6. Wippermann Lecture: Einladung zum Vortrag „E-Democracy and inequalities After the pandemic“

jeudi, 05. mai 2022 um 09:30 Uhr

Die Universität Hildesheim lädt zur 6. Wippermann Lecture ein. Am 17. Mai 2022 präsentiert Gastdozentin Prof. Dr. Emiliana De Blasio (LUISS University Rom) ihren Vortrag mit dem Titel „E-Democracy and Inequalities After the Pandemic“.

Mit Unterstützung aus der Bürgergesellschaft gelangen internationale Gastwissenschaftler*innen nach Hildesheim. Zum sechsten Mal vergibt die Universität Hildesheim das „Wippermann Fellowship“. Auf Vorschlag des Instituts für Sozialwissenschaften ernennt das Präsidium die Gastdozentin Prof. Dr. Emiliana De Blasio von der LUISS University Rom zur Wippermann Fellow im Studienjahr 2022.

In ihrem Vortrag setzt sich Prof. Dr. Emiliana De Blasio mit dem Thema E-Demokratie auseinander. Soziale Ungleichheiten haben die Pandemie in vielerlei Hinsicht beeinflusst, z. B. in Bezug auf Gesundheit, Bildung, Arbeitsstabilität und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Haushaltseinkommen sowie den Zugang zu digitalen Hilfsmitteln. Die Pandemie selbst wird dabei als eine Krise angesehen, die viele weitere Krisen verursacht und bereits vorhandene Probleme verschärft, darunter auch eine „Krise der Demokratie“. Bereits vor der Pandemie wurden potentielle Lösungsansätze entwickelt. Zu den vielversprechendsten Lösungen gehören die Instrumente der E-Demokratie - und ganz allgemein die digitalen Werkzeuge -, die eine sehr wichtige Rolle bei der Sensibilisierung der Bürger*innen und der Entwicklung einer demokratischen partizipativen Dynamik spielen könnten.

Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, 17. Mai 2022, 18 Uhr c.t., im Forum (Gebäude N) in Raum 007 auf dem Hauptcampus der Universität Hildesheim.

Für Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Wolf Schünemann unter wolf.schuenemann@uni-hildesheim.de und  +49(0)5121-883-10704 zur Verfügung.

 

Weitere Informationen zum Wippermann Fellowship:

Das Wippermann Fellowship für ausländische Gastwissenschaftler*innen dient der Stärkung der Internationalisierung sowie der mehrsprachigen Lehre an der Universität Hildesheim. Die Stifter sind Jutta und Prof. Dr. Burkhard Wippermann aus Hildesheim.


Zu den aktuellen Pressemeldungen