Willkommen auf den Seiten des Forschungsverbundes!

Der Forschungsverbund Inklusive Bildungsforschung der frühen Kindheit als multidisziplinäre Herausforderung des Kompetenzzentrums Frühe Kindheit Niedersachsen strebt im Rahmen einer Grundlagenforschung an, eine multidisziplinäre Bildungsforschung zu etablieren, in der die unterschiedlichen disziplinären Zugänge reflektiert und produktiv ins Verhältnis zueinander gesetzt werden. Näheres zum Verbund und den Teilprojekten lesen Sie hier

Newsmeldung

Die Broschüre "Multiprofessionelle Zusammenarbeit und Inklusion in Kindestageseinrichtungen. Arbeitsmaterialien für die fallorientierte Lehre", herausgegeben von Peter Cloos und Frauke Gerstenberg, ist erschienen. In der qualitativen Studie „MuPro – Multiprofessionelle Teams in inklusiven Settings“ hat das Forschungsteam unterschiedliche Fachkräfte wie z.B. Erzieher*innen, Heilpädagog*innen, Ergotherapeut*innen und Psycholog*innen in ihrem Berufsalltag begleitet und deren Teamgespräche aufgezeichnet. Durch die anschließende Auswertung der Teamgespräche konnte ein praxisnaher Einblick gewonnen sowie nachvollzogen werden, wie die Fachkräfte "doing Multiprofessionaliät" vollziehen. Hier zum kostenfreien Download.

In der neuen Folge zu "Akademiker:innen in der Kita" des Podcasts "Kinderzeit" ist Prof. Peter Cloos im Gespräch mit Birk Grüling und spricht Karriere-Perspektiven für Akademiker:innen, Studieninhalte und multiprofessionelle Kita-Teams an. Gerne reinhören!

Der Sammelband "Inklusive Bildungsforschung der frühen Kindheit. Empirische Perspektiven und multidisziplinäre Zugänge", herausgegeben von den Verbundmitarbeiter*innen Carolin Bätge, Peter Cloos, Frauke Gerstenberg und Katharina Riechers, ist erschienen! Wissenschaftler*innen aus verschiedenen Disziplinen reflektieren ihre Forschungserbnisse und diskutieren diese vor dem Hintergrund einer Inklusiven Bildungsforschung. Mehr zum Sammelband hier.

 Hier finden Sie vergangene Ankündigungen des Forschungsverbundes.

 

Gefördert im Niedersächsischen Vorab durch:

Transferplattform "Inklusive Bildung und Bildungsforschung"

Im Rahmen des Forschungsverbundes "Inklusive Bildungsforschung der frühen Kindheit" ist auf Grundlage von Ringveranstaltungen,        Expert*innenhearings und Workshops eine Transferplattform für Wissenschaft und Praxis entstanden, die sukzessive erweitert wird und mit Broschüren, Vorträgen und Podiumsdiskussionen bereits unterschiedliche interessante Transferelemente enthält.

Hier gelangen Sie zur Plattform.