Lehrveranstaltungen im SoSe 2024

Im Sommersemester 2024 lernen Sie in unseren Lehrveranstaltungen, kreative Projekt- und Geschäftsideen zu entwickeln, zu schärfen und überzeugend zu präsentieren.  

Darüber hinaus werden in unseren Seminaren, gemeinsam mit KET-Lehrenden und Lehrbeauftragten, Antworten auf die Fragen gefunden, welche Schlüsselqualifikationen beim Berufseinstieg und bei der Gründung wichtig sind, wie (Gründungs-)Projekte erfolgreich vorbereitet und strukturiert, sowie Geschäftsmodelle innovativ und ressourcensparend entwickelt und umgesetzt werden können.

Wenn Sie an der Uni Hildesheim ein Bachelorstudium absolvieren, dann sind diese Lehrveranstaltungen für Sie interessant:

Wenn Sie einen Masterstudiengang absolvieren, dann sind diese Lehrveranstaltungen für Sie gedacht:

Bachelor- und Masterarbeiten mit Gründungsbezug

Übrigens: Wenn Sie sich für Gründungsforschung interessieren oder wenn Sie eine eigene Geschäftsidee aus Ihrer eigenen wissenschaftlichen Disziplin vertiefend untersuchen wollen, fragen Sie doch ruhig Ihre DozentInnen, ob Sie nicht Ihre Abschlussarbeit über ein Thema mit Gründungsbezug schreiben können. Das Team der KET übernimmt, wenn es thematisch und laut Studienordnung passt, auch immer wieder die Ko-Betreuung von Abschlussarbeiten - sprechen Sie uns gern an.

Hier ein paar Beispiele für Abschlussarbeiten, die in Zusammenarbeit mit der KET geschrieben wurden oder durch das KET-Team mitbetreut wurden:

  • Bachelorarbeit zum Thema "Hemmende und förderliche Faktoren für Unternehmensgründungen durch MigrantInnen“, betreut durch Prof. Dr. Athanassios Pitsoulis & Samir Roshandel (Startup Niedersachsen), 2022
  • Bachelorarbeit zum Thema "Managerial-Ansatz vs. Entrepreneurial-Ansatz / Perspektiven auf die Gründung und Führung von Unternehmen", betreut durch Dr. Daniel Spörr & Dr. Astrid Lange, 2020
  • Masterarbeit zum Thema "Gründungsförderung: Konzipierung, Durchführung und Auswertung einer Bedarfsanalyse an der Universität Hildesheim", betreut durch Dr. Daniel Spörr & Prof. Dr. Athanassios Pitsoulis, 2021

 

 

Hier gibt es einen kleinen Einblick in ausgewählte Lehrveranstaltungen: 

Schlüsselkompetenzen

Das Business Model You – Mit unternehmerischer Kompetenz zum persönlichen Erfolgsmodell  

Beim Business Model You, stehen schon dem Namen nach SIE selbst im Vordergrund. Dabei werden die persönlichen Kompetenzen, Stärken und Fähigkeiten identifiziert und der eigene Geschäftswert ermittelt. 

So zeigt das Seminar, wie das Denken in Geschäftsmodellen als Schlüsselkompetenz für die eigene Karriereplanung und den beruflichen Erfolg angewendet werden kann.

Pitch Perfect – Begeistern Sie das Publikum für Ihre Idee

Der perfekte Pitch – wir kennen ihn aus ganz verschiedenen Situationen. Aus der beliebten Show im Fernsehen, in der angehende GründerInnen ihre Ideen präsentieren oder im Bewerbungsgespräch, indem wir uns als Person gut verkaufen wollen. In dieser Blockveranstaltung geht es zunächst um die Ideenfindung. Mithilfe der Methode des Storytellings lernen die Studierenden dann im Team ihre Idee überzeugend zu „verkaufen“.


Projektbezogenes Lernen und Anwenden

Gründungswerkstatt

Der Name ist bei diesem Seminar Programm – hier wird an Ihrer Idee getüftelt!
Zur Weiterentwicklung und Schärfung der Geschäftsidee stehen verschiedene Übungen sowie Tools zur Verfügung und es gibt etwas ganz Klassisches neu gedacht – ein gebundenes Ideentagebuch, das am Anfang des Semesters zur Verfügung gestellt wird. 


Vorbereitung Gründung

International Start Up School

Die „International Start Up School“ ist ein englischsprachiges Angebot und richtet sich vor allem an international Studierende mit einer Geschäftsidee, die in Deutschland gegründet werden soll.  Sie findet als Blockveranstaltung in den Semesterferien statt.

The "International Start Up School" is primarily aimed at international students with a business idea that is to be founded in Germany.  It takes place as a block event during the semester break.