Bohrkampagne in Thüringen

Thursday, 10. November 2016 um 21:55 Uhr

BokuHiLa Mitglieder wirken mit

Im Rahmen eines Forschungsprojektes des Instituts für Geographie in Nordwestthüringen (Leitung durch Prof. Dr. Kirchner) fand Ende Oktober die erste Bohrkampagne statt, an der einige BokuHiLa Mitglieder mitwirkten. Entlang des Flusses Unstrut wurden mehrere Bohrungen abgeteuft und Bodenprofile angelegt, um landschaftsgenetische und nutzungshistorische Fragestellungen zu beantworten. 

 Schwarzerdeprofil im Bereich einer Archäologischen Untersuchung bei Großengottern.