Literarischen Salon

mercredi, 21. mai 2014 um 10:04 Uhr

Katja Petrowskaja: Vielleicht Esther. Geschichten

Info: Literarischer Salon im Sommersemester 2014

 

Literarisches Gespräch zu einer Neuerscheinung -Katja Petrowskaja: Vielleicht Esther. Geschichten

Die Neuerscheinung unserer Wahl ist in diesem Semester erneut eine viel beachtete: Katja Petrowskaja, in Kiew geboren, erzählt ihre Familiengeschichte in Geschichten und als Roman zugleich. Es ist nicht nur die Geschichte des Wanderns und Unterwegs-Seins einer Erzählerin, die hier den Spuren ihrer jüdischen Vorfahren folgt. Weit ist dieser Weg von Westen her und reicht über Stalinismus und Faschismus bis ins 19. Jahrhundert. Eine Reise über fließende Grenzen, in der Individual- und Weltgeschichte verschwimmen, wie es wohl nur literarisch möglich ist. Dem bemerkenswerten Text der sprachmächtigen Bachmann-Preisträgerin nähern wir uns im Gespräch.

Wann? 21.Mai 2014, 18:00 Uhr

Wo? in der Leselounge der Bibliothek