Technische Mechanik

Inhalte: Kraftbegriff, Kraftwirkung(en), Momentbegriff, Momentarten, Impuls, Arbeit, Leistung. Energiewandlung. Vektoreigenschaft mechanischer Größen. Widerstände. Reibung. Statik, Kinematik, Kinetik und Dynamik. Gleichgewichte und Ungleichgewichte. Bewegungsarten der Festkörper. Festigkeit und Spannungen, Verformungen/ Dehnungen. Schwingungen. Hinweise zur Mechanik der Fluide (siehe hierzu Grundlagen der Hydraulik und Pneumatik). Anwendungsbeispiele aus Maschinenbau und Bautechnik.

Qualifikationsziele: Erwerb von Überblicks‐ und Vertiefungswissen und Erarbeiten von Anwendungskompetenz in den Gebieten der Technischen Mechanik. Erkennen mechanischer Probleme in der Technik, Identifizieren von Antrieben und Widerständen. Erwerb von Beschreibungs‐ und Erklärungskompetenz (Kommunikationskompetenz) hinsichtlich der Bedingungen, Zusammenhänge/Wirkprinzipien und Abläufe einfacher Problemstellungen der Technischen Mechanik.

Im Praktikum zu Technische Mechanik werden viele Zusammenhänge noch deutlicher verstanden.