Ausruhen, schmökern und chillen zwischen Palmen

Friday, 06. July 2007 um 15:24 Uhr

Sparkasse Hildesheim spendet 9.600 Euro für neue Leselounge in der Universitätsbibliothek

Berater, Sponsor und Initiator im Gespräch: (v.l.) Geschäftsmann Uwe Bringmann, Sparkassenchef Jürgen Twardzik und Dr. Ewald Brahms.

Berater, Sponsor und Initiator im Gespräch:

Mit erfrischenden Getränken und viel Begeisterung wurde heute die neue Leselounge der Universitätsbibliothek (UB) offiziell eröffnet. Zwischen roten Sofas und Palmen lässt warmes Licht aus Papyruslampen den Ort als Ruheoase erstrahlen. Strahlend zeigte sich auch Bibliotheksdirektor Dr. Ewald Brahms: "Nachdem wir die öffnungszeiten während der Semester verlängert haben, wollen wir jetzt sukzessive die Lese- und Arbeitsmöglichkeiten für unsere Kunden verbessern."

Mit der neuen Leselounge gibt es nun in der Universitätsbibliothek einen Ort, an dem man in bequemen Sesseln und Sofas sowie in angenehmer Atmosphäre Zeitung lesen kann. Auch Neuerwerbungen sind dort platziert und laden zum Stöbern ein. Wer mag, kann sich auch mit einem Cappuccino "to go" aus dem benachbarten CafÉ Einstein hier entspannen und neue Energie für das nächste Seminar tanken. Für Brahms, seit gut einem Jahr neuer Direktor der UB, ist dieses nur ein Schritt, weitere sollen folgen: "Der Lärmpegel in der Bibliothek ist nach wie vor ein Problem. Deshalb wollen wir im Verlauf des Sommers den Eingangs- und Ausleihbereich durch eine Schallschutzwand von den Lese- und Arbeitsbereichen in der Bibliothek so trennen, dass dort wieder in Ruhe gearbeitet werden kann."

Die Ausstattung der Leselounge erfolgte nach Beratung von Uwe Bringmann, Inhaber der Hildesheimer Firma "Rückrad". Wichtig war dabei vor allem das Thema "gesundes Sitzen", denn die Studierenden verbringen damit viel Zeit – nicht nur in der Bibliothek, auch in Seminaren und Vorlesungen. Der Präsident der Stiftungsuniversität lobte die Neuerung in der UB: "Ein guter Tag für die Entwicklung unserer Universitätsbibliothek und damit auch für unsere Hochschule", so Prof. Dr. Wolfgang-Uwe Friedrich. Jürgen Twardzik, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hildesheim ergänzte aus Sponsorensicht: "Und wir freuen uns, dass wir die Einrichtung dieser neuen Leselounge unterstützen konnten. Denn diese Lounge ist auch für Besucher aus der Stadt und der Region geöffnet." Diese Einladung richtete er natürlich auch an die Kunden der in unmittelbarer Nachbarschaft liegenden Geschäftsstelle der Hildesheimer Sparkasse.

Bereits beim Aufbau wurde die Leselounge von den Studierenden entdeckt und genutzt. Brahms freut sich über diese Akzeptanz und bedankte sich herzlich bei Jürgen Twardzik und Uwe Bringmann für die Förderung und Zusammenarbeit, bei Präsident Friedrich für sein Engagement bei diesem Projekt und bei seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre Unterstützung.