Proseminar Mathematik

Proseminar Mathematik

Auf dieser Seite finden Sie alle notwendingen Informationen zum Proseminar Mathematik.

Allgemeines

Das Proseminar entspricht den Teilmodulen MATH-B2 TM 2 bzw. MATH-B3 TM2 der Studienordnung. Das Proseminar findet üblicherweise im Sommersemester statt und ist vorgesehen für das 2. Semester.

Veranstaltungsziele

Ziel des Proseminars ist es, dass Sie mathematische Sätze und Beweise nachvollziehen und analysieren können. Weiterhin sollen Sie lernen, mathematische Notationen korrekt zu verwenden und mathematische Argumentationen logisch aufzubauen.

Das Proseminar dient außerdem als Vorbereitung der Vertiefungsseminare, die Sie üblicherweise im 5. oder 6. Semester belegen und bei denen Sie einen längeren Vortrag vorbereiten müssen.

Ablauf

Die Proseminare finden jedes Sommersemester als zweistündige Blockveranstaltung statt. Optional kann es weitere Termine geben (zum Beispiel während der Exkursionswoche in der Mathe-Hütte, entsprechende Informationen erhalten Sie dann an der jeweiligen Stelle).

Jedes Proseminar besteht aus bis zu 8 Studierenden. Jede/r Studierende erhält ein Vortragsthema, welches in 10 Minuten vorgestellt werden soll. Anschließend an jeden Vortrag sind 5 Minuten für eine gemeinsame Reflexion in der Proseminargruppe vorgesehen. An der Reflexion sollen sich alle Zuhörer beteiligen. Sie erhalten außerdem eine Rückmeldung von Ihrem jeweiligen Dozenten.

Der Vortrag muss frei gehalten werden, weil somit das mathematische Verständnis eher deutlich wird. Für die digitale Variante des Proseminares finden Sie in der folgenden Datei mögliche Formen der Präsenation.

Vortragsvarianten Proseminar

Arbeitsschritte

Sie erhalten von uns ein Thema mit zugehöriger Literaturquelle. Üblicherweise erarbeiten Sie einen Satz inklusive Beweis.

Als erstes werten Sie die Literaturquelle mit dem Ziel aus, jeden Schritt komplett zu verstehen. Dies bedeutet insbesondere, dass Sie die Voraussetzungen und Aussagen des Satzes erfasst haben und alle Umformungen und Beweisschritte nachvollziehen können. Im nächsten Schritt überlegen Sie sich, wie Sie das Thema innerhalb von 10 Minuten Ihren Kommilitonen vorstellen können. Insbesondere sollten Sie Ihren Vortrag an Vorwissen und Notation aus der Linearen Algebra- bzw. Geometrie-Vorlesung anpassen.

Um Ihre zeitliche Planung zu überprüfen, empfehlen wir Ihnen den Vortrag mindestens zwei Mal zur Probe zu halten.

Der Vortrag soll selbstständig erarbeitet werden, da Sie nur dann Ihren Vortrag auch angemessen vorstellen können.

Bewertungskriterien

Sie erhalten für das Proseminar keine Note, sondern Sie können nur bestehen bzw. nicht bestehen. Voraussetzung für das Bestehen ist es, dass Sie mathematisches Verständnis durch Ihren Vortrag zeigen und Sie den Vortrag frei halten. Auch sollte der Vortrag eine Dauer von 10 Minuten haben. Sie können den Vortrag um ein selbstgewähltes Beispiel ergänzen, wenn dies zeitlich möglich ist.

Beim mathematischen Verständnis des eigenen Vortrags wird beachtet, ob Sie das Thema verstanden und alle wesentlichen Vortragsinhalte mathematisch korrekt dargestellt haben. Bei der korrekten Darstellung ist besonders wichtig, dass Sie die Begriffe Definition, Satz, Beweis richtig verwenden, dass alle im Vortrag wichtigen Begriffe und Größen (die nicht aus Vorlesungen bekannt sind) präzise definiert werden, dass alle im Vortrag vorkommenden Formeln und Ausdrücke auch formal sinnvoll sind und dass eine einheitliche Notation verwendet wird. Insbesondere sollten Sie auf die Bedeutung der Notationen im Vortrag eingehen und jeden Umformungsschritt und jede Schlussfolgerung nachvollziehbar erklären.

Anmeldeverfahren

Für das Proseminar müssen Sie sich im LSF anmelden. Sie finden die angebotenen Zeiten im LSF (die Veranstaltungsnummer ist 5010). Bitte melden Sie sich spätestens bis zum

15.03.2021

an.

Es gibt im Kurs verschiedene Gruppen, die verschiedenen Zeitpunkten entsprechen. Wählen Sie bitte bei der Anmeldung im LSF mit Priorität die Gruppen, die Ihnen am Besten passen. Sie werden nur an einem der Tage und nur zu einem Zeitslot erscheinen müssen (Sie haben also nur einen Präsenztag, und an diesem Tag auch nur eine Präsenzzeit von 2 Stunden). Sie erfahren dann kurz nach der Anmeldung, an welchem Termin Ihr Vortrag sein wird und welches Thema Sie vorstellen. Erscheinen Sie dann bitte rechtzeitig im jeweiligen Raum. Eine Anmeldung zu einem konkreten Termin innerhalb einer Gruppe ist nicht möglich.

Sie finden die benötigte Literatur für die Vorträge in dem Learnwebkurs

www.uni-hildesheim.de/learnweb2019/course/view.php

Das Passwort für diesen Kurs lautet pros19

In diesem Kurs wird außerdem nach Abschluss der Anmeldung veröffentlicht, welches Thema Sie an welchem Termin vorstellen.

Wenn Sie das Proseminar erst später (z.B. übernächstes Semester) belegen wollen, dann müssen Sie sich jetzt noch nicht anmelden, Sie erhalten zu gegebener Zeit eine weitere Nachricht zur Anmeldung,

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung zum Proseminar verpflichtend ist. Sollten Sie also einen Platz in einem der Seminare erhalten und zu Ihrem Termin unabgemeldet fehlen, so gilt das als Fehlversuch.

Sollten Sie es verpasst haben, sich im LSF für das Proseminar anzumelden, dann müssen Sie die Anmeldung im kommenden Sommersemester abwarten.

Eine Anmeldung im POS ist nicht nötig. Wenn Sie sich im POS anmelden, dann werden Sie dort (entsprechend der Modulbezeichnungen) "Proseminar Analysis" bzw. "Proseminar Arithmetik" finden. Dies ist nur die Teilmodulbezeichnung, diese hat nichts mit den Inhalten des Proseminares zu tun.

Sollten Sie Fragen zu Ihrem Termin oder Ihrem Thema haben schreiben Sie bitte direkt dem bei Ihrer Gruppe angegebenen Dozenten. Bei Fragen organisatorischer Art wenden Sie sich an Herrn Kreh.