Stipendienbegleitprogramm 2022

Das Stipendienbegleitprogramm soll den Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie den Fördernden des Deutschlandstipendiums die Möglichkeit geben, sich bei Veranstaltungen persönlich kennenzulernen und miteinander ins Gespräch zu kommen, um sich über Vorstellungen und Erfahrungen auszutauschen. Neben der jährlichen Stipendienfeier setzt sich das Begleitprogramm aus verschiedenen Veranstaltungen wie Workshops, Betriebsbesichtigungen, o.ä. zusammen.

Neu ist seit letztem Jahr, dass auch aus dem Kreise der Stipendiat:innen selbst Workshops für Mitstipendiat:innen und Fördernde angeboten werden. 

Diese Seite dient zum Überblick und wird fortlaufend aktualisiert.

Stipendientreffen am Hauptcampus

16. Mai 2022

Am Montag, 16. Mai 2022 fand abends das Stipendientreffen statt. Über 100 Fördernde und Geförderte von Deutschlandstipendium, Minerva-Kolleg und Lore-Auerbach-Stipendium kamen im und am Forum zusammen. Der Abend stand ganz im Fokus des Netzwerkens. Dieses gelang, nicht zuletzt auch wegen des Caterings von Adlers Foodtruck, der Musik von „No Mind“ (Maria Burkart und Leo Siebert) sowie dem „tomatigen“ Auftritt von Elisa Salamanca alias Bloody Mary. [mehr erfahren]


Ausbildungsseminar zur Gruppenleitung internationaler Workcamps

25. bis 28. Mai 2022

Alfeld

Durch eine Kooperation mit den Internationalen Jugendgemeinschaftsdiensten (ijgd) besteht für Stipendiat:innen des Förderjahrgangs 2022/23 die exklusive Möglichkeit sich vom 23. bis 28 Mai in Alfeld zu Gruppenleiter:innen für internationale Workcamps ausbilden zu lassen. Die Teilnahmegebühr sowie die Kosten für Unterkunft und Verpflegung werden vom Stipendienbüro und den ijgd übernommen.
 
Es sind noch wenige Plätze vorhanden. Bei Interesse schreiben Sie uns bitte eine Mail an stipendien@uni-hildesheim.de
Wir lassen Ihnen dann umgehend die weiteren Informationen zur Anmeldung zukommen.
 
Der Besuch des Seminars berechtigt Sie zum Erwerb der JuLeiCa (Jugendgruppenleiter:innencard), mit der Sie bundesweit Jugendgruppen leiten dürfen. Zusätzlich wird nur ein Erste-Hilfe-Kurs benötigt, der im Ausbildungsseminar nicht inbegriffen ist. Dieser sollte entweder vor max. drei Jahren besucht worden sein, oder kann alternativ auch nach dem Ausbildungsseminar noch besucht werden. Die JuLeiCa kann nach abgeschlossener Ausbildung online beantragt werden.

Wir danken herzlich den Internationalen Jugendgemeinschaftsdiensten für diese tolle Kooperation.


Interaktiver Stipendienworkshop - Interkulturelle Kommunikation

24. Juni 2022 - 16 bis 18 Uhr

Durch die weltweite Vernetzung jeglicher Lebensbereiche wird es notwendig, sich in die Position bislang unbekannter Personengruppen hineinzuversetzen. In diesem Workshop wollen wir uns selbst reflektieren und den Weg des Perspektivwechsels beschreiten. Mithilfe unterschiedlicher Methoden ist in diesem kurzen, interaktiven Workshop eure Mitarbeit gefragt, denn nur im Austausch können wir Abstand von unserer eigenen Position nehmen und anfangen, Andere verstehen zu lernen.

Nähere Informationen & Anmeldung

Wann?

24. Juni 2022 - 16 bis 18 Uhr

Wo?

N010 (Forum am Hauptcampus)

Mit wem?

Ich bin Franziska Kamp, 24 Jahre alt und studiere den Masterstudiengang Medientext und Medienübersetzung. Zuvor habe ich den Bachelor Internationale Kommunikation und Übersetzen absolviert. Doch nicht nur im Studium selbst ist mir das Thema der Interkulturellen Kommunikation ein Anliegen gewesen, sondern auch während meiner sechsjährigen Arbeit im Erasmus Student Network, das sich europaweit für die Belange ausländischer Studierender einsetzt.

Gern möchte ich nun mit euch teilen, was mir in den letzten Jahren so sehr ans Herz gewachsen ist, die Verständigung und der Austausch unterschiedlichster Interessengruppen und die Fähigkeit, Abstand von der eigenen Person zur Reflexion zu nehmen, um sich ansatzweise in den Standpunkt Andersdenkender hineinzuversetzen.

Wenn ihr also Lust habt auf eine Runde Selbstreflexion, spannenden Austausch und ein paar neue Denkanstöße, freue ich mich auf einen interaktiven Workshop mit euch!

ANMELDUNG: 

Falls Sie Interesse daran haben am Workshop teilzunehmen, können Sie sich gerne per Mail an stipendien@uni-hildesheim.de für die Veranstaltung anmelden.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen! 

Falls Sie Lust haben selbst einen Input, Workshop oder sonstiges anzubieten kontaktieren Sie uns gerne unter derselben Mailadresse. 

Das Team des Stipendienbüros


Interaktiver Stipendienworkshop - Diskriminierungsfreie Sprache 2.0

7. Juli 2022 - 16 bis 18 Uhr

Wie auch im letzten Jahr wird Ihnen die Studentin Thora Schwarze am 7. Juli 2022 im Rahmen eines interaktiven Workshops einige Grundlagen zum Thema diskriminierungsfreie Sprache vermitteln. Freuen Sie sich auf einen interessanten und höchstaktuellen Input, der Ihnen zeigt wie wichtig es ist über die Art und Weise wie wir sprechen nachzudenken. Außerdem gibt es die Möglichkeit während einer spannenden Diskussion in Austausch zu kommen und Gedanken, Ideen und Meinungen zu teilen. Ein kleiner Hinweis an diejenigen von Ihnen, die bereits letztes Jahr an der Veranstaltung teilgenommen haben: Der Workshop befasst sich inhaltlich mit den selben Themen wie letztes Jahr, wird jedoch um einige aktuelle Fragen und Debatten ergänzt. 

Nähere Informationen & Anmeldung

Was?

How to – diskriminierungsfreie Sprache?  
Diskriminierungsfreie Sprache ist aktuell ein wichtiges Thema. Dabei ist es nicht immer so leicht, zwischen Political Correctness, Gendersternchen und Co. den Überblick zu behalten. Aber warum müssen wir uns überhaupt die Mühe machen, so sehr auf unsere Formulierung zu achten? Ist unser Verhalten nicht viel wichtiger? Ich möchte mit euch/Ihnen gemeinsam darüber nachdenken, warum ein diskriminierungsfreies Verhalten mit einer diskriminierungsfreien Sprache anfängt. Wie können wir durch unser Sprechen unbewusst Diskriminierungen transportieren? Welche Diskriminierungen haben sich in unserer Alltagssprache versteckt? Und vor allem: Was können wir tun, um im Alltag eine sensible Sprache zu verwenden und nicht ungewollt diskriminierend oder ausschließend gegenüber Menschen zu sein? 

Wann? 

7. Juli 2022 - 16 bis 18 Uhr

Wo? 

Zoom-Meeting (der Link zur Veranstaltung wird nach der Anmeldung versendet) 

Mit wem? 

Ich bin Thora Schwarze und studiere Erziehungswissenschaft im Master an der Universität Hildesheim. Auch wenn ich selbst keine Expertin bin, habe ich mir doch im Laufe meines Studiums eine gewisse theoretische Basis angeeignet und eine zunehmende Sensibilität entwickelt. Aber ich bin, wie fast alle Menschen, noch immer lernend. Gern möchte ich nun teilen, was ich bereits gelernt habe. Insbesondere möchte ich aber – gemeinsam im Austausch mit anderen Interessierten – gegenseitig zum Nachdenken anregen und Ideen entwickeln, um den oben genannten Fragen auf den Grund zu gehen. 

ANMELDUNG 

Falls Sie Interesse daran haben am Workshop teilzunehmen, können Sie sich gerne per Mail an stipendien@uni-hildesheim.de für die Veranstaltung anmelden. Nach der Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten per Mail. 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen! 

Falls Sie Lust haben selbst einen Input, Workshop oder sonstiges anzubieten kontaktieren Sie uns gerne unter derselben Mailadresse. 

Das Team des Stipendienbüros


Interaktiver Stipendienworkshop - Einführung in die Kunst des Untertitelns

8. Juli 2022 - 9 bis 13 Uhr

Eine Einführung in die Kunst des Untertitelns:
Im Alltag werden wir ständig mit Untertiteln konfrontiert, ob maschinell erstellt bei Youtube oder Facebook oder durch Untertitelnde im Auftrag von Netflix beim abendlichen Filmprogramm oder dem Serien-Bingewatching. Doch wie werden Untertiel eigentlich erstellt, worauf muss geachtet werden und was können wir tun, um qualitativ hochwertige Untertitel zu schaffen, wenn wir selbst mal ein Video erstellen? Was ist dran an dem Klischee "Die Untertitel sind ja schlecht, im Film wird etwas ganz Anderes gesagt!"? Gemeinsam wollen wir dem auf den Grund gehen und nach einer Einführung in die Theorie auch selbst aktiv werden und ein paar Videos mit Untertiteln versehen.

Nähere Informationen & Anmeldung

Was ihr dazu braucht: 

Einen Windowsfähigen PC, eine stabile Internetverbindung und vor allem die Testversion der Untertitelungssoftware von EZTitles, die ihr unter diesem Link findet: https://www.eztitles.com/download.php?file=44336

Wann? 

8. Juli 2022 - 9 bis 13 Uhr

Wo? 

Zoom-Meeting (der Link zur Veranstaltung wird nach der Anmeldung versendet) 

Wer?

Ich bin Franziska Kamp, 24 Jahre alt und habe gerade meine Masterarbeit im Fach Medientext und Medienübersetzung zum Thema Untertitelung für den Fremdspracherwerb geschrieben. Im Studium habe ich mir erste Kenntnisse der Untertitelung angeeignet und diese im Rahmen eines Praktikums in Hamburg bei einer Untertitelungsagentur ausgebaut. Nun arbeite ich selbstständig als Übersetzerin für Synchronisation sowie als Untertitlerin für diverse Film- und Serienprojekte. Gern möchte ich mit euch einige der Kenntnisse teilen und euch einen kleinen Einblick in diese spannende Arbeit liefern. Vielleicht eröffnen sich damit für euch ja ganz neue Perspektiven? Ich freue mich jedenfalls auf einen interaktiven Workshop mit euch!

ANMELDUNG 

Falls Sie Interesse daran haben am Workshop teilzunehmen, können Sie sich gerne per Mail an stipendien@uni-hildesheim.de für die Veranstaltung anmelden. Nach der Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten per Mail. 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen! 

Falls Sie Lust haben selbst einen Input, Workshop oder sonstiges anzubieten kontaktieren Sie uns gerne unter derselben Mailadresse. 

Das Team des Stipendienbüros


Dank an unseren Sponsor

Das Stipendienbegleitprogramm 2022 ist möglich Dank unseres Sponsors lohnabrechnung-software.com - einem Unternehmen der Haufe-Lexware GmbH & Co. KG.

Wir bedanken uns herzlich für die großzügige Unterstützung.