Stipendien für Forschungsaufenthalte in Korea

Thursday, 22. December 2011 um 11:11 Uhr

In Zusammenarbeit mit der National Research Foundation of Korea (NRF) fördert der DAAD im Rahmen des bilateralen Wissenschaftleraustausch-Programms deutsche promovierte Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen zur Durchführung eines kurzen Forschungsaufenthaltes an Universitäten und ausgewählten Forschungseinrichtungen in Korea.

Das Programm soll dazu dienen, bestehende Kontakte zu festigen und in wissenschaftlichen Instituten des Partnerlandes mitzuarbeiten. Dabei hängt es von den Vereinbarungen der beteiligten Wissenschaftler/innen ab, ob der Gast in Forschungsprogrammen mitarbeitet, an  Lehrveranstaltungen/Kolloquien teilnimmt bzw. einen oder mehrere Vorträge hält. Anträge für allgemeine Informationsaufenthalte können nicht berücksichtigt werden.

Das Programm steht deutschen Wissenschaftlern (Professoren/innen, bzw. promovierte Wissenschaftler/innen mit ausreichender Berufserfahrung) an Hochschulen oder akademischen Forschungseinrichtungen aller Fachgebiete offen. Es wird erwartet, dass die deutschen Wissenschaftler/innen Kontakte mit Fachkollegen koreanischer Universitäten oder ausgewählter Forschungseinrichtungen aufnehmen und mit ihnen den vorgesehenen Gastaufenthalt inhaltlich und zeitlich absprechen. Dies soll durch eine entsprechende Bestätigung des einladenden koreanischen Gastinstituts nachgewiesen werden.

Sehr gute Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Die Förderungsdauer beträgt zwischen zwei Wochen und drei Monate.

Die Förderung sieht folgende Leistungen des DAAD vor:

  • Pauschale für die internationalen Reisekosten in Höhe von z.Zt. 1.475 Euro
  • Leistungen der NRF (Änderungen durch die NRF bleiben vorbehalten)
  • gestaffelte Stipendienraten von z.Zt. Tagespauschale von 120.000 Kwon bei Aufenthalten bis zu 20 Tagen;
  • Monatsrate von 2.500.000 Kwon
  • Tagespauschale von 80.000 Kwon bei Aufenthalten bis zu 20 Tagen im zweiten Monat

 

Die Nominierung der deutschen Wissenschaftler/innen gegenüber der NRF erfolgt im Rahmen der vorgegebenen Quotierung durch den DAAD.

Weitere Informationen:

http://www.daad.de/ausland/foerderungsmoeglichkeiten/ausschreibungen/15687.de.html

Bewerbungsschluss:

1. April 2012 (Stipendienantritt zwischen 01.07.2012 und 31.12.2012)

 Kontakt:

DAAD Referat 424 Tel.: (0228) 882 657 E-Mail: referat424@daad.de