Der Klang der Nachtgedanken

samedi, 13. juin 2015 um 15:09 Uhr

Pianist und Klavierlehrer Moto Harada hat zwölf verträumte Stücke für Klavierschüler komponiert. Seit 1989 lehrt er als Dozent am Institut für Musik der Universität Hildesheim. Seine Inspiration kam ihm im Traum. Während einige seiner Kompositionen einfacher zu spielen sind, benötigt man für andere Stücke schon ein höheres technisches Können. Das Kunststück war es, dass die Lieder bei allem Tiefgang modern und kindgerecht sind, eingängig und zugleich jazziger als die Notenliteratur früherer Jahrzehnte.