Workshop "Methoden der geschlechterreflektierten Arbeit mit Jungen und Mädchen"

jeudi, 06. février 2014 um 15:07 Uhr

für Lehrer_innen vom 16. bis 17.5.2014 in Kiel

Geschlechterreflektierte Pädagogik braucht Wissen, Haltung und Methodik/Didaktik. In vergangenen Veranstaltungen zur Einführung in die geschlechterreflektierte Arbeit haben wir uns zentral mit Fragen von Wissen um Geschlechteranforderungen und ihrer Relevanz für schulische Pädagogik befasst, mit der Einladung an die Teilnehmenden, dem hier erarbeiteten Wissen entsprechend eine Auswahl aus ihrem bereits vorhandenen didaktischen und methodischen Werkzeugkoffer zu treffen. Wir werden Methoden ausprobieren, sie auf Chancen und Probleme hin reflektieren und uns mit Kriterien einer gelungenen Methodenauswahl, –durchführung und –einbettung beschäftigen.

Anmeldung und weitere Informationen

(Link zur Textquelle)


Kooperation Uni Hildesheim und Grundschule Mauritius, Foto: Janina Rehbein / Kehrwieder