Diagnostik und Leistungsbeurteilung: Kompetenzstufen

lundi, 06. janvier 2014 um 16:15 Uhr

Institut für Mathematik und Angewandte Informatik lädt ein

Info: Das Institut für Mathematik und Angewandte Informatik lädt zu einer Vortragsreihe zur Mathematik und ihrer Didaktik mit dem Thema Diagnostik und Leistungsbeurteilung ein. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Referent: Prof. Dr. Wolfram Meyerhöfer, Universität Paderborn

Thema: Kompetenzstufenmodelle in der Leistungsmessung – ein Irrweg?

Bereits in der Frühphase von PISA zeigte sich, dass das dort verwendete Kompetenzstufenmodell empirisch nicht sinnvoll ist. Kompetenzstufenmodelle haben sich aber seit PISA breitflächig durchgesetzt, scheinen also messtechnisch, aber auch pädagogisch ein Bedürfnis zu bedienen. In meinem Vortrag möchte ich diskutieren, inwiefern die Dynamisierung der Kompetenzstufenmodelle durch "Cut-Scores" die Probleme der Modelle nicht beheben, möchte aber etwas prinzipeller für mathematisches Lernen - für das eine Stufenkonzipierung ja durchaus naheliegt - fragen, welches Potential empirisch sinnhafter konstruierte Kompetenzstufenmodelle haben könnten.

Wann? 06.01.2014, 16.15 Uhr