Pitch Perfect – Begeistern Sie das Publikum für Ihre Idee Pitch Perfect - Get the audience excited about your idea

Name

Pitch Perfect – Begeistern Sie das Publikum für Ihre Idee

Pitch Perfect - Get the audience excited about your idea

Veranstaltungsnr.

3264

Arbeitsform

Blockveranstaltung, 3 Credits 

LehrendeR

von Fromm (nicht verantwortlich, durchführend)

Weitere Personen: 

Prof. Pitsoulis (verantwortlich, nicht durchführend);

Julia Speckmann (nicht verantwortlich, nicht durchführend),

Dr. Ralph Kölle (nicht verantwortlich, nicht durchführend)

Anmeldung

Pflicht (online)

Anmeldefrist

Anmeldung (Einzelvergabe)       

TN

Max. 30 TN

Zuordnung Studienphase

Bachelor 

Inhalte

Ein Pitch ist mehr als eine gewöhnliche Präsentation – ein Pitch soll andere für die eigene Idee begeistern. Bekannt geworden ist diese Präsentationsform durch GründerInnen und Startups, die mit einem Pitch InvestorInnen und KapitalgeberInnen von ihrer Idee überzeugen wollen.

In dieser Blockveranstaltung finden die Studierenden eine persönliche Idee, bilden Teams und lernen die Grundlagen des Pitchens. Sie erhalten (Peer)-Feedback und dürfen sich in zwei Pitch-Terminen ausprobieren und verbessern.

Das Ziel dieses Block-Seminars ist es, eine Idee zu finden und diese Idee überzeugend zu verkaufen.

Module

Modulkürzel: Modultitel:

PO-AMKM2

Kulturmanagement, TM 2: Projektmanagement im Kulturbereich, Kulturbetriebswirtschaftslehre, Kulturwirtschaft und Kulturtourismus

MKV-33

Mastermodul 3 Kulturmarketing, TM 3: Cultural Entrepreneurship

0STUDFUND

Studium Fundamentale

0ERA-3LP

Veranstaltungen mit 3 Credits f. ausl. Programmstud. (ERASMUS)

BLW-WMWW3

Wahlmodul: Vertiefung Wirtschaftswissenschaften 3LP (ab PO 2013)

BWI-Wa3LP

Wahlbereich (BA) mit 3 LP (Wirtschaftsinf. i.e.S., BWL, Inf.)

WI-SemBWL

Seminar BWL (Bachelor)

BWW-WaVWL3

Wahlmodul VWL mit 3 LP

Studiengänge

Abschluss: Studiengang:

Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor individuell

Wirtschaft

Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor individuell

Wirtschaft-SU

Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: English Applied Linguistics

Wirtschaft

Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: Wirtschaft Plus

Wirtschaft

Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor Studienvariante: Umweltsicherung

Wirtschaftswiss (ErgF)

Polyvalenter Zwei-Fächer-Bachelor

Wirtschaft

Literatur

Burton, S. (2015). The Great British Entrepreneurs Handbook 2016: Inspiring Entrepreneurs. Hampshire: Harriman House.

Ludwig, D. (2018). Investoren-Pitch für Start-Ups. Kommunikationsstrategien. In: Plugmann, P. Innovationsumgebungen gestalten. Impulse für Start-ups und etablierte Unternehmen im globalen Wettbewerb. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH.

Osterwalder, A. & Pigneur, Y. (2010). Business Model Generation. Frankfurt a.M.: Campus Verlag GmbH.

Soorjoo, M. (2012). Here's the Pitch: How to Pitch Your Business to Anyone, Get Funded, and Win Clients. Hoboken: John Wiley & Sons Inc.

Leistungen

Studienleistung:

  • Aktive Teilnahme an allen Einzel- und Gruppenaufgaben
  • Pitch Präsentationen
  • Mitwirkung und Mitarbeit während des gesamten Seminars 

Prüfungsleistung:

  • Pitch Termin 2
Schriftliche Ausarbeitung

Zeit

Kickoff Veranstaltung:  Freitag 12.11.2021 von 14:00-18:00 Uhr (s.t.)

  1. Pitch Tag:                 Samstag 11.12.2021 von 09:00-17:00 Uhr (s.t.)
  2. Pitch Tag:                 Samstag 22.01.2022 von 09:00-17:00 Uhr (s.t.)
Review Veranstaltung: Freitag 11.02.2022 von 14:00-18:00 Uhr (s.t)

Raum

Die Veranstaltung findet am neuen Campus in der SCHÜTZENALLEE 41b statt (Nähe Bahnhof). WICHTIG: wir treffen uns pünktlich vor dem Gebäude.

Raum SH.0.23

Es gelten die an der Uni festgelegten 3G- Regeln.

Bemerkungen 

Das Seminar findet in Präsenz statt.

Es ist nicht erforderlich, dass bereits eine konkrete Pitch Idee vorhanden ist. Im ersten Kickoff wird die Ideenfindung thematisiert. Außerdem ist die Wahl des Pitch-Themas frei. Von der Geschäftsidee bis zu Prozessinnovationen kann alles dabei sein.

Es gilt: First come, first serve!

  • Bitte melden Sie sich aus Fairness unbedingt ab, falls Sie eine erhaltene Zulassung doch nicht benötigen, damit andere den frei gewordenen Platz erhalten können.
  • Bei vollen Terminen wird eine Warteliste angeboten, Nachrücken erfolgt dann automatisch, sobald jemand anders sich abmeldet.

Eine Anmeldung auf einen freien Platz führt direkt zur Zulassung.