden. Esist als Ergänzung zu einer regelmäßigen Betreuung in der "Rasselbande", der KiTa des Studentenwerks, bzw. anderen Kindertagesstätten oder der Grundschule gedacht. Es soll Betreuungslücken, insbesondere Notsituationen, auffangen, in denen z. B. eine individuell geregelte Betreuung des Kindes ausfällt, die Vorlesung spät liegt oder ein zusätzlicher ungeplanter Termin hinzukommt. In solchen Fällen ist eine Betreuung während der Vorlesungszeit von Montag bis Freitag jeweils zwischen 13.00 und 18.15 Uhr von Kindern im Alter von einem bis zehn Jahren möglich.

Die Betreuung erfolgt durch studentische Hilfskräfte, die über eine entsprechende pädagogische Qualifikation wie z. B. einer Ausbildung zur Erziehe-rin/zum Erzieher verfügen. Pro Nachmittag sind grundsätzlich zwei Betreuer vor Ort. In der Regel werden nicht mehr als vier Kinder gleichzeitig betreut.

Die Kosten pro Betreuungseinheit von maximal einem Nachmittag betragen 3 Euro. Die Betreuung findet in Räumlichkeiten in unmittelbarer Nähe der Uni in der Einkaufspassage am Marienburger Platz (zwischen der Gaststätte "Südklause" und dem Stadtteiltreff) statt, so dass kurze Wege für die studierenden Eltern gegeben sind.